Urlaub - Kinderhotel? Preise ........

    • (1) 05.02.16 - 17:08

      Hallo,

      wir lieben Kinderhotels, allerdings sind sie leider megateuer, für uns zumindest.

      Mich würde einfach mal interessieren, wer von Euch bereit ist pro Nacht 500€ zu viert zu zahlen? Mein Mann meint immer, das kann doch nicht überall so teuer sein #schock

      Allerdings haben wir auch die Flugreisen für dieses Jahr verglichen und auch da im Durchschnitt ca. 500€

      Ist es Euch das Wert?

      VG

      Mir wäre es das nicht wert, schon gar nicht für ein Kinderhotel..

      • OK, Kinderhotel ist geschmacksache, aber normale Hotels, sei es Wellness o.ä kosten leider auch soviel

        • Ich habe meine Antwort etwas blöd formuliert, ich könnte mir unter bestimmten Umständen schon vorstellen 500€ für eine Nacht zu zahlen. Aber wie gesagt für ein Kinderhotel würde ich das nicht tun :-)
          Seit ihr auf die Ferien angewiesen ? Wenn ja, woher kommt ihr denn ?
          Ende August/Anfang September kann man mit Glück schon wieder bessere Angebote findend

    Hallo,

    ich habe das Geld dafür nicht. Ob es mir das "wert" wäre, kann ich nicht entscheiden, da ich nicht weiß, was das jeweilige Hotel dafür bietet.;-)

    Wir fahren dieses Jahr in ein Familienhotel nach Österreich für ca 2100€ f. 10 Tage mit AI. Das kann ich mir leisten , auch wenn mir bewusst ist, dass ich in einer Fewo deutlich weniger zahlen würde. Aber das ist es mir wert:-)

    vg, m.

    • Hallo

      Wo fahrt ihr hin?

      Wir waren die letzten zwei Jahre in mayrhofen. Ferienwohnung. Wenn ich alles zusammenrechne kamen wir auch kedesmal auf 4000 euro. Allerdings alles zusammen mit Ausflügen. Wir sind zur siebt.

      Diesen sommer fliegen wir (wenn es ruhig bleibt) in die Türkei. Und da zahlen wir jetzt 3250 Euro. Allerdings fliegen die großen nicht mit.

      Lg

(12) 05.02.16 - 18:06

Wow, 500,- €/Nacht? Puh, mir ist schon schwindelig geworden bei 300,- €/Tag für 10 Tage im Ferienhaus an der Côte d'Azur inkl. Mietwagen und Flug für 4 Personen...
Hotel kommt für uns eh nicht in Frage, wir mögen im Urlaub lieber für uns ohne "Programm"/Frühstückszeiten etc. sein - und vor allem, dass sich morgens nicht alle "fertig machen" müssen... Kochen stört mich überhaupt nicht, das läuft so nebenbei.
Aber 500,- €/Tag wären definitiv zu viel (ich glaube, soviel haben wir noch nie für einen Urlaub ausgegeben)....
LG
Sabine

(13) 05.02.16 - 19:12

Hallo,

also unser Limit liegt bei 200 Euro am Tag für ein Familotel. Das ist es dann aber auch wert. Es sind dann tolle, luxuriöse 4 Sterne Hotels, leckeres Essen und tolles Programm für die Kinder.

Wir haben aber auch schon eine Fernreise gemacht und da waren es umgerechnet 500 Euro pro Tag.

Das macht man aber ja nicht jedes Jahr und der Urlaub war traumhaft und jeden Euro wert.

LG Tina

  • (14) 05.02.16 - 22:46

    "also unser Limit liegt bei 200 Euro am Tag für ein Familotel. Das ist es dann aber auch wert. Es sind dann tolle, luxuriöse 4 Sterne Hotels, leckeres Essen und tolles Programm für die Kinder."

    Wo fahrt ihr denn dann da hin?

(16) 05.02.16 - 20:13

Sind die Balla Balla bei solchen Preisen? Sorry aber für das Geld PRO NACHT würden die mich im LEben nicht sehen. Was bieten sie denn so tolles das es dieses Geld wert sein soll?

Ela

(17) 05.02.16 - 20:57

Wir waren ende November im Kinderhotel Oberjoch 5 Sterne und es ist JEDEN CENT wert.
Bezahlt hat aber Oma und Opa die haben eingeladen.

Wir fahren lieber in ne Ferienwohnung zum selben Preis. Wir waren 3 Nächte all inclusive (und ja wirklich ALL Inclusive auch die Erwachsenen und nicht nur die Kids) für ca 1300€ für uns alle.

Für den Preis fahren wir 14 Tage an die Nordsee

  • "wirklich ALL Inclusive auch die Erwachsenen"

    Wir haben ebenfalls lange nach einem Hotel gesucht, wo das so ist. Aber All In scheint in Österreich nicht das selbe zu bedeuten wie bei uns. Da sind dann plötzlich die Getränke nur zu den Mahlzeiten drin (wenn überhaupt) oder eben nur für die Kinder.

    • Wenn man Familotels bucht haben nur die Kinder von morgens bis Abends all inclusive , Erwachsene nur Halbpension und müssen zwischen den Mahlzeiten alles extra kaufen.

      Beim Kinderhotel Oberjoch (da gibts in Ö noch ein Schwesterhotel ) kann man schon zum Frühstück anreisen und alles im Haus nutzen von Kinderbetreuung, Skipass, Essen, Getränke (in der Halle 2 Automaten für Kaffee/Kakao ; Wasserspender heiß/kalt, diverse Tees auch Stilltees) , Schwimmbad, Sauna, 2000qm Indoorspielbereich, Wellnessabteilung (Anwendungen muss man extra zahlen) Getränke rund um die Uhr auch kalte. Selbst am Abreisetag kann man das Angebot bis Abends nutzen. Gut klar die Zimmer/Appartements sind erst ab ner gewissen Uhrzeit beziehbar und man muss bis 11 Uhr raus aber es gibt extra An/Abreise Kabine mit Dusche
      Lediglich Alkoholische Getränke/Cocktails sind extra, Essen MEGA lecker und für jeden was dabei

      Haben den Vergleich zum Familotel Feldbergerhof und sagen die paar Euro was man im Oberjoch mehr zahlt sind es Wert zumal es direkt wieder ausgeglichen ist wenn man mal ausrechnet was Kaffee und Kuchen und sonstige Getränke nachmittags beim Familotel zusätzlich kosten.

      • ich sag ja: Mit mehr Geld in der Tasche, wären mir so einige Hotels das Geld wert. ;-)
        Wobei ich manchmal das Gefühl habe, dass man bei diesen Familotels noch ne Schippe mehr drauflegen muss, weils eben unter dem Namen "Famliotel" läuft. Ich bin mal gespannt, wie unser Hotel im Sommer sein wird. Das war günstiger, läuft nicht unter "Familotel", bietet aber ebenfalls viele Dinge, die man in den Familotels bekommt.

(21) 06.02.16 - 08:51

Huhu,

Gerade wegen dem Oberjoch würden wir kein Kinderhotel mehr nehmen.

Ausstattung, Essen , Lage war alles klasse.......

Aber es waren mir Zuviele Kinder mit Eltern, denen das Verhalten der " Gören" wohl schlichtweg egal war.
Schon morgens am Frühstückstisch hat uns das genervt. Wir sind nach 3 Tage in ein anderes hotel gezogen.

Kleinere Kinderhotels waren mir da lieber z.B. Seehotel Jägerwirt.

Leg

  • (22) 06.02.16 - 09:08

    Hallo,

    uns ging es ähnlich. Wir fahren manchmal in die Saitenalm nach Österreich, sehr schönes Hotel mit einer sehr netten Familie, die das Hotel betreibt. Super Service, super Kinderbetreuung. ABER: Viele Familien, denen das Verhalten der Kinder völlig egal ist, die keine Manieren haben. Da wird mit Straßenschuhen auf den Sitzbänken rumgeturnt, da wird mit dem Finger durch den Schokoladenbrunnen gefahren etc. Das nervt extrem. Sogar meine Kinder saßen immer mit großen Augen da, was die anderen Kinder alles machen.

    LG Leah

    (23) 06.02.16 - 09:52

    Echt?

    Also bei uns waren die Kinder der anderen alle gut erzogen und die Eltern haben drauf geachtet das alle sich benehmen.

    Ich denke die Kinder vor Ort sind nur so gut erzogen wie es die Eltern machen. Und man kann das echt überall erleben

(24) 08.02.16 - 00:57

Naja, also günstig ist das Oberjoch nicht gerade. Wir fahren im Sommer für eine Woche und zahlen über 4000... Allerdings mit 4 Kids und in den Ferien.

  • (25) 08.02.16 - 10:53

    Ging ja nicht um günstig direkt.
    Wenn man nicht an die Ferien gebunden ist kann man preislich schon was gutes finden dort.
    Aber man hat halt bis auf Wellnessanwendungen oder alkoholische Getränke keiner weiteren zusätzlichen Kosten in der Unterkunft.

Top Diskussionen anzeigen