Meine Eltern :(

    • (1) 18.09.16 - 23:27

      Also ich weiß nicht genau wo ich anfangen soll es geht um meine Eltern...
      Sie waren schon immer kontrollsüchtig und wenn was nicht gepasst hat wurde immer geschimpft und auch geschlagen...
      Es ist im Prinzip egal was ich mache oder vor habe es ist immer alles falsch...
      Wir haben im Juli geheiratet da war meine Tochter 8 monate, als ich das meinen Eltern im Januar erzählt habe wurde gleich geschimpft das wir jetzt noch nicht heiraten brauchen und warum wir das machen, mein antwort war weil wir das gerne so möchten und gerne kirchlich heiraten wollen+taufe von unserer Tochter dann hieß es ich bin egoistisch was ich meinem Kind antue....dann ging es weiter ich hab meiner Mutter die gäste Liste gezeigt sie sagte den darfst du nicht einladen die schenken eh nichts, ich sagte es geht doch nicht darum wer was schenkt oder wie viel naja daraus wurde dann wieder ein streit...dann hab ich bald Geburtstag und hab meine Eltern gefragt ob sie am 1.10 Zeit hätten wir wollen grillen; zuerst hieß es ja dann war ich am Samstag bei ihnen und da wurde ich gefragt wer alles kommt dann hab i h gesagt die Tanten und Onkels und dann wurde ich wieder geschimpft das man das nicht macht...i h fragte was ist daran so schlimm und sie saggen man ladet so viele Leute nicht ein es ist kein runder Geburtstag und die erwarten das es Alkohol gibt und es wird zu viel getrunken und ich habe ja keine rechte da ich bei meinen Schwiegereltern im Haus mit wohne außerdem macht man daß vei denen es nich so ....ich habe denen gesagt wir laden ein wir haben es besprochen und außerdem wollen wir auch denen danken die uns beim Umzug geholfen haben und müssen nich immer das so machen nur weil es bei euch so ist...auf jeden Fall ist es wieder eskaliert sie sagen ich will nur feiern ( dabei hab ich seit 2 Jahren schon kein Alkohol mehr getrunken und war bis jetzt nur auf meiner eigenen Hochzeit...) ich bin respektlos und unreif...darauf hab ich gesagt ihr seit auch respektlos mir gegen über daraufhin ist mein Papa total ausgeflippt und wollte mich schlagen ( ich hatte meine Tochter im arm) meine Mama hat ihn noch gehindert.....ich weiß nicht ich weine jedes mal wenn ich von denen komme und trau mich nichts zu erzählen da ich genau weiß das es für sie falsch ist egal was es ist...was würdet ihr tun?

      Tut mir leid für den langen Text aber es beschäftigt mich wirklich sehr es geht mir sehr auf die Psyche

      • Du arme, da würde ich nie wieder hin gehen. Ich denke wenn du den Kontakt etwas kürzt wird es dir bestimmt besser gehen. Vorallem dich schlagen? Was ist das denn, vor dem Kind???

        Ich kann mir vorstellen, wie es dir geht

        Aus welcher Kultur kommst du?

        Bei solchen Eltern würde ich den Kontakt auf ein Minimum reduzieren und ihnen auch nichts mehr erzählen.

        Du hast jetzt deine eigene Familie.

        Da kannst nur du dir selber helfen. Wie weit wohnst du von deinen Eltern weg?

        Was hat denn dein Mann zu der Sache mit dem "schlagen" gemeint?

        • Meine Eltern wohnen 30 km von uns weg...Ja bin schon länger am überlegen aber bin ein Mensch der schnell verzeiht und es noch mal versuchen möchte...werde wohl einsehen das es wirklich nichts bringt..bin aus Russland aber denke das hängt eher mit meinem Opa zusammen...mein Papa wurde in der Kindheit auch sehr oft verprügelt und seine Mutter hat ihn oft im Stich gelassen....

      hallo!
      also ich würde mich den vorrednerinnen anschließen und den kontakt abbrechen oder reduzieren. das ist aber schneller gesagt als getan...
      vielleicht wäre es eine andere option dass ihr eure feste getrennt feiert. du lädts deine eltern in zukunft zum kaffee ein oder in eine eisdiele und alles andere plant ihr eure sachen nach euren Vorstellungen. erzähl ihnen einfach nur belangloses und nicht soviel privates.

      deiner Beschreibung nach wirst du es deinen eltern sicher nie rechtmachen können.

      • Werde es jetzt auch reduzieren....das Problem sind dann auch die anderen verwandten dann wird immer gefragt wo meine Eltern sind da es ja nicht üblich ist das die dann nicht dabei sind....ich weiß auch nicht mach mir da echt viele Gedanken...bald ist der 1 Geburtstag von unserer Tochter und ich weiß nicht ob ich sie da haben will...allerdings sind sie ja noch gute Großeltern und lieben unsere Tochter...da kann ich ja den Kontakt nicht abbrechen...

        • solnage sie sich gut um eure kleine kümmern solltest du das nicht außer acht lassen! da hast du vollkommen recht! dann wäre das der punkt an den ich ansetzten würde.
          den verwandten kann man ja sagen es wäre deinen eltern zuviel Trubel oder ihr habt euch schon nen schönen nachmittag mit der kleinen gemacht. irgendwann fragt dann auch niemand mehr.
          und wenn deine eltetn fragen kannst du es ihnen auch so sagen. ich möchte mit euch lieber in ruhe sitzen. oder sagen ich wollte gern das die kleine mehr zeit entspannt mit euch hat.
          ich weiß nicht ob das für euch passt aber es wäre eine Möglichkeit wenn du den kontakt reduzieren, aber halten magst!

          ich finde es sehr vernünftig und lieb von dir dass du da an deine tochter und ihre beziehung denkst! behalte aber dieses Verhältnis immer im auge. nicht das sie die kleine irgendwann auch stark unterdrücken oder bevormunden wollen

          • Wäre eine Möglichkeit ja...werds mal so versuchen...ich will ihr ihre Großeltern auch nicht unbedingt nehmen da es dazu ja eigentlich kein Grund gibt ihr gegen über...ich mal mir nur aus was ist wenn sie etwas älter wird und anfängt nicht immer das zu tun was man ihr sagt bzw aufs Wort gehorchen....ich hoffe ich muss das nicht raus finden...aber allgemein den Kontakt muss ich reduzieren da habt ihr recht....bin froh zu lesen das ich doch nicht immer alles falsch mache...

    Ganz ehrlich... ich würde ihnen nichts mehr erzählen.
    Wieso zeigst du ihnen die Gästeliste?
    Ich würde denen gar nichts mehr zeigen.
    Wenn du sie zum Geburtstag einlädst und sie fragen wer noch kommt, würde ich sagen "weiß ich noch nicht" oder "das werdet ihr dann sehen"

Hallo,

obwohl Du selber Mutter bist, sehen Deine Eltern in Dir immer noch das Kind, das von ihnen "gemanagt" werden muss.

Den Zahn musst Du ihnen selber ziehen.

Erzähle ihnen nicht mehr alles.
Wenn Du feiern willst, dann feiere meinetwegen mit Deinen Eltern bei Kaffee und Kuchen und abends mit den Freunden.

Ob und wie Du heiratest, wen Du einlädst, usw ist Deine Entscheidung.

Und die Szene, dass Dein Vater drauf und dran war, Dir eine runterzuhauen (obwohl Du Dein Kind auf dem Arm hattest) spricht für sich.
Hier hätte ich mich auf dem Absatz umgedreht und der Kontakt wäre erst einmal auf Eis.
Das dürfte keiner mit mir machen und schon gar nicht vor meinem Kind.
Was ist das für ein Niveau?!

Bitte reduziere den Kontakt oder brich ihn temporär ab.
Ich hoffe, ihr wohnt nicht zu nah beieinander, das würde die Sache verkomplizieren.
Falls Ihr da wohnen solltet - weg von dort, weg, weg, weg!

Du schreibst selber, dass die beiden schon immer so waren und glaube mir, das wird sich so schnell auch nicht ändern.
Du kannst nur Dich selber schützen, indem Du ihnen aus dem Weg gehst.

Ich finde alleine schon die o.a. Gründe absolut lächerlich, warum sich da gestritten werden muss.

LG

  • Ja denke du hast recht die sehen mich immer noch wie ein kleines Kind was dumme Entscheidungen trifft....wo ich gesagt habe Ohr habt auch kein respekt vor mir da ist er sofort vom Sofa gesprungen und hat gesagt ich zeig dir gleich was Respekt heißt dann wirst du endlich welchen haben....dabei habe ich nie was schlechtes getan in meinem Leben würde ich mal so behaupten, hab mit 16 Ausbildung angefangen habe sie mit einer 2 bestanden schriftlich und mündlich. Hab einen festen Vertrag. Unsere Hochzeit hat 21000 uns gekostet und wir haben dafür kein Kredit oder Hilfe gebraucht und wir können immer noch gut leben...das wissen die auch aber trotzdem ist das was ich mache nicht gut genug....als ich damals mit meinem ex mit 18 nach Mexiko geflogen bin hat mein Papa gesagt hast du Geld scheiße oder was du fliegst nicht....bin dann trotzdem geflogen und mein Papa hat gesagt wenn du nochmal nicht auf mich hörst dann kannst du was erleben...hab mir dann eine Wohnung gesucht....außerdem als ich schon 18 war wollte ich bei meiner Freundin übernachten und was war ich durfte natürlich nicht ...die Begründung war ich hab ja ein zu Hause mit nicht bei jedem schlafen (bei jedem? Hallo?) Aber mein 15 jähriger Bruder darf sowas natürlich er darf alles....sorry nun ist es wieder so lang geworden :(

    • Du hast einen Ex-Mann? Wie alt bist du, wie lange wart ihr verheiratet?

      eure Hochzeit hat euch 21.000,- Euro gekostet, die ihr nicht hattet, sondern dafür einen Kredit aufnehmen musstet

      Dein Vater erzieht dich heute nocht mit Schlägen

      du läufst ständig zu deinen Eltern und erzählst ihnen alles

      du musst dich vor deiner Verwandschaft rechtfertigen, warum du dieses und jenes nicht willst

      dir ist nicht mehr zu helfen....du willst es doch so.....du machst es doch mit.....dein armes Kind

Top Diskussionen anzeigen