Ich ertrage es nicht länger!!!!

    • (1) 07.01.11 - 13:13

      Hallo!!!

      Ich muss jetzt hier auch mal meinen Frust von der Seele schreiben sonst platze ich warscheinlich .............Meine Schwiegereltern machen mich wahnsinnig:-[
      Mein Mann unsere kleine Tochter ( 17 Monate ) und ich wohnen im selben Haus ( meine Schwiegereltern unten wir oben ) !!!!!!!NOCH!!!!!!!!!!!Seid Juni letzten Jahres sind wir auf der Suche nach nem eigenem Haus aber leider haben wir noch nichts gefunden :-( und die Situation hier wird jeden Tag unerträglicher jeden Tag das selbe Spiel Lea liegt kaum im Bett sei es Mittags oder Abends geht da unten das Theater los ""Tür auf , Tür zu ( natürlich wird sie zugeschmissen denn Türklinken braucht kein Mensch:-[ ) Um ins Bad zu kommen müssen sie unten übern Flur aber so oft wie die laufen kann kein Mensch pinkeln müssen . Wenn das vorbei ist wird die Haustür in Bewegung gesetzt ""Hund raus-------Hund rein """und 10 Minuten später wieder von vorne:-[ so oft muss auch kein Hund pinkeln#klatsch
      Und zu guter letzt kommt dann das klappern mit den Küchenschränken dran ...sie hat ne neue Küche bekommen wo sich die Schubladen selbst einziehen ....aber NEIN sie müssen zu geschmissen werden so das hier oben die Gläser im Schrank wackeln.

      LG Tanja

      gerade jetzt haben sie es wieder geschafft Lea ihren Mittagsschlaf zu beenden:-[

    hmm, ich denke mal, du hast dich da inzwischen so reingesteigert, dass du nun sogar mäuse husten hörst.

    steck die energie, die du ver(sch)wendest, um dich zu ärgern, in die suche eines neues hauses und dan hat das "elend" bald ein ende.

    #winke

    kann dich verstehen...mich wuerde so viel ignoranz auch wahnsinnig machen.
    ich muss aber auch zugeben, dass ich bei solchen dingen empfindlich bin,
    wenn jemand permanent und ohne ruecksicht, das zusammenleben durch seinen
    eigenen krach stört.

    ich glaube da hilft nur reden, reden, reden...runterschlucken wuerde bei mir
    auch nix bringen, sowas macht mich nur noch wuetender.


    viel glueck #klee

    • ich bin normal nicht so empfindlich aber es nervt halt das alles Gerede nichts bringt sondern eher noch verschlimmert ....und ich bin echt ein ruhiger Vertreter und habe immer freundlich gesagt wenn mir was nicht passt oder selbst wenn sie durch das Türengeknalle abends das Kind fünf mal geweckt haben bin ich ruhig geblieben ........

Muss es unbedingt gleich ein Haus sein?

Zur Not würde ICH auch mit meiner Familie in eine Wohnung ziehen.
Ansonsten ignorieren ;-) Je mehr du dich da in ihrer Gegenwart drüber aufregst, desto mehr Spaß macht es ihnen!

Gruß
Sandra

  • Hallo!

    Das mit der Wohnung habe ich mir auch schon überlegt aber mein Mann und ich hoffen doch noch das wir schnellstmöglich ein Haus finden es ist halt unser Traum ein kleines eigenes Haus
    #winke

    • Na, nur weil ihr vorübergehend in eine Wohnung zieht, müsst ihr den Traum vom eigenen Haus doch nicht begraben.

      Meine erste Priorität wäre der Auszug aus diesem Horrorhaus... egal wohin!

      Gruß
      Sandra

Hallo,

wenn meine früheren Vermieter nicht beide längst tot wäen, würde ich sagen, das es deine Schwiegereltern sind.

Fernsehen mit Lautstärken jenseits von gut und böse und Geschrei im Schlaf, das man senkrecht im Bett stand - sind die etwa schwerhörig?;-)

Hallo Tanja,

das klingt ja so, als würdest du deinen Schwiegereltern unterstellen mit Absicht den Schlaf eurer Tochter stören zu wollen.

Ich finde, in ihrer Wohnung können sie so oft aufs Klo, über den Flur und Haustür und Schränke öffnen und schließen wie sie wollen. Sie wohnen schließlich da und all das gehört für mich zum normalen Nutzen einer Wohnung dazu.

Anscheinend ist das Haus sehr schlecht isoliert, wenn man sogar die Küchenschränke hört.

Nach meiner Erfahrung mit meinem Sohn stören Alltagsgeräusche Kleinkinder auch nicht beim Schlafen. Lediglich wenn das Aufwachen ohnehin kurz bevor stand ist er davon aufgewacht. Ansonsten konnte er im Kinderwagen auch auf Jahrmärkten, in Kaufhäusern usw. schlafen.

Was macht ihr denn wenn eure Tochter schläft: Fernseher/Radio aus, Stecker vom Telefon ziehen, Türklingel abstellen, Fenster zu (Straßenlärm) und ja keine Unterhaltung, denn das Kind könnte ja im Schlaf gestört werden???

Sorry, aber ich finde du übertreibst.
Viele Grüße
maxundich

Top Diskussionen anzeigen