Familien-Burn-Out

    • (1) 25.08.16 - 13:47

      Gibt es das?

      Ich sitze hier und heule.

      Muss noch arbeiten in der Spätschicht,habe Kind 3 von 3 hier ,welches zu krank für die Schule war,aber fit genug,um mir den letzten Nerv zu rauben,hänge gefühlte 2Jahre mit der Wäsche hinterher und mein Terminkalender ist adipös.

      Ich weiß genau wie das Haus aussehen wird,wenn ich heute Nacht wiederkomme, und trotzdem fängt um 5.45 Uhr wieder der nächste Tag an.

      We natürlich nicht frei.

      Eigentlich fehlt nur noch ein Elternabend und ein Spontanbesuch meiner Schwiegermutter...Die mir dann erzählt,wie verdammt fleißig doch ihr holder Sohn arbeitet,und die dann mit dieser einen,leicht hochgezogenen Augenbraue den Stinkesocken neben dem Obstkorb betrachtet...

      Ich bin so eine elende Rabenmutter....

      Ich will Rotwein und eine Mutter aus dem Topfguckerforum sein!

      Sorry für dieses Silopo....Heute ist einfach einer dieser Tage

      Weiter geht's.....Muss ja.....

      Seufzergrüße,
      Lulu

      (4) 25.08.16 - 13:57

      Tröste dich!

      Ich sitze bei 29 Grad im Büro, um 16 Uhr muss ich zu meiner pflegebedürftigen Mutter, einkaufen und Haare machen. Vor 19.30 Uhr bin ich nicht zu Hause und dann mache ich auch nichts mehr.

      Gestern habe ich die Wäsche schon sortiert. 4 Maschinen werden es werden am Wochenende. Das Finanzamt sitzt mir im Nacken. Ich muss die am 31.05.2016 fällige Steuererklärung nun endlich mal machen.

      In meiner Küche ist Anfang Juli eine Tasse Kakao versehentlich an der Wand gelandet... Nun ja, der Fleck ist morgen oder nächste Woche oder nächsten Monat auch noch da.

      Ganz ehrlich??? Ich möchte trotzdem keine Mutti aus dem Topfguckerforum sein. Das ist nichts für mich. Ich brauche meinen Job, meine Mitarbeiter und den Stress.

      Aber bei der Hitze gerade finde ich sowieso alles anstrengend.

      Zumindest habe ich eine sehr liebe Schwiegermutter #verliebt

      LG H. #klee

      • (5) 25.08.16 - 15:37

        Das mit den pflegebedürftigen Elternteilen kommt hier auch noch obendrauf, mein Papa ist krebskrank.....und sein Zustand schwankt und schwankt, und meine Mutter ist alles von hysterisch bis euphorisch.....

        Jaaaa, du hast Recht, bei dem Wetter kochen die Güter wahrscheinlich schneller hoch...hier ist es auch soooooooo heiß...... #schwitz

        Aber wenigstens ist wenig los, sind wahrscheinlich alle am Strand #huepf

        Ich versinke jetzt noch ein bisschen in Selbstmitleid und wünsche dir gleich einen schönen, wohlverdienten Feierabend :-)

        Lulu

    >>Ich will Rotwein und eine Mutter aus dem Topfguckerforum sein!<<

    #huepf

    Nein, die Topfgucker-Mamis trinken keinen Rotwein! Die müssen den ganzen Tag die Schnupfnasen der Mäuse-Motten putzen und dem Bärchen-Männe sein Essen kochen. Nachdem sie den Wochenplan gemacht haben, die Spüli eingeräumt und die Wischwasch ausgeräumt haben natürlich.

    Keiner - wirklich KEINER - sollte so sein wollen, wie die rosaroten Topfgucker-Mamis!

    Und sonst solltest Du Deinem Bärchen-Männe mal ordentlich den Marsch husten, wenn er keinen Finger im Haushalt rührt. Ich verstehe die Frauen nicht, die sich das gefallen lassen.

    Schwiegermütter sind immer parteiisch. Und zwar oft in der falschen Partei - nämlich der "Sohn-Überalles-Partei". Ich bin ehrlich. Ich habe auch einen Sohn - und natürlich ist er der Überbeste auf der ganzen Welt. Sollte er mal heiraten, neige ich vermutlich auch zum Hochziehen der Augenbrauen... So ist das Leben.

    Letztendlich ist es aber doch Wurscht, was die Frau Schwiegermutter so denkt. Du solltest mit Deiner Familie im Reinen sein - incl. Bärchen-Männe. Der Rest ist schnuppe. Und wenn Du Dich überfordert fühlst, dann werde egoistisch und achte mehr auf Dich.

    Putzfrau möglich?

    Mal ein Wellnesswochenende möglich?

    Kinder mal an die Verwandtschaft abgeben möglich?

    Eigenes Hobby suchen möglich?

    Wo ein Wille ist, ist meist auch ein Weg.

    LG

    >> Nein, die Topfgucker-Mamis trinken keinen Rotwein! Die müssen den ganzen Tag die Schnupfnasen der Mäuse-Motten putzen und dem Bärchen-Männe sein Essen kochen. Nachdem sie den Wochenplan gemacht haben, die Spüli eingeräumt und die Wischwasch ausgeräumt haben natürlich. Keiner - wirklich KEINER - sollte so sein wollen, wie die rosaroten Topfgucker-Mamis!<<

    #rofl Danke, vielen Dank, du hast mich grade sehr zum Lachen gebracht #danke

    Was bitte ist ein Wochenplan?
    #gruebel

    Jaaa, ich bin wahrscheinlich nicht anders, was den eigenen Nachwuchs betrifft.

    Wer weiß was ich für ein Schwiegermonster werde, ich habe drei Jungs....oh weh #zitter

    Natürlich die tollsten, besten, schönsten Jungs überhaupt , ganz klar.

    (Also, wenn sie nicht gerade nölen, lamentieren, bocken, nerven, pubertieren, pupsen, popeln, irgendwen oder irgendwas vergessen/übersehen/ignorieren usw usw.. ;-) )

    >>Letztendlich ist es aber doch Wurscht, was die Frau Schwiegermutter so denkt. Du solltest mit Deiner Familie im Reinen sein - incl. Bärchen-Männe. Der Rest ist schnuppe. Und wenn Du Dich überfordert fühlst, dann werde egoistisch und achte mehr auf Dich.<<

    Hast ja recht, es könnte mir wirklich wurschtegal sein...
    Es gibt ja auch viele Tage , die normal oder okay sind - heute war einfach einer dieser Tage, wo es viiiieeeel zu heiß ist und einfach alles zusammenkam.... >>Putzfrau möglich?<<

    Hmmm, wäre glaube ich nicht so mein Ding, keine Ahnung.... >>Mal ein Wellnesswochenende möglich?<<

    Ein Abend alleine , ohne "ge-mama", mit einem guten Buch und viel Wein würde mir wahrscheinlich schon reichen #hicks

    >> Kinder mal an die Verwandtschaft abgeben möglich?<<

    Meine Großen sind 15 und fast 18...obwohl - kann man zu alt sein, um bei Tante und Onkel vor der Tür abgestellt zu werden? #kratz

    .. der Jüngste ist 8 und schläft ab und an mal bei Tante, Freunden oder so (die aber ja auch im Gegenzug wieder hier, jeiii ) , meine Eltern fallen im Moment weg, wg meines kranken Papas (Krebs), und Schwiegermama nimmt ihn gerne- aber er ist da total ungern.....aber ansonsten - klar, ab und an mal nutzen wir diesen Luxus auch gerne, wäre wahrscheinlich mal wieder dringend nötig #schwitz >>Eigenes Hobby suchen möglich?<<

    Ich gehe meinen Hobbys nach so oft es geht, bin sportlich unterwegs und lese gerne...

    Aber genau da ist das Problem - wenn das Kind krank ist, ist es krank, und wenn die Kollegin krank wird, springt man ein, und wenn meine Mama wg meines Papas anruft, dann fährt man da hin....wer kennt das nicht...manche Tage sind eben einfach doof... Wo ein Wille ist, ist meist auch ein Weg.<<

    Ab - se - lut

    Recht hast du :-)

    Ich muss mir meinen Bärchi.Pupsi wohl nachher mal schnappen....

    Ich danke dir für deine Antwort,

    heute ist wirklich ein bescheuerter Tag,

    und das zu lesen hat echt gut getan :-)

    Lulu

Top Diskussionen anzeigen