Antriebslos und nur noch müde,was is nur los mit mir???

Halli Hallo,

ich weiss nicht ob ihr das kennt,aber im Moment wächst mir alles über den Kopf.Ich bin Mutter von zwei Kindern.Ich bin sonst ein sehr lebenslustiger und aufgeweckter Mensch.Immer in Action und und und.Krieg sonst immer alles super hin,nur im Moment is alles komisch.Ich bin nur noch müde,leide ständig unter Migräne.Hab irgendwie Lust auf nichts.Mir ist im Moment alles zuviel.Ich quäl mich einfach so von Tag zu Tag und bin Abends froh wenn die Kinder im Bett sind und ich dann endlich schlafen kann.Mir fehlt einfach die Lust an allem und hab immer das Gefühl mir wächst alles über den Kopf.Hat das noch jemand?Woran kann das liegen?Mich macht das echt fertig.Bin froh über jede Meinung und über jeden Rat

Lg Sabrina

1

Guten Abend,

solche Phasen gibt es bei mir auch manchmal. Arbeiten,Kinder, Haushalt das alles unter einen Hut zu bekommen, ist manchmal sehr anstrengend. Wenn ich mal solche Phasen habe...nimmt meine Mutter die Süssen oder mein Mann (wenn er frei hat), fährt zu seinen Eltern, so dass ich mich mal ausruhen kann. Manche können das ja super wuppen und kennen keine Erschöpfung...ich gehöre nicht dazu.

Was mir hilft ist mein Sport....4mal die Woche gehe ich vormittags zum Sport, diese Zeit gehört nur mir und da tanke ich dann wieder auf. Schonmal daran gedacht?

lg
Sabrina

4

Mit Sport ist dann auch wieder so eine Sache,erstens kann ich mich nicht dazu aufraffen und dann kommt wieder das Problem das ich nicht regelmäßig die möglichkeit habe die Kinder abzugeben.Das ist so schon immer schwierig jemanden zum aufpassen zu bewegen,wenn Elternabend im Kiga ist oder sonst irgendwas

14

Fitnessstudios haben in der Regel auch Kinderbetreuung

Wenn es am Geld liegt dann kann man sich vom Arzt Funktionstraining aufschreiben lassen und wenn du dann noch an die Geräte oder andere Kurse besuchen möchtest dann zahlt man einen Betrag von XX?€ ...ich bezahle z.B.25€ dazu...ansonsten würde ich 48€ im Monat bezahlen.

Ja, aufraffen muss man sich schon, aber dann wenn man in den Trott drin ist, geht das prima.#pro

War halt nur eine Idee von vielen....geh auf jedenfall zum Arzt und schlidere ihm alles... vielleicht hat es ja organische Ursachen?

lg
Sabrina

2

Hallo Sabrina,

ich habe das bisher zweimal gehabt, das erste mal war ein akuter und wirklich krasser Eisenmangel.
Als das behandelt war, gings mir besser, auch Energie-Technisch war es viel besser ;-)
Vor einiger Zeit war es wieder so, ich habe nun eine Schilddrüsenunterfunktion, seit ich da die Schilddrüsen-Hormone nehme, geht es mir auch schon wieder viel besser!

LG mini

5

Und wie wurde das festgestellt?Bist du zum Arzt gegangen und hast ihm das gesagt das du antriebslos bist und so?

7

Ja, ich habe das dem Arzt geschildert, damals, beim Eisen-Problem wurde sofort das Blut kontrolliert und dann gehandelt.
Nun beim Schilddrüsen-Problem habe ich sogar den Arzt gewechselt, da der erste sogar die Gewichtszunahme unter "sie fressen zuviel" (etwas überspitzt dargestellt!) verbuchte und das nicht im zusammenhang mit der Antriebslosigkeit sah, er hat sogar, ohne Blutuntersuchung eine Depression gesehen und mich zum Psychiater überwiesen #augen
Naja, beim zweiten Arzt wurde das Blut kontrolliert und dann bekam ich auch endlich die Hilfe, die ich brauchte!

LG mini

weitere Kommentare laden
3

hört sich nach depresionen an!!!

Hatte ich letztes jahr 3monate war ich krank geschrieben!! war in kur und hate eine liebe Therapeutin, die sich meine probleme angehört hat!!!

bei mir war die diegnose Bourn out mit schweren depris!!

Bei mir lag es aber an meiner Arbeit.
ich habe zuviel gearbeitet und zu wenig schlaf, denn Alleinerziehend mit 2 Kinder...der KV hatr sich nicht gekümmert und ich musste ja auch den Haushalt machen, da ich zu peniebel bin und alles blitze blank sein muss, war ich bis nachts mit alles beschäftig, da die kids ja auch nicht zu kurz kommen sollten, und ich mit ihnen die paar stunden die wir hatten nutzen wollte.

nun habe ich seid über einem Jahr einen tollen freund, er kümmer und hilft mir super viel!!
Er hilft viel im Haushalt und behandel die kinder wie seine eigenen!!
Er hat mir in dieser Schweren Zeit sehr viel geholfen...

Lg Tanja

6

Bei mir ist es so das ich nicht arbeiten gehe,mein Mann geht Schichtarbeit und deswegen sehen wir uns meist auch nicht sehr viel und alles bleibt an mir kleben.Das Problem ist halt auch das mein Sohn nur Mist macht,sprich man kann ihn keine 2 sec aus den Augen lassen,teilweise ist es so schlimm das ich och nicht mal dazu komme die Spülmaschine leer zu räumen.Er ist wirklich sehr sehr anstrengend sodass ich abends einfach nur noch platt bin.Dann versuch ich mich wieder aufzuraffen und mache dann ales was liegen geblieben ist bis in die Nacht.Und wenn icih das ein paar Tage so gemacht hab dann ist ganz vorbei.Also krieg ich hier keine regelmäßigkeit rein und mich stört das sehr weil ich vorher halt alles hin bekommen habe.Mit meiner Tochter war das halt anders.Sie war sehr pflegeleicht und demnach hab ich auch was geschafft.Manchmal frag ich mich,wie andere das schaffen,und die zusätzlich vllt noch arbeiten gehen.Ich hoffe das sich das irgendwann wieder legt,denn sonst kipp ich eines Tages echt um....so fühl ich mich zumindest im Moment

10

Warum gehst Du nicht zum Arzt?

Dafür sind doch Ärzte da!

Gruß

Manavgat

11

Hallo Sabrina,

mir geht's im Moment sehr ähnlich - ich denke mal, dass das am "ewigen Winter" und mangelndem Sonnenschein liegt.
Es wird Zeit, dass wir mal wieder von ein paar Sonnenstrahlen wachgekitzelt werden. #sonne

Ich sorge zuhause für "Licht" und "gute Stimmung" - höre meine Lieblingsmusik (momentan Santana ---- da träume ich dann südamerikanische Karibikträume, wenn ich hier nur Schnee sehe ;-) ), ich sehe zu, dass mir wirklich warm ist, knipse auch das Licht an, wenn es mir zu düster ist, ziehe mich farbenfroh an (z.b. ein rotes Oberteil) und singe ggf. laut mit ("Maria, Maria...!")

Ach ja: und ich mach' mir meine Lieblingsräucherstäbchen an ;-).

Vielleicht ist ja die eine oder andere Anregung für Dich mit dabei!
LG
Claudia

12

Hallo Sabrina,

lass mal ganz schnell vom Internisten dein Blut checken.
Mir gings ganz extrem schlecht als meine Schildrüsenwerte in den Keller gegangen sind.
Das war alles andere als witzig!

15

Hallo
Mir geht es genau so. Ich fühl mich müde, schlapp, hab auf nix Lust, schlaf Abends schon um 20 Uhr ein und hab absolut 0 Bock auf nix.
Ich dachte eigentlich bis jetzt dass das damit zu tun hat dass ich einfach nur erschöpft bin von 3 Kindern, haushalt und die ganze Organisation. Zeit für mich selbst bleibt ja keine.
Aber jetzt hab ich hier vom Eisenmangel gelesen und das hatte ich schon mal- ich werd das also abchecken lassen... wer weiss... vielleicht liegt es ja daran und ich werd wieder fit?
Lg sylvie

17

Ich kann dein Problem voll und ganz nachvollziehen. Ich habe selber zwei Kinder und hatte oft auch keine Energie mehr. Ich war einfach nur müde und kraftlos. Ich nehme jetzt aber seit einer Weile die Greenful Kapseln von Body Vita. Sie sind rein pflanzlich und geben mir über den Tag verteilt genug Energie, um alles zu schaffen. Kinder, Arbeit Haushalt etc. Vor allen Dingen bin ich abends nicht zu kaputt, um meine kinder in Ruhe und vernünftig ins Bett zu bringen. Ich bin wieder total glücklich und habe wieder Spaß an allem.