Mein Freund ist immer noch in seine Tanzpartnerin verliebt

    • (1) 16.08.16 - 19:55

      Hallo zusammen,

      ich bin ein wenig am verweifeln. Mein Freund (wir sind erst seit kurzem ein Paar) steht immer noch auf seiner Tanzpartnerin. Er hat es mir gesagt bevor wir ein Paar waren. Sie weiß, dass er auf sie steht, aber sie möchte nicht mehr von Ihm außer tanzen. Allerdings habe ich die zwei beim Händchen streicheln beobachtet. Ich werde aus ihr nicht schlau.

      Er versucht schon seit Jahren emotional von ihr wegzukommen, allerdings hat er des öfteren Herzschmerz wegen ihr. Er hat sich von seinen Expartnerinnen getrennt, weil er den Herzschmerz mit seiner Tanzpartnerin nicht ausshält. Ich habe Angst, dass mich dieses Schicksal auch einholt. Ich würde ihm so gerne helfen und weiß nicht wie.

      Ich fühle mich manchmal wie die zweite Wahl. Ich habe ihm geratet, die Tanzbeziehung abzubrechen, aber das fällt ihm schwer und ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass er es wirklcih über das Herz bringen würde. Ich bin am Verzweifeln. Ich möchte ihn nicht verlieren.

      Was denkt ihr?

      • (2) 16.08.16 - 20:13

        Wenn er noch an der Dame hängt, dann BIST Du leider die zweite Wahl.

        Du kannst ihm nicht helfen und ich glaube auch nicht, dass ihm geholfen werden muss.

        • (3) 16.08.16 - 20:17

          Wieso denkst du muss ihm nicht geholfen werden?

          • (4) 16.08.16 - 20:30

            Wieso und wobei willst Du ihm helfen? Über eine Frau hinwegzukommen? Dabei kann ihm, wenn überhaupt, nur eine Therapie helfen. Oder er hilft sich selbst.

            Aber Du als neue Freundin kannst ihm nicht helfen.

            Ich kann verstehen, dass die Situation für Dich schwierig ist. Aber vielleicht ist er auch nicht so unglücklich in der Situation. Er hat noch Hoffnung bei der anderen und vielleicht gefällt ihm das.

            Du musst entscheiden, ob Du damit leben kannst. Ich könnte es nicht.

      (5) 16.08.16 - 20:24

      Hallo,

      wenn er seine Tanzpartnerin wirklich liebt, wirst Du es schwer haben!

      Aber gibt es vielleicht die Möglichkeit, dass Du seine Tanzpartnerin wirst? So kann er sein Hobby zukünftig mit Dir ausüben...und dann wird seine jetzige Tanzpartnerin überflüssig...

      Wie ist den der Beziehungsstand von ihr?
      Wenn sie vergeben ist, ist das vielleicht eine Möglichkeit ihm klar zu machen, dass sie ihn wirklich nur als Tanzpartner möchte...

      Dir alles Gute!

      • (6) 16.08.16 - 20:30

        ich tanze selber auch, aber leider nicht so ganz gut wie er und sie. Wir tanzen auch gelegentlich zusammen und ich habe ihm schon angeboten, dass wir das ausbauen können. Aber ich denke nicht, dass er sie dafür aufgeben wird. Er möchte ja selber von ihr los (also emotional) sagt er mir, aber es klappt eben nicht. Ich denke er bräuchte einfach eine räumliche Trennung von ihr.

        Sie ist Single und in Sachen Beziehung sehr anspruchsvoll so mein Eindruck. Ich hab ihm schon klar gemacht, dass es kein Sinn macht. Rein vom Verstand her ist es ihm auch klar, aber irgendwas hält ihn wohl. Vielleicht auch einfach nur, dass tänzerische, aber dann frage ich mich wieso er ihr bzw sie seine hand streicheln muss?

    Also wenn sie ihm wirklich noch die Hände streichelt finde ich dsa seltsam, dennoch wenn sie nichts von ihm will sollte sie sein Verhalten auch nicht unterstützen in dem sie weiterhin mit ihm tanzt. Denn ich bin sicher das sich so das ganze nie lösen wird! Oder nur höchst unwahrscheinlich. Nebenbei bist du leider das zweite Rädchen im Getriebe denn wenn er dich hat aber trotzdem weiterhin wegen IHR Herzschmerz hat sorry lass dich nicht soweit runter das hinzunehmen. Denn eines ist klar er liebt eine Andere mit der er nicht zusammen ist mehr als dich mit der er eine Beziehung hat. Und hätte er eine Wahl würde er dich sofort in den Wind schicken.

    Gruß Ela

    • Du hast vollkommen recht. Das macht mich traurig. Aber ich möchte ihn nicht verlieren. Hat niemand einen Plan B?

      • Hi du! Das du ihn nicht verlieren willst glaub ich gerne weil du ihn aufrichtig liebst. Eine wirklich Lösung mit der innerlich auch leben kannst wird es wohl erst geben wenn er sich vollständig von ihr gelöst hat! Wenn er das nicht mal kann wenn sie Single ist und ihn gar nicht will..... . Wie fühlst du dich damit immer zu wissen das nur nie die Nummer 1 bist? Ich weiß nicht ob ich mit diesem Gefühl auf DAuer leben könnte.

        Gruß Ela

    Ich vermute ja, dass sie mit dem Händchen streicheln und Co versucht ihn "warm" zu halten. Vielleicht vermutet sie, dass wenn er nicht mehr auf sie stehen würde, er auch nicht mehr mit ihr tanzen würde. Er hat mir erzählt, dass sie Phasen hat in dem sie zärtlichkeiten zulässt und manchmal blockt sie komplett ab. Ich frage mich ja auch wieso er das mit sich machen lässt.

    • Du frägst dich warum er das mit sich machen lässt?

      Ich frage mich warum DU das mit dir machen lässt.
      Er liebt dich nicht und heult sich bei dir aus.
      Bist du dir das wert?

      Dein Ernst?

      " Es gibt Phasen wo sie Zärtlichkeiten zulässt..."
      Also bitte, welche Zärtlichkeiten gibt es denn da zu zulassen.

      Für mich wäre das ja mal gar nichts, einfach drauf zu warten bis er mich abschießt, falls sie ihn doch irgendwann will.

      Ich denke du solltest, wirklich in dich gehen, möchtest du tatsächlich bei einem Mann bleiben der eine andere liebt. Liebe sollte schon von zwei Seiten kommen. Sicher würde es weh tun ihn jetzt zu vedkassen, aber das vergeht und du ersparst dir selber den großen Schmerz ihn an sie verloren zu haben. Dieser Mann könnte etwas ändern, wenn er wollte. Stattdessen wartet er bis ihm seine Tanzpartnerin grünes Licht gibt und weint sich solange bei dir aus...

      Aber nach einer Beziehung mit Zukunftschancen sieht das nicht aus.

(13) 16.08.16 - 23:26

>>>Was denkt ihr?<<<

Dein Freund ist überhaupt nicht "frei" für eine Partnerschaft, weder vom Kopf noch vom Herzen her.

>>>ich bin ein wenig am verweifeln.<<<

Dem solltest du ein Ende machen, bevor dich das noch mehr runterzieht.

>>>Ich fühle mich manchmal wie die zweite Wahl.<<<

Das bist du auch, so traurig wie das ist, ist es aber gut, dass du das erkannt hast.

(14) 17.08.16 - 06:31

Du verschwendest Lebenszeit.

Guten Morgen,

auch wenn es ein schwerer Schritt ist, aber ich würde hier die Reißleine ziehen.

Ich möchte keine Beziehung führen, über der eine andere Frau wie ein Damoklesschwert schwebt.

Dauernd dieses Gefühl, dieses Grübeln - nein danke.

Sei stolz und geh.
An seiner Reaktion wirst Du sehen, wie wichtig Du ihm warst oder bist.

Entweder er wacht jetzt mal richtig aus und schlägt sich seine Tanzpartnerin ein für allemal aus dem Kopf - oder er macht so weiter wie bisher, schmachtet sie sinnlos an und verspielt sich so auf Dauer schöne Chancen.

LG

(16) 17.08.16 - 08:57

Es gibt ja nur zwei Möglichkeiten:

- Du lebst damit, dass Du die zweite Wahl bist, dass Du jederzeit ersetzt werden kannst, wenn sie ihre Meinung ändert und Dein Freund Dich nie von ganzem Herzen lieben wird.

- Du trennst Dich.

Dein Freund hat nicht nur das "Problem", dass er Dich nicht liebt, er hat auch keinerlei Achtung vor Dir, sonst würde er Dich nicht so behandeln.

Also was bist Du? Ein Fussabtreter oder eine Frau? Entscheide selbst.

(17) 17.08.16 - 09:12

"Ich bin am Verzweifeln. Ich möchte ihn nicht verlieren."

Du kannst nichts verlieren, was dir nie gehört hat. Das hier ist ein klarer Fall von aufstehen-Krönchen richten-weiter gehen.

Es gibt noch viele attraktive Männer da draussen.

lg thyme

(18) 17.08.16 - 09:28

Dafür solltest du dir wirklich zu schade sein.

Unmöglich wie die Beiden mit dir umgehen- die nehmen gar keine Rücksicht auf deine Gefühle. Zeugt nicht von Menschen mit gutem Charakter. Schaff dir beide vom Hals und such dein Glück woanders.

LG

(19) 17.08.16 - 10:00

Hallo tanz-maus,
Du fragtest nach einem Plan B: geh, bevor es Dir richtig richtig wehtut. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Du kannst ihm nicht helfen, aber Du kannst Dich besser behandeln lassen. So wie Du schreibst, bist derzeit wirklich Nummer 2. Dafür wäre ich mir wirklich zu schade! Und einen Wettstreit um seine Gunst würde ich wirklich sein lassen!

Alles Gute
reiskorn8

(20) 17.08.16 - 12:17

Hallo,

wenn das ganze funktionieren soll, dann muss er sich auch von seiner Tranzpartnerin trennen.

LG

Trenn Dich!

Wenn er Dich wirklich mag, wird er entsprechend handeln. Wenn nicht, war Deine Entscheidung sowieso richtig.
Welche Klasse tanzen denn die beiden und wie alt seid Ihr?

Viele Grüße
Julia

  • Er will mit ihr in die D Klasse einsteigen. Wir haben uns auch übers tanzen kennen gelernt, aber ich trainieren aktuell nicht so viel wie die zwei. Ich würde auch gerne in die D Klasse einsteigen, aber ich muss noch an meiner Technik feilen.

    Wir sind 23 Jahre alt.

(23) 17.08.16 - 17:11

Also ich kann verstehen, dass Menschen kämpfen, wenn sich der Partner in einer langen Beziehung verliebt und man nicht (gleich) aufgeben will.

Aber eine Beziehung mit jemandem eingehen, der mir von vornherein sagt, dass er nicht in mich sondern eine Andere verliebt ist? Das finde ich höflich ausgedrückt total schräg!! Warum tust du das?

Grüße Küstenkönigin

(24) 17.08.16 - 17:15

Hallo!

Naja wärst du ihm wichtig würde er sich eine andere Tanzpartnerin suchen und die andere nicht mehr sehen. Das wäre auch das was ich von ihm erwarten würde, wenn er es denn Ernst mit dir meint.

Er will das aber nicht.....tja, da bleibt nicht viel. Entweder du nimmst das so hin das du die Zweite Wahl bist, oder sagst direkt Bye und suchst dir einen Mann der DICH liebt.

Verlieren......hmm.....du hast ihn doch gar nicht, er liebt eine andere Frau, nicht dich.

LG Sonja

(25) 17.08.16 - 20:23

Das Hände streicheln finde ich isoliert betrachtet nicht weiter schlimm. Meine Schwester hat auch jahrelang getanzt und hatte eine sehr enge Beziehung zu ihrem Tanzpartner. Mit den Jahren kennt man sich in- und auswendig, muss sich vertrauen können (im sportlichen Sinn) und geht eben entsprechend vertraut miteinander um. Die beiden haben sich auch mal umarmt oder sich grundsätzlich mit Küsschen auf die Wange begrüßt, wenn sie irgendwo gewonnen hatten, schleuderte ihr Tanzpartner sie durch die Gegend....... Aber alles völlig ohne Hintergedanken und jeder hatte eine Partnerin/Partner zuhause.

So leid, wie es mir tut, aber du BIST die zweite Wahl. Wie interpretierst du denn seine Aussage sonst? Er wäre nicht mit dir zusammen, wenn seine Tanzpartnerin ihn wollen würde und er würde dich schneller abschießen, als du Walzer sagen kannst.

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, was. Ist euch Frauen los ist. Du und deine Vorgängerinnen lassen sich auf sowas ein, wenn der Mann sagt, sein Herz gehört einer anderen??????? Ich finde, dass nicht ER Hilfe braucht (außer dass es moralisch ein Witzt ist, sich als Ablenkung ständig Mädels an Land zu ziehen - quasi als Mittel zum Zweck - um von seiner Herzdame loszukommen), sondern DU brauchst Hilfe.

Wenn es eine Patentlösung gäbe, um geliebte Menschen zu vergessen, warum wendest du die Strategie nicht erstmal bei dir an, um dich aus dieser aussichtslosen Geschichte mit ihm zu verabschieden?? Er macht sich zum Affen und verschwendet seine Lebenszeit und du machst nichts anderes.

Kennst du den Film "Die Hochzeit meines besten Freundes" mit Julia Roberts etc.? Sie liebt ihren besten Freund, der gerade heiraten will und möchte die Sache noch umbiegen, dass er sich für sie entscheidet.
Die zukünftige, aktuelle Braut rennt also erschrocken los (weil sie davon Wind bekommen hat), der zukünftige Bräutigam rennt seiner Braut hinterher, um sie zu beruhigen und hinter dem Bräutigam rennt seine beste Freundin her. Diese Szene - wie die drei nun in einer Reihe hintereinander herlaufen und rufen - schildert sie einem Kumpel am Telefon.

Und der fragt: "Und WER läuft eigentlich hinter DIR her?!"
Ich hoffe, du verstehst, was ich eigentlich damit meine. DU müsstest an der 1. Stelle rennen und nicht an letzter......

Top Diskussionen anzeigen