Nur weil ich die Tochter bin muß ich nachgeben???

    • (1) 16.06.06 - 00:10

      Hallo zusammen,

      weiss gar nicht wo ich anfangen soll.

      Also meine Mutter und ich haben seit Weihnachten keinen Kontakt mehr.
      Meine Schwester (eigene Wohnung,19) war bei uns zu Weihnachten,zu meinem Vater konnte Sie nicht und unsere Mutter wohnt in Österreich. Meine Schwester hatte kurz zuvor einen Bekannten bei sich einziehen lassen....einfach um Geld zu sparen. Mein Mutter wußte davon noch nichts......alf jedenfall rief meine Mutter nachmittags an (24.12) wünschte mir alles Gute zu Weihnachten und verlangte meine Schwester.....Mutter hat se voll zur Sau gemacht weil Tina (schwester) nichts gesagt hat von dem Bekannten....hat e total beschimpft usw.
      Tina war dann total fertig und hat nur noch geheult....fühlte sich eh irgendwie alleine usw....Sie weinte den ganzen Nachmittag....da hab ich gesagt so geht das nicht und hab meine Mutter angerufen und im ruhigen Ton gefragt was das sein hätte solln ob se damit nnicht noch 3 Tage warten hätte können..Tina gehts eh nicht besonders und Du rufst HEUT an um sie zur Schnecke zu machen und wir müssen das jetzt ausbaden und Sie trösten......dann meinte Sie nur mit Dir will ich eh nix mehr zu tun haben und du brauchst nie wieder anrufen, aufgelgt.

      Seitdem hab ich keinen Kontakt mehr zu Ihr. Meine Tante meinte ich soll se doch anrufen, und ich bin doch die Jüngere usw.....da wäre nicht das erste Mal da ich bei Ihr anrufen würde deshalb weiss ich ganz genau was meine Muter sagen wird..."Toll das du dich auch mal meldest....ich interessiere dich doch gar nicht.....erst möcht ich eine Entschuldigung hören...Du hast doch fehler gmacht.....ich habe NIE was falsch gemacht usw" und wenn ich frag wieso se nicht angerufen hat dann heisst genauo wie oben oder " du bist die tochter und die muß zur Mutter gehen...nicht die Mutter zur Tochter.
      aber wieso??? Ich hab doch nichts falsches gemacht??? Darf ich den nicht mal mehr meine Meinung sagen??

      Sie hat nie Fehler gemacht??? Und was ist mit den Sprüchen wie....die Vergewaltigung ist doch eh nur erfunden von dir.....als sie dmals mit ihrem neuen freund eine wohnung gesucht hatte wollte ich natürlich auch bei ihr bleiben hiess es "dich nehm ich nicht mit dich kann ich nicht brauchen"....."du warst ein unfall,dich wollte ich nie haben"......sie hat knapp 300 anzeigen wegen betrug (mit neuen ehemann)....ist nach österreich geflüchtet..dort mittlerweile die nächsten verhandlungen mit der familie von ihrem ehemann.......hatten rüeher einen Schäferhund den meine mutter zu sich genommen hat....kerngesund muß ich dazusagen....wurde verprügelt ohne ende..heute braucht er speziealfutter und ist psychisch total kaputt (ist seit 2 jahren bei einem neuen besitzer)....der neue Ehemann ist auch auf meine schwester losgegegangen. so.....das zum Thema "MAMA MACHT NIE WA FALSCH".

      (Ich hab auch vieles falsch gemacht..gerade von 15 -16 lief alles schief) aber ich hab mich dafür entschludigt.

      Wieso soll ich da jetzt anrufen mich entschuldigen (wobei ich keinen Fehler sehe)? nur weil ich die Jüngere bin oder die Tochter??? Meiner Mutter gehts ja nicht mal darum weil ich mich eingemischt habe sondern ums Prinzip.

      Wieso kann meine mutter nicht hergehn und sagen okay das war von Ihrer Seite her nicht in Ordnung???

      Wir hatten desöfteren Streit und ich hab immer wieder angerufen....kurz drauf wieder Streit...jedesmal war ich total fertig und hab nur noch geheult...seitdem wir keinen kontakt mehr haben gehts mir besser....aber rgendiwe fehlt sie mir schon....
      Was soll ich machen?? ie fragt ja noch nicht mal nach Ihren Enkeln....hat e auch schon seit fast einem Jahr nicht mehr gesehen.

      Um antowrten würd ich mich echt freuen.

      LG
      Moni

      • Hallo Moni,
        Du hast ja schon viel durchgemacht. Ich finde es sehr schön, dass Du zu Deiner Schwester gestanden hast.

        Deine Frage, ob Du nachgeben musst oder nicht, kann Dir niemand, ausser Du selber, beantworten. Ich würde mich von niemanden drängen lassen, und nur dann auch wieder Kontakt aufnehmen, wenn Du bereit bist dafür. Ich würde es auch gar nicht nach der Schuldfrage entschiden, sondern rein nach Gefühl.

        Paule

        ich würd es lassen, aber das ist deine entscheidung.

        Ich würde es ebenfalls lassen, aber das kannst natürlich nur du ganz alleine entscheiden.
        Allerdings muss ich ganz, ganz ehrlich sagen: Ich wöllte nicht, das mein Kind mit solchen Personen Kontakt hat, auch wenn es umso härter ist, da es die eigenen Oma ist. Aber was du über sie geschrieben hast (kriminell, abgehauen, wieder Verhandlungen, das mit dem Hund, uneinsichtig, scheinbar Cholerisch.... etc) Warum machst du dich so fertig und rennst ihr hinterher wenn sie scheinbar keinen Funken Verantwortung übernehmen kann, oder euch wenigstens vermisst!? Klar ist es die eigene Mutter und die wird man lieben wie sie ist - aber meinst du nicht, deine Mutter wirkt eher zerstörerisch auf die Familie?

        LG
        Denise

      • Jaaaaaaajaaaaaaaa
        Familie kann man sich nicht aussuchen ......

        Weisst du - das schlimmste was ich grade lese :Du kennst den Text schon den sie dir runterleiert...#gruebel
        Also ist es öfter vorgekommen.....

        Die frage ist:Muss man sich sowas reinziehen?????

        Nein nicht immer machen die Kinder die Fehler!!!!
        Ausserdem was hat sie es anzugehen was ihre Tochter macht??? NIX
        Wenn deine Schwerster auf die fresse fällt muss sie daraus lernen- ok dann wird der Text kommen:Ich hab es ja von anfang an gesagt-auf mich wollte ja keiner hören#bla
        Alles was man im Leben an Fehlern macht-sollte man raus lernen-OK manche haben eine Lernbehinderung und checken es nie.....


        Nun musst du überlegen :was sagt dir dein #herzlich

        Du kannst :
        A : Auf deine Mutter noch einmal zugehen und sagen -war doof komm lass uns das vergessen wir arbeiten an uns
        B : LMAA

        Man sollte aber auch nichts unversucht lassen....

        In dem Fall würde ich variante A wählen und wirklich dann an der Kommunikation arbeiten#gruebel

        Und überleg mal :Streit gibt es in den besten Familien
        Ist zwar scheisse aber trotzdem-Solang es Menschen gibt , gibt es auch Streitereien#gruebel
        Und Eltern hat man bis zum Ende.......
        Dann gibt es noch gewisse Umstände: Stress, Wechseljahre, Mens, Wetter, Vollmond......

        Also einfach nachdenken - ob sich was lohnt


        Ich hab auch schon oft mit mein Mutter rumgewettert und die zur Schnecke gemacht weil ich mir nichts mehr gefallen lassen wollte-zu Muttertag bin ich hin-wir haben ne Friedenspfeife geraucht (war ein Scherz) jedenfalls vernünftig geredet-den alten scheiss von früher begraben....
        Das war ihre letzte chance.....
        Kinder sind nicht einfach - aber Eltern erst recht nicht...........



        #gruebel


        #liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen