Handy für kind

    • (1) 11.09.16 - 16:11
      Handykind

      Das gehört denke ich nicht hier hin, möchte aber anonym bleiben.
      Es geht darum, der Sohn von meinem Freund, wohnt bei seiner ex. Er wird jetzt bald 9.
      Nun hat mir der neue Freund von der ex geschrieben, dass er dem kleinen ein Handy zum Geburtstag schenken möchte.
      Dabei haben mein Freund und seine ex ausgemacht, das es erst ein Handy gibt, wenn der kleine lesen kann und dann kauft mein Freund ihm eins.
      Ich habe nun die Befürchtung das mein Freund sich jetzt hintergangen fühlt, wenn der neue Freund eins kauft.
      Das habe ich ihm auch gesagt, auch das ich das keine gute Idee finde, dass sollten mein Freund und die ex machen.
      Jetzt weiß ich nicht ob ich es meinem Freund sagen soll, oder einfach schauen soll was passiert, auch wenn ich befürchte das es dann einen Riesen Streit deswegen gibt

          • Unter den Umständen UND mit Betrachtung des Alters sollte es jetzt noch gar kein Handy geben.
            Grundsätzlich braucht kein Grundschulkind ein Handy. Von daher soll dein Freund mit seiner Ex telefonieren, mitteilen dass er noch komplett gegen ein Handy ist, vor allem weil es im Bezug auf die Sprachförderung kontraproduktiv wäre.
            Du solltest dich komplett raushalten. Erzähl deinem Freund vom Telefonat, klären muss er.

      Sags deinem Mann. Weil wie du schon sagst, ist eine Sache zwischen deinem Freund und seiner Ex. Finde es sowieso komisch, dass der Freund von der Ex deines Mannes dir schreibt bezüglich Ihres Sohnes.

    • Hallo!

      Naja, wenn der Freund der Ex dir geschrieben hat, würde ich auch dementsprechend antworten. Das hast du ja auch getan und damit ist dein Part erledigt.
      Ansonsten würde ich mich einfach daraus halten.

      Ich glaube ich würde das mit dem Handy meinem/deinem Freund nicht erzählen, da du nicht weisst wie das jetzt (nachdem du das dem neuen Freund mitgeteilt hast ) gehändelt wird. Kann gut sein das sich der andere dann zu einem anderen Geschenk entschließt und dann würdest du nur unnötig Streß rein bringen.

      LG Sonja

      Also ich wundere mich auch das es heißt wenn das Kind lesen kann, es ist 9!!! Normalerweise kommt man mit 6 oder 7 Jahren in die Schule und lernt dann lesen. Aber gut ich sehe es so oder so sehr grenzwertig ob ein Kind das so früh braucht. Gebe aber auch gerne zu das es durchaus Gründe gibt wo es nicht schadet. Doch was für ein Handy sollte es sein? Welcher Tarif? Würde das Kind vernünftig damit umgehen?
      ICh denke auch das spielt hier durchaus eine Rolle!
      Mit deinem Freund würde ich schon reden bevor du nachher die Gelackmeierte bist wenn es heißt HANDYKIND hat es aber gewusst! Was denkst du ob der Freund der Mutter ( weiß diese denn nicht von den Plänen ihres Freundes???) es sonst auch sein läßt wenn ihr nicht dafür seid?

      Ela

      Hallo,

      erzähl´ es deinem Freund und damit ist für dich die Sache erledigt, ich würde mich da lieber raushalten.

      Die Fragen, warum ein Kind mit 9 Jahren nicht lesen kann, regen mich echt auf. Genügend Erwachsene können nicht lesen, die Förderschulen sind voll von solchen Kindern.

      Auf Grund des Eingangsposts ist für mich ersichtlich, dass das Handy ein großer Anreiz für das Kind sein soll, logischerweise hat es dann Probleme.

      LG

      Sag es Deinem Mann und halte dich besser raus.

      Das soll Dein Freund mit seiner Ex klären und nicht mit Dir!

      Im Grunde sind es zwei Dinge die deine Frage ausmachen. Das Kind lebt nicht bei euch und somit ist vielleicht dieser Weg der Kommunikation ein Guter. Meine eigenen Kinder die im Haushalt leben, bekammen erst jeweils ein Smartphone ab der 5.Klasse

      Hallo!

      Mich wundert schon sehr, dass sich der neue Freund damit an dich wendet - du bist doch eigentlich hier komplett außen vor. Von daher hätte ich ihm ziemlich deutlich gesagt, dass er sich doch bitte an die Eltern des Jungen wenden solle.
      Und ja, natürlich hätte ich meinem Partner davon erzählt. Wer weiß, was der tolle Freund noch so vor hat. Und am Ende bist du die Gelackmeierte. Spiel deinem Freund gegenüber mit offenen Karten, so bleibt jedenfalls bei Euch der Haussegen gerade.

      LG

      ...sags deinem Freund - inkl. deiner Antwort. Ist doch kein Geheimnis.

      PS) mit 9 kann der Junge mittlerweile wohl ziemlich problemlos lesen...

      (15) 14.09.16 - 15:28

      Hallo,

      prinzipiell finde ich es seltsam, dass sich der neue Freund SEINER Ex sich damit an DIch wendet und nicht an den leiblichen Vater...daher würde ich dem Freund sagen, er soll das mit dem Kindesvater selbst klären - damit umgehst Du Deine Rolle als STreitverursacher.

      Zweitens finde ich es seltsam, dass ein neunjähriger noch nicht lesen kann...(gehört aber hier nicht zum Thema).

      Mein Sohn ist 10. Er bekommt ein Handy, wenn ich den Eindruck habe, dass er verantwortungsvoll damit umgehen kann - spätestens zum Übertritt in die 7. Klasse (hier haben wir 6 Grundschuljahre). In der SChule sind Handys ohnehin verboten und in der Freizeit bekommt er gelegentlich das meines Mannes, aber eben nur mit sehr begrenzten Zeiten (allein könnte er das nicht steuern und würde ständig davor kleben...).

      LG

      a79

Top Diskussionen anzeigen