Macht man das? Nachbarn-Balkon-Planschbecken-Wasser

Hallo,
wir leben in einer EG-Wohnung mit Garten. Die Nachbarn haben einen Balkon über unserer Terrasse. Wenn es heiß ist, stellt sie ein Planschbecken auf ihren Balkon. Entleert wird es über unsere Terrasse. Sie haben einen Ablauf, aber natürlich spritzt auch jedesmal viel Wasser über die Seite nach unten. Wenn wir Pech haben wird die Wäsche nass oder Dinge, die wir da liegen haben. Ebenso, wenn sie ihre Blumen gießen (nach außen hängende Blumenkästen).
Findet ihr es in Ordnung das Wasser des Planschbeckens in den Garten der Nachbarn zu gießen oder sollten sie es mit Eimern leeren (so kam das Wasser auch rein)?
Danke fürs antworten.
Rosine

1

Hi!

Wenn ich dich richtig verstanden habe, kippen sie das Wasser ja nicht einfach über die Brüstung. Ich würde sie bitten, vorsichtiger zu sein und euch vorher zu warnen, damit ihr Kaffeegedeck etc. in Sicherheit bringen könnt.

LG!

4

Ich finde es eben auch unangenehm, dass es Planschbeckenwasser mit evtl. Pipi-Beimischung. Ein Kind ist 2 Jahre alt. Und es ist für mich ein Unterschied ob Regen oder Pipiwasser auf unsere Terrasse kommt.

8

Hallo,

ich überlege mir gerade, wieviel "Pipi" von einem 2 järhigen Kind in ein paar Spritzern Wasser sein könnten und welcher "Dreck" im Vergleich dazu im Regenwasser ist.#kratz

Wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich mit der Nachbarin sprechen. Das ist immer die erste Maßnahme. Und mir würde es dann ausreichen, wenn sie mir bescheid gibt, wenn sie das Planschbecken ausleert, damit ich evtl vorhandene Wäsche in Sicherheit bringen kann.

vg, m.

2

Hallo,

das geht gar nicht. Ich würde mich umgehend mit der Hausverwaltung auseinander setzen. Denn die Nachbarin ansprechen wird wohl nichts bringen, oder?

Planschbecken auf dem Balkon ist nur solange ok, wie NIEMAND belästigt wird, und ihr werdet durch das Wassergeplansche belästigt. Genauso das Gießen der Balkonblumen, auch soetwas kann man vorsichtig machen, es muss nicht immer gleich ein "Wasserfall" auf eure Terrasse runtergehen.

LG

3

wir sind alle Eigentümer. Gibt also keine Hausverwaltung.

6

Dann wird es eine Hausordnung geben bzw. du musst es über den Hausverwalter in der Eigentümerversammlung zur Sprache bringen lassen bzw. selber zur Sprache bringen.

Ansonsten würde ich ihr, falls es über ihr auch noch einen Balkon gibt......, einfach mal einen Eimer Wasser auf ihren Balkon gießen, du wirst ja mitbekommen, wenn die Dame auf ihrem eigenen Balkon sitzt, oder? Mal schauen, ob sie dann etwas merkt?

LG

weitere Kommentare laden
5

Hallo,

wir wohnen auch im 1. Stock mit Balkon und haben dort ebenfalls ein Planschbecken, wenn es draußen heiß ist. Zum entleeren fließt das Wasser dann auch in die Regenrinne, die im Garten unseres Nachbarn abläuft. Bei uns hat sich noch niemand beschwert. Die Wassermengen sind aber auch nicht soo riesig. Ich glaube es spritzt auch nicht besonders.

Bitte doch einfach Deine Nachbarn Dir vorher bescheid zu sagen, damit Du gewisse Dinge in Sicherheit bringen kannst. Und wenn es heiß ist, ist ja auch alles ganz schnell wieder trocken. Das Wasser komplett mit dem Eimer haraus zu bekommen, stelle ich mir schwierig vor.

Sprech mit Deinen Nachbarn, ihr findet sicher eine Lösung. Vielleicht haben sie noch gar nicht bemerkt, dass Eure Sachen dabei nass werden.

#klee

7

ich will dich nicht provozieren oder ärgern #blume, aber mich interessiert, ob du dir da keine Gedanken machst, dass der Nachbar dein "Pipiwasser" im Garten hat und es für ihn unangenehm sein könnte?

9

Das ist doch keine 1:1 Mischung, die dir da in den Vorgarten gekippt wird. Wenn es danach geht, müsstest du ja sämtliche Schwimmbäder meiden, denn da ist die Konzentration an "Pipi-Wasser" sicher deutlich höher.

weitere Kommentare laden
11

Hallo,

ich habe auf die Schnelle nur diesen Link gefunden:

http://www.123recht.net/plantschbecken-auf-dem-balkon-__f246752.html

Da kannst du ja mal nachlesen wie Andere es handhaben.

LG

13

danke für den Link. Sehr lieb von dir #blume

17

Hallo,

warum habt Ihr Euch denn nicht lieber ein Haus gekauft?

Genau das sind die Probleme, die sich in Eigentumswohnungen ergeben und mit denen man umgehen muss.

In erster Linie muss man gesprächsbereit sein und ein wenig tolerant.

Wenn man eine Erdgeschosswohnung hat wird immer Wasser vom Blumengiessen auf der Terasse landen können.

In diesem Fall sind die Nachbarn doch sogar so nett, dass sie warten bis ihr nicht da seid.

Also sprich sie an und sucht eine Lösung (vielleicht sind sie dann einfach vorsichtiger).

Aber zu erwarten, dass sie jetzt das Planschbecken mit dem Eimerchen leeren oder dem Kind Windeln anziehen finde ich fast schon hysterisch.

Grüße 123

22

klar sollte man das den nachbarn gönnen. ich hat auch auf dem balkon ein plantschbecken. und hab nicht mit dem schöpflöffel ausgegossen. aber du darfst die nachbarn informieren, wenn auf deine wäsche mehr rücksicht genommen werden soll. aber sonst: etwas freiheit für alle.

23

Hallo!

Das gleiche Spiel hatten wir letzes Jahr in unsrem neuen Zuhause, nur dass die Nachbarn uns ihr Putzwasser über die Terrasse gegossen haben :-[
Wir haben uns das ganze 3 mal angesehen, in der Hoffnung das die merken das die Wohnung unter ihnen wieder bewohnt wird.
Dann sind wir hoch um nett darum zu bitten das zu unterlassen.
War der Dame wohl ziemlich peinlich und sie behauptete sie wäre es nicht gewesen (ja klar, komisch das ich sie dabei gesehen habe).
Naja seit dem ist Ruhe...

Putzwasser ist aber auch echt eklig, was weiß ich was die Gute damit geputzt hat.
Beim Planschbecken würde es mich auch stören, denn das ist sicher nicht wenig Wasser was dann von oben kommt.
Beim Blumen gießen sehe ich das nun nicht so eng, passiert bei uns auch wenn die Nachbarn gießen.
Das sind ja aber auch nur kleine Mengen und es ist sauberes Leitungswasser.

Habt ihr denn schon das Gespräch mit Ihnen gesucht? Wenn nicht wissen sie wohl kaum wie sehr euch das stört.
Ich bin immer dafür es erst im netten mit den Nachbarn zu versuchen, immerhin muss man ja vermutlich noch ne ganze weile miteinander klar kommen.
Vielleicht könnt ihr euch einigen das Planschbecken mit Eimern bei sich selbst zu entleeren und für die Blumen euch einfach absprechen, so das eure Sachen nicht mehr nass werden??

LG

25

Hallo,

wir wohnen im 5. Stock und ich lasse meine Kids ab und zu in der Babybadewanne auf dem Balkon planschen.

Ich würde im Leben nicht auf die Idee kommen, den gesamten Inhalt der Wanne auf dem Balkon zu entleeren und indirekt ueber die unteren 4 Etagen auf die Strasse knallen zu lassen #schock Wenn da einer lang läuft könnte das böse enden.

Ich leere die Wanne selbstverständlich mit einem Eimer.

Ich finde das nicht in Ordnung, was Deine Nachbarin da macht. Aber so, wie es sich liest, hast Du ja eh keine Chance, was daran zu ändern, oder?

LG #sonne

35

Hallo,

ich wäre nie auf die Idee gekommen, das Planschbecken meiner Kinder auf die Terrasse der Nachbarn zu kippen.

Ich habe das Planschbecken immer mit Eimern geleert.

Die Balkonkästen durften bei uns im Haus nicht nach Außen hängen. Dadurch wurde vermieden, dass die Mieter des Erdgeschosses durch das Gießwasser belästigt wurden.
Später wurde das Anbringen von Blumenkästen sogar ganz verboten, da im Erdgeschoss neue Mieter einzogen, die sich auch durch die ab und an mal runterfallenden Blüten gestört fühlten. Denn das hat sich leider auch durch die nach innen angebrachten Blumenkästen nicht ganz vermeiden lassen.

Ich hatte dann nur noch einen Blumenkübel auf dem Boden zu stehen.

LG, Cinderella