Mutter Kind Kur auch bei Eheproblemen?

    • (1) 06.06.06 - 22:47

      Hallo ihr lieben!
      Ich weiß garnicht ob ihr mir hier weiterhelfen könnt. Ich bin seit 5 Jahren verheiratet und habe eine 2,5 jahre alte Tochter...unsere Ehe rüttelt und schüttelt sich zur Zeit sehr stark. Psychisch könnte ich einwenig Abstand gebrauchen um mir über einiges im Klaren zu werden. Ich überlege eine Mutter-Kind Kur zu beantragen. Kennt ihr einen solchen Fall wo das genehmigt wurde?

      Würde mich über Eure Antworten sehr freuen.

      Liebe Grüße
      Buket

      • (2) 06.06.06 - 23:37

        Eine Mutter-Kind-Kur wir dir kaum helfen, deine probleme zu lösen. Das wäre nur ein kurzzeitiges Weglaufen.

        Gruß
        geha

        (3) 07.06.06 - 14:04

        Hallo Buket,

        ich habe auch solche Probleme gehabt und von allen Seiten hagelte es Vorschläge und bloss doch beim ihm bleiben - wegen dem Kind usw.

        Ich habe dann eine Mutter kind kur beantragt und es tat uns total gut - einfach mal raus - von keinem zugelabert zu werden und einfach mal in Ruhr über alles nachzudenken und auch mit Fremden darüber zu reden !!

        Mir ist dort so einiges klargeworden und ich habe mich anschl von ihm getrennt und heute geht es uns gut - sehr gut.

        LG

        Bärbel

        • (4) 07.06.06 - 14:20

          Danke für Deinen Ratschlag!

          Trennen willl ich mich eigentlich nicht, weil ich meinen Mann liebe, aber ich brauche bischen Distanz. Heutzutage erwarten Männer einfach zuviel von ihren Frauen...ich hoffe, daß die Entfernung ihn zum nachdenken bringt und er sich uns gegenüber etwas ändert.

          Hast Du die Mutter-Kind Kur denn aus diesem Grund attestiert bekommen?

          Gruß
          buket

          • (5) 07.06.06 - 21:27

            Hallo Buket,

            es ging mir zu der Zeit gesundheitlich auch nicht gut - aber mit der Hauptgrund waren die Probleme bei uns.

            LG

            Bärbel

      (6) 07.06.06 - 14:06

      hallo,
      vielleicht wäre ein familientherapeut vorerst besser.
      denn nach der kur werden eure probleme ja immer noch da sein.
      liebe grüsse und alles gute,
      yvonne

    • (7) 07.06.06 - 17:59

      Das ist eine sehr gute Idee.

      Stell einen Antrag. Begründung: seelische Dauererschöpfung.

      Gruß und alles Gute

      Manavgat

      (8) 08.06.06 - 12:38

      Hallo,

      ich kann dir nur Raten.....MACHE ES!!!!

      Der Abstand und das Reden und auch alles andre bei so einer Kur sind total klasse. Danach bist du, übertrieben gesagt, ein neuer Mensch.

      Ich selber war im letzten Herbst mit meinem Sohn (3 J.) zur MuKu an der Ostsee. Das war total entspannend. Seelisch und köperlich :-)

      Übrigens kann es sein, das du für die Kur richtig kämpfen mußt. Bei mir hat es erst geklappt als mein Arzt bei der Kasse angerufen hat. Und das obwohl ich einem häuslichen Überfall und der Trennung von meinem Mann zum Opfer gefallen bin.

      Gib nicht auf

      #herzliche Grüße
      Sarei

Top Diskussionen anzeigen