Läuse...Gewissensfrage...

    • (1) 22.08.16 - 07:47

      Meine Schwester hat vor 2Tagen die Läuse bei ihrem 6jährigen Sohn festgestellt.

      Morgen fliegen sie in den Urlaub.
      Sie fragt,ob sie bei mir waschen darf...
      Gewissensfrage....
      Was würdet ihr machen...?

              • Hallo

                mein Bruder und ich waren mit 10 und 12 in einer Ferienfreizeit.
                Ein anderes Kind hatte Läuse "mitgebracht" und die ganze Gruppe musste behandelt werden.
                Das war nicht schön :-(

                Meine Großen hatten nicht 1x Läuse.
                Aber meine Jüngste mit 12 letztes Jahr :-(

                Sie hat Locken, die ihren halben Rücken bedecken. Toll durchzukämmen mit dem Nissenkamm.

                Die Läuse habe ich am Freitag morgen entdeckt, sofort in der Schule angerufen und wir sind zum Kinderarzt.
                Auf dessen Anraten habe ich meine Tochter am Freitag und am Samstag behandelt.
                Er meinte, bei der Menge Haare wäre 2x direkt hintereinander besser.
                Natürlich auch die Betten abgezogen und alles andere auch gewaschen.

                Am Montag morgen waren wir wieder beim Kia, der ein Attest ausgestellt hat, dass sie wieder zur Schule darf. So hat sie nur am Freitag und die ersten beiden Std vom Montag gefehlt, in denen sie eh Sport hatte.
                Die ganze Prozedur wurde nach 8 Tagen wiederholt.

                LG
                Manu

        ich nehme mal an, das der Läusebefall behandelt wurde..

        was ist grobe Fahrlässigkeit? soll sie den Urlaub sausen lassen wegen Läuse?

      Wenn die Läuse behandelt wurde darf ein Kind sogar am nächsten oder spätestens übernächsten Tag in die Kita. Von grob fahrlässig sehe ich da nix.

Ich kapiere die Frage nicht. Wenn sie die Läuse vor zwei Tagen festgestellt hat, dann hat sie das Kind, bzw. den Rest der Familie doch wohl schon behandelt? Wo ist dann das Problem mit dem Waschen und wieso kann sie das nicht bei sich zuhause?

(14) 22.08.16 - 08:25

Guten Morgen,

da stellen sich für mich zwei Fragen:
- sind die Läuse schon das erste Mal behandelt?

Das sollte schon sein, und sie sollte demnach ja eigentlich schon alles durchgewaschen haben, was die Bettwäsche und alles was so im Bett rumliegt angeht und die Kleidung des Burschen.

- Warum will sie überhaupt bei Dir waschen?
Wäre für mich prinzipiell kein Problem, alles was durch die Waschmaschine geht ist danach sauber.

Man hat in Studien festgestellt, dass Läuse außerhalb des Kopfes kaum überlebensfähig sind und deswegen eigentlich nur von Kopf zu Kopf, also von Haar zu Haar übertragen werden.

Sobald die Kinder einmal (vorschriftsmäßig) behandelt sind, dürfen die Kinder wieder überall hin, auch in den Urlaub. Wichtig hierbei: unbedingt nach angegebener Frist nochmal behandeln. Und das geht auch im Urlaub...

(15) 22.08.16 - 09:09

Ja, natürlich, warum denn nicht.

Sie wird ihren Sohn (und am besten auch die übrigen Familienmitglieder) schon behandelt haben, also kann man sich so gar nicht mehr anstecken.

Und über Mützen, Bettwäsche, Kuscheltiere usw werden Läuse eigentlich nicht übertragen, da sie ohne menschlichen Kopf nicht überleben.

Top Diskussionen anzeigen