Läuse...Gewissensfrage...

    • (1) 22.08.16 - 07:47

      Meine Schwester hat vor 2Tagen die Läuse bei ihrem 6jährigen Sohn festgestellt.

      Morgen fliegen sie in den Urlaub.
      Sie fragt,ob sie bei mir waschen darf...
      Gewissensfrage....
      Was würdet ihr machen...?

      • (2) 22.08.16 - 07:51

        Der Befall muss erst richtig behandelt und ausgestanden werden bevor überhaupt jemand in den Urlaub fährt, und ich würde sie nicht bei mir waschen lassen, warum wäscht sie nicht bei sich Zuhause #gruebel?

        (3) 22.08.16 - 08:07

        >>Morgen fliegen sie in den Urlaub.<<
        Sowas nenne ich grobe Fahrlässigkeit! #contra

        Warum wäscht sie nicht bei sich zu Hause?

          • Da habe ich wohl zu vorschnell geschrieben oder zu langsam geschalten ;-)
            Da die TE nur geschrieben hat, dass Läuse entdeckt wurden und nichts von Behandlung geschrieben hat, habe ich irgendwie angenommen, dass dies noch nicht passiert ist.

            Wenn die Kinder behandelt wurden, dann steht einem Urlaub natürlich nichts im Wege.

              • Hallo

                mein Bruder und ich waren mit 10 und 12 in einer Ferienfreizeit.
                Ein anderes Kind hatte Läuse "mitgebracht" und die ganze Gruppe musste behandelt werden.
                Das war nicht schön :-(

                Meine Großen hatten nicht 1x Läuse.
                Aber meine Jüngste mit 12 letztes Jahr :-(

                Sie hat Locken, die ihren halben Rücken bedecken. Toll durchzukämmen mit dem Nissenkamm.

                Die Läuse habe ich am Freitag morgen entdeckt, sofort in der Schule angerufen und wir sind zum Kinderarzt.
                Auf dessen Anraten habe ich meine Tochter am Freitag und am Samstag behandelt.
                Er meinte, bei der Menge Haare wäre 2x direkt hintereinander besser.
                Natürlich auch die Betten abgezogen und alles andere auch gewaschen.

                Am Montag morgen waren wir wieder beim Kia, der ein Attest ausgestellt hat, dass sie wieder zur Schule darf. So hat sie nur am Freitag und die ersten beiden Std vom Montag gefehlt, in denen sie eh Sport hatte.
                Die ganze Prozedur wurde nach 8 Tagen wiederholt.

                LG
                Manu

        ich nehme mal an, das der Läusebefall behandelt wurde..

        was ist grobe Fahrlässigkeit? soll sie den Urlaub sausen lassen wegen Läuse?

      Wenn die Läuse behandelt wurde darf ein Kind sogar am nächsten oder spätestens übernächsten Tag in die Kita. Von grob fahrlässig sehe ich da nix.

      • Siehe oben. Ich bin fälschlicherweise davon ausgegangen, dass die Läuse nicht behandelt wurden.

        Wenn sie behandelt wurden, dann ist das natürlich kein Problem ;-)

(13) 22.08.16 - 08:16

Ich kapiere die Frage nicht. Wenn sie die Läuse vor zwei Tagen festgestellt hat, dann hat sie das Kind, bzw. den Rest der Familie doch wohl schon behandelt? Wo ist dann das Problem mit dem Waschen und wieso kann sie das nicht bei sich zuhause?

(14) 22.08.16 - 08:25

Guten Morgen,

da stellen sich für mich zwei Fragen:
- sind die Läuse schon das erste Mal behandelt?

Das sollte schon sein, und sie sollte demnach ja eigentlich schon alles durchgewaschen haben, was die Bettwäsche und alles was so im Bett rumliegt angeht und die Kleidung des Burschen.

- Warum will sie überhaupt bei Dir waschen?
Wäre für mich prinzipiell kein Problem, alles was durch die Waschmaschine geht ist danach sauber.

Man hat in Studien festgestellt, dass Läuse außerhalb des Kopfes kaum überlebensfähig sind und deswegen eigentlich nur von Kopf zu Kopf, also von Haar zu Haar übertragen werden.

Sobald die Kinder einmal (vorschriftsmäßig) behandelt sind, dürfen die Kinder wieder überall hin, auch in den Urlaub. Wichtig hierbei: unbedingt nach angegebener Frist nochmal behandeln. Und das geht auch im Urlaub...

(15) 22.08.16 - 09:09

Ja, natürlich, warum denn nicht.

Sie wird ihren Sohn (und am besten auch die übrigen Familienmitglieder) schon behandelt haben, also kann man sich so gar nicht mehr anstecken.

Und über Mützen, Bettwäsche, Kuscheltiere usw werden Läuse eigentlich nicht übertragen, da sie ohne menschlichen Kopf nicht überleben.

(16) 22.08.16 - 09:59

Und alles so häääääää?

(17) 22.08.16 - 11:25

Was will sie waschen?
Ob Läuse oder nicht,ich frage mich eher ob sie sich zu haus nicht waschen kann....Blick ich nicht....

  • Warum frägt hier jeder warum sie woanders als daheim waschen will??
    Ähm, es wird wohl einen Grund geben (vielleicht Waschmaschine kaputt). Die Frage war diejenige, ob man bei sich waschen lassen würde obwohl es Läuse gibt...

    Darauf hat keiner richtig geantwortet. Jeden interessiert nur warum dort gewaschen wird und nicht daheim. Oh man.

    Also um deine Frage zu beantworten: ich würde es nicht erlauben, NEIN. Weil ich trotzdem Angst hätte dass sich meine eigenen Kinder anstrecken. Behandelt hin oder her.

    VG Missflitzi

    • (19) 22.08.16 - 14:07

      Und warum spielst du das Moralapostel?

      Wenn du alle Beiträge richtig gelesen hättest, wüsstest du, dass auch ihre eigentliche Frage beantwortet wurde.
      So ist das hier nun mal, Fragen werden immer mit Gegenfragen gestellt, wenn dich das stört, bist du hier im falschen Forum.

      (20) 23.08.16 - 10:09

      Oh meine Güte, das klingt ja, als würde die TE nach Lepra fragen….

      Wenn meine Schwester mich fragen würde, ob ich ihre Kinder bei mir zu Hause gegen Läuse behandeln würde, würde ich das sofort und selbstverständlich tun!

      1. Es ist meine Schwester
      2. Es sind meine Nichten und Neffen
      3. Es sind nur Läuse!
      Versteh mich nicht falsch, auch ich finde Läuse eklig und bin froh, dass meine beiden noch keine mit nach Hause geschleppt haben, aber mal ehrlich: Läuse? Da ist doch nichts schlimmes… Das kann jeden treffen, obwohl man hofft, dass die Biester einen unbehelligt lassen…

      Ich bin froh, dass meine Schwester und ich da ganz anders ticken…

(21) 22.08.16 - 14:28

Schon geil, manche Antworten hier... #augen

Natürlich dürfte meine Schwester bei mir waschen, wenn ihre Kinder Läuse hätten! Warum auch nicht? Wer da tatsächlich Angst vor Ansteckung hätte, dem kann man genauso gut ein Brett vor den Kopf nageln #klatsch.

Ist mir tatsächlich auch schon mal so passiert. Tochter hatte Läuse und ich hatte als Konsequenz Wäscheberge. Also Mama gefragt (wohnt auf gleichem Grundstück), ob ich einen Teil der Wäsche bei ihr waschen dürfte. Gesagt, getan.

Wo ist das Problem? Läuse überleben nur auf dem Wirt.

Und wenn die Erstbehandlung durch ist, steht auch dem Urlaub nichts im Wege. Warum auch. Lebende Läuse sind dann abgetötet. Gegen die Nissen wird in 10 Tagen die Behandlung noch einmal wiederholt.

LG

(22) 22.08.16 - 16:43

Hallo!

Wahrscheinlich geht es drum, dass die Wäsche dann nicht eine woche lang nass in der maschine gammelt?

Klar kann sie bei Dir waschen, Du kannst ja nach ihrer Wäsche zur Sicherheit einen Kochwaschgang mit 95 Grad "leer" laufen lassen, dann ist ganz sicher alles wieder sauber und Läusefrei.

(23) 22.08.16 - 16:47

Läuse überleben ohne den Wirt überhaupt nicht lange.

Somit ist das überhaupt kein Problem.
Man braucht nicht so zu tun, als ob Kopfläuse ne riesen Sache sind. Das ist alter Tubak. Heute weiss man, dass Kopfläuse weder zu auskochen von Wäsche noch zum Wegwerfen oder gefrieren von Stafftieren führen muss.

Kopfläuse leben auf dem Kopf - und sonst niergends.

Das einzige was saumässig ist, ist der Preis von den Shampoos gegen Läuse.... und das gewisse Eltern die Proudkte falsch anwenden. die meisten Produkte muss man nach 10 Tagen nochmals anweden. Das lassen viele sein....

(24) 22.08.16 - 18:31

Ich würde sie bei mir waschen lassen. Wieso auch nicht?

(25) 22.08.16 - 18:59

Ja, würde ich.

Sicher hat sie jetzt einfach eine Menge zu waschen und möchte, dass alles, was benutzt war, auch wirklich vor dem Urlaub durchs Waschen eben läusefrei wird.

LG

Anja

Top Diskussionen anzeigen