Wut auf Schwiegereltern

    • (1) 10.10.16 - 02:44

      Ich kann meinen Schwiegereltern nicht verzeihen

      Unser Verhältnis war schon immer problematisch. Meine Bitten bezüglich meiner Tochter wurden immer wieder überhört. Ich bin durch die neueste Begebenheit so enttäuscht. Meine Schwiegermutter hat meinen Mann dazu überredet, meiner Tochter ihre allerersten Schuhe zu kaufen. Ohne mich.ich war am Boden zerstört, ich habe mich seit Tagen darauf gefreut ihr Schuhe zu kaufen und wollte einen Tag später selber mit ihr los fahren. Ich fühle mich so betrogen um diesen Meilenstein in ihrem Leben. Oma, Opa und Papa waren gemeinsam los, nur ich War verhindert. Eigentlich wollte mein Mann an diesem Tag nur zu Besuch zu seinen Eltern. Und ein paar Stunden später bekam ich dann per Handy ein Foto von der Kleinen in ihren neuen Schuhen. Ich War so traurig. Mein Mann hat es erst gar nicht verstanden. Erst, als ich ihm sagte, wie es sich für mich anfühlt, wurde er reumütig. Nur meine Schwiegereltern wren total uneinsichtig und haben gesagt Ich übertreibe. Ich bin so sauer. Ich weiß wirklich nicht, wie ich damit umgehen soll. Wie schon gesagt, unser Verhältnis ist angespannt und das war jetzt nur eine Begebenheit von vielen.

      • (2) 10.10.16 - 03:25

        Ich muss leider auch sagen, dass du in meinen Augen absolut übertrieben reagierst.

        Meilensteine sind das erste Lachen, die erste Drehung, der erste Schritt, dass erste Wort...

        Du kannst dich jetzt hochpuschen und dir deswegen das Leben schwer machen oder du nimmst das etwas lockerer.

        (3) 10.10.16 - 04:21

        Mir ist es nicht ganz klar was Dich so wütend macht

        Geht es darum dass Deine ungeliebten Schwiegereltern ein "erstes Mal " hatten ? In diesem Fall, es sind nur Schuhe.

        Oder geht es tatsächlich darum, dass Du Dich so gefreut hast die ersten Schuhe zu kaufen? ( also wärst du auch so wütend wenn es Deine Eltern gewesen wären ?) In diesem Fall wundere ich mich dass Dein Partner keine Ahnung davon hatte.

        Ich habe durchaus auch Spaß an Dingen die andere als belanglosen Alltag antun. Ich teile meine Vorfreude aber meinen Mann mit.

        Und sollte Dein Mann es eigentlich gewusst haben und es ignoriert haben, dann solltest Du nicht auf seine Eltern sondern auf ihn sauer sein und mit ihm das klären dass es zu keiner Wiederholung kommt

        • (4) 10.10.16 - 08:20

          Mich macht es so ungehalten, dass ich wirklich gesagt habe, wie sehr ich mich darauf freue. Ich habe extra ein Geschäft aus dem Internet recherchiert, welches besonders auf Kinder spezialisiert ist. Ich habe extra einen Tag ausgesucht, an dem mein Mann, wenn er möchte, mit kann. Er hat meine Vorfreude völlig falsch verstanden, aber mit ihm konnte ich das sachlich klären. Mit seinen Eltern
          Und dieser Satz, dass ich mich noch nie gut mit meine Schwiegereltern verstanden habe, ist zu unkommentiert gewesen. Das gebe ich zu. Als Erklärung, ich finde, wenn es Probleme oder Missverständnisse gibt, dann redet man Bitte miteinander. Aber das funktioniert mit den beiden leider nicht. Es wird einfach überhört, wenn etwas gesagt wird. Und wenn wirklich mal ein Fehler passiert von ihrer Seite, der nicht zu übersehen ist, dann wird das Thema einfach tot geschwiegen. Einlenken oder gar Entschuldigen ist ihnen nicht möglich. Und das spannt das Verhältnis schon an, immerhin ist das seit14 Jahren so. Auch in diesem Fall. Da habe ich einen Tag später angerufen und mich für die Schuhe bedankt, aber auch gesagt dass ich traurig War nicht mit gewesen zu sein. Fachlich und ruhig. Danach wurde es auf der anderen Seite der Telefonleitung lauter, was mich dann auch in Rage brachte.
          Wir können keine weiteren Kinder bekommen aus gesundheitlichen Gründen, daher ist für mich jedes erste Mal etwas besonderes. Und da mein Kind lange zeit zur Krankengymnastik musste und wir viele Stunden darauf hin arbeiten mussten, dass ihr bewegungsapparat funktioniert, ist das für mich ein ganz besonderer Moment gewesen der mir genommen wurde.

          • (5) 10.10.16 - 09:20

            Ich denke dass zwischen Dir und Deinen Schwiegereltern schon zuviel vorgefallen ist (hört sich so an bei Deiner Antwort ) als dass ihr jemals nochmal ein gutes Verhältnis bekommt
            Ich würde den Kontakt daher tatsächlich auf ein Minimum beschränken.

            Grundsätzlich bleibe ich aber dabei dass ich die "Schuld " eher bei deinem Mann dann sehe als bei seinen Eltern

            Dass Du enttäuscht bist wenn die Freude zerplatzt kann ich verstehen. Ärgere Dich aber nicht zu doll darüber. Hört sich so an als ob Ihr viel durch habt und große Erfolge verbuchen könnt. Lass Dir dieses positive Gefühl nicht wegen ein paar Schuhe zunichte machen.

            Nimm Deine Motte in den Arm. Einmal kurz an ihr riechen, dann weißt Du wieder dass Du mit ihr schon viel wichtigere Momente erlebt hast (zumindest wenn ich von mir auf andere schließen kann wird es so sein).

            Lg

            (6) 10.10.16 - 15:54

            Ich denke du musst daran arbeiten, dass dein Mann versteht wie du dich fuehlst.... dann waere die ganze Situation nicht zustande gekommen ;)

      (7) 10.10.16 - 04:43

      Du übertreibst. Ich wette Du hast (im Gegensatz zu Deinem Mann) schon ganz viele Meilensteine als Erste mitbekommen. Wieso gönnst Du Deinem Mann (und der war schliesslich auch dabei) nicht wenigstens einen profanen wie die ersten Schuhe?

      Ausserdem konnte doch keiner wissen, das die ersten Schuhe für Dich so etwas Besonderes sind.

      Grüsse
      BiDi

      • (8) 10.10.16 - 09:03

        Das ist ja das Problem, genau das War ja bekannt. Ich bin seit über einem halben Jahr wöchentlich mit dem Kind zur krankengymnastik, mehrmals zum Orthopäden der 100 km weit weg ist und habe täglich mit ihr Übungen nach Voijta zu Hause gemacht. Die sind weder für das Kind, noch für mich angenehm gewesen. Und als es dann letzte Woche hieß jetzt ist sie so gut davor, dass die Therapie beendet ist, habe ich mich sehr gefreut und allen, auch meinen Schwiegereltern gesagt, dass als Abschluß, als Lohn für unsere Mühen und als schönes Erlebnis nach den Strapazen die Schuhe gekauft werden. Ich habe groß und breit erzählt wie ich das Fachgeschäft ausgesucht habe und an welchem Tag ich los will. Mein Mann hat nur gesehen, dass ist gespartes Geld. Sie hätten ja auch gerne dabei sein dürfen. Aber das nun gerade Ich nicht dabei bin, wo ich doch von nichts anderem mehr geredet habe seit vorletzter Woche, ist echt fies.

        • Das ist natürlich richtig fies. Ich dachte wirklich, sie wussten das nicht.

          (10) 10.10.16 - 11:00

          Das hättest du gleich erwähnen sollen.

          Dann kann ich dir nur einen Tipp geben. Halte dich einfach mehr zurück mit dem Erzählen, was du vor hast. Und da es nicht funktioniert zwischen dir und deinen Schwiegereltern, dann erzähl solche, für dich wichtigen, Meilensteine nicht. Sie werden sonst immer das Gegenteil machen, weil sie wissen, dass es dich verletzt. Und versuch auch, den Kontakt zu reduzieren. Genieß die Zeit mit deiner Maus und jeden Fortschritt.

          Ich musste auch das erste halbe Jahr mit meiner Großen wöchentlich zum Orthopäden/Physio. Sie hatte "Kletterfüße" und ihr wurden immer im Wechsel die Füße für eine Woche eingegipst und und die andere Woche zur Physio. Ich weiß, wie anstrengend das ist. Auch Jahre danach, als sie laufen konnte, musste ich noch mit ihr dort hin. Sie hatte auch für die Nacht solche Stützschuhe tragen müssen. Jetzt ist sie 26 und alles ist gut. Die Strapaze hat sich gelohnt.

          (11) 10.10.16 - 12:27

          Hallo,
          Das hättest du wirklich direkt zu Beginn schreiben müssen, damit wir die Situation verstehen können.
          Das war definitiv im Ausgangspost überhaupt nicht herauszulesen.
          Damit revidiere ich meine Meinung absolut und es tut mir leid, dich angegangen zu haben.
          Es ruft mir wieder in Erinnerung, nicht vorschnell zu urteilen!

          Wenn man deinen/euren Leidensweg liest, dazu noch die (wie du jetzt schreibst) deutliche Kommunikation mit deinem Mann und auch mit deinen Schwiegereltern, dann würde auch ich mich vermutlich auch übergangen und auch verletzt fühlen.

          Von allen dreien!

          Dein Mann hat sicher ein Handy, du sicher auch, er hätte wenigstens kurz anrufen und von den spontanen Plänen berichten können.
          Du hättest so wenigstens die Chance gehabt, dazu kommen zu können oder das Ganze zu verschieben.
          Gerade von ihm wäre ich enttäuscht!

    (12) 10.10.16 - 05:19

    Hallo!
    Auch ich muss dir sagen, dass du übertreibst.

    Und wenn ich lese, dass DU just am nächsten Tag vorhattest, mit deiner Tochter Schuhe zu kaufen, dann wundere ich mich, dass bei diesen "Meilenstein" überhaupt nirgends die Rede von deinem Mann ist.
    An Stelle deines Mannes wäre ich also nicht reumütig, sondern würde mich fragen, welche Rolle ich im Leben meiner Tochter in Deinen Augen überhaupt spielen darf.

    Und nebenbei, auch ich hätte, wenn es mir so wichtig gewesen wäre Tage vorher über nichts anderes reden können.

    Meinem Partner wäre dieses so wichtige Ereignis sicher bekannt gewesen (wenn ich ihn nicht ausklammern würde!!)

    (13) 10.10.16 - 05:52

    sorry Entwicklungsstufe wie ein Kindergarten kind

    ich will aber ich will aber !!

    und es sind NUR SCHUHE so what

    (14) 10.10.16 - 06:06

    Doch.etwas übertreibst du.
    Ich verstehe dass du die ersten gemeinsam mit ihr kaufen wolltest,aber finde nicht schlimm dass das grossen teeny und Papa übernahmen.
    geh halt nochmal los.es kommt der Winter sie braucht eh welche zum wechseln.
    Oder kaufe mit ihr ihre ersten Turnschuhe.

    Oder es gibt ganz tolle von Adidas die möchte ich meiner Tochter kaufen wenn es so weit ist.
    Diese von learn2 Walk.

    Sei Ihnen nicht böse.

    freu dich sie wollten dich überraschen.

    (15) 10.10.16 - 06:11

    Ich glaube das wahre Problem liegt in dem Satz: unser Verhältnis war schon immer problematisch.

    Vermutlich ist das der Grund warum du dich über eine dermaßene Kleinigkeit wie Schuhe (und glaub mir, du wirst noch unzählige Schuhe für dein Kind kaufen) so aufregen kannst. Eine emotionale Bindung zu den ersten Schuhen meiner Kinder hatte ich nie. Der Meilenstein ist das laufen, bzw die ersten Schritte. Die tun sie ja meistens eh ohne Schuhe! Ansonsten finde ich, dass Gute Kinderschuhe sauteuer sind und bin immer froh wenn die Omas und Opas die kaufen....
    Zudem sehe IcH es genauso wie die meisten hier. Hätte ich mich auf etwas so gefreut, wüsste das mein Mann. Dann hätte mein Mann das auch seinen Eltern gegenüber durchgesetzt.

    (16) 10.10.16 - 06:38

    Wenn Menschen die man nicht ausstehen kann, so etwas tun, dann ist man angepisst........ ist doch klar.

    Kauf ihr halt noch ein paar Schuhe.

Es sind doch nur Schuhe! Würden sie dich bei der Einschulung ausschließen, wärst du zu Recht sauer...aber so...Kindergarten.
Kauf ihr einfach noch 1 Paar :-)) und eines für dich ;-)).

(19) 10.10.16 - 06:56

Oh bitte, was bist Du denn für eine anstrengende Dramaqueen.

Du wirst noch genug Schuhe kaufen.

Mach Dir und den anderen das Leben doch nicht so schwer.

(20) 10.10.16 - 07:13

Die ersten Schuhe als Meilenstein zu sehen?#kratz

Komische Meilensteine hast du da. Glaube mir, du wirst noch viele Meilensteine erleben, da sind Schuhe die kleinsten.

<<< ich habe mich seit Tagen darauf gefreut ihr Schuhe zu kaufen >>>

Und warum hast du das nicht schon längst gemacht? Dann hättest du jetzt nicht dieses "Problem".

  • (21) 10.10.16 - 07:27

    "Und warum hast du das nicht schon längst gemacht? Dann hättest du jetzt nicht dieses "Problem"."

    Den Einwand verstehe ich nicht, woher hätte sie wissen sollen, dass ihre Schwiegermutter dem Kind Schuhe kaufen will? Sie selbst hat wohl einen bestimmten Tag festgelegt, an dem sie das in Ruhe erledigen will. Da kann sie ja nicht wissen, dass man ihr zuvorkommt. ;-)

    • (22) 10.10.16 - 07:50

      Wie hier schon geschrieben wurde, sie hätte es ihrem Mann sagen können, dass sie demnächst mit der Kleinen ihre ersten Schuhe kaufen möchte. Und da sie ja eh mit den Schwiegereltern nicht so kann, hätte sie ihrem Mann noch mal sagen können, dass SIE die kaufen möchte und kein anderer. Aber da stimmt dann die Kommunikation zwischen dem Mann und ihr nicht. Wenn ich meinem Mann sage, dass ich mich schon freue auf die ersten Schuhe für unser Kind, dann weiß ich auch, dass er sie nicht vorher mit jemand anderen kauft (in diesem Fall die SM) bzw. hätte mich vorher noch mal gefragt.

      • (23) 11.10.16 - 08:48

        "Wie hier schon geschrieben wurde, sie hätte es ihrem Mann sagen können, dass sie demnächst mit der Kleinen ihre ersten Schuhe kaufen möchte."

        Ich denke, das wusste er, bzw. kann ich mir vorstellen, dass sie das kommuniziert hat. Müsste sie uns sagen. ;-)

        " Und da sie ja eh mit den Schwiegereltern nicht so kann, hätte sie ihrem Mann noch mal sagen können, dass SIE die kaufen möchte und kein anderer."

        Ich würde nie auf die Idee kommen, dass meine Schwiegereltern meinem Kind die ersten Schuhe kaufen und dann explizit erwähnen, dass ich das selbst machen will. #kratz

        Sie schrieb, die Mutter ihres Mannes habe ihn überredet, die ersten Schuhe zu kaufen. Er kam noch nicht einmal ansatzweise auf die Idee, seine Frau per Handy zu fragen, ob das okay ist.. selbst wenn er gewusst hat, dass sie das demnächst tun will. Er konnte aber sehr wohl hinterher ein Foto schicken. Und das ist jetzt ihre Schuld?

(24) 10.10.16 - 07:51

Deine Schwiegereltern tun mir leid #schwitz

  • Du weißt doch gar nicht, was insgesamt vorgefallen ist, um festzustellen, dass dir die Schwiegereltern leid tun. Ja, dieses Ereignis ist nicht geeignet, um ihnen böse Absicht zu unterstellen. Aber es ist nur ein Detail aus einer Beziehung, die wir nicht kennen und von daher nicht einschätzen können, ob hier einer einem leid tun muss und wenn ja, wer das dann ist.

    Ich gehe davon aus, dass auch du hin und wieder mal überreagierst und bei genauem Betrachten dann doch feststellst, dass sich eine Situation gar nicht so darstellt, wie du es im ersten Moment angenommen hast. Wir sind alle nicht fehlerfrei.

Top Diskussionen anzeigen