Eine Woche Uralub ohne Kinder?

    • (1) 16.10.16 - 13:51

      Hallo

      Ich habe eine Frage an euch, wie ihr das findet, eine Woche ohne Kinder zu verreisen. Wer hat es vielleicht schon gemacht, würde ihr es wieder tun? Die Kinder sind 5 und bald 9 und wären in der Zeit bei Oma und Opa. Bisher waren mein Mann und ich öfter ein Wochenende kinderlos weg, also von Freitag bis Sonntag, was sehr gut klappte. Nun überlegen wir, ob eine Woche zu lange ist. Danke für eure Meinung.

      LG
      Milka

      P.S: Der Sommerurlaub findet natürlich immer mit Kindern, als Familie statt.

      • (2) 16.10.16 - 13:57

        Finde ich super!

        Da hätte ich auch überhaupt kein schlechtes Gewissen, weshalb auch?!

        (3) 16.10.16 - 14:28

        hi,

        würde ich sofort machen.

        bin gerade auf dem heimweg, weil ich meine großen auch wieder eine woche zu oma und opa gebracht habe. wäre die kleine nicht noch zu hause und hätten wir urlaub, würden wir auch wegfahren.

        liebe grüße

        Hallo

        Es kommt drauf an, was ich dann machen würde...

        Einen Cluburlaub irgendwo in der Sonne würde ich immer mit Kindern machen... Das wäre für mich eine Familiensache... Eine Woche London zb (momentan einer meiner kleineren Träume) würde ich denfinitiv ohne die Kinder machen im Moment... Dafür sind unsere beiden einfach noch etwas klein, zumindest für das Programm, was ich dann dort vor hätte...

        LG

        • Wir würden gerne zum Tauchen nach Ägypten fliegen. Vor den Kindern waren wir regelmäßig tauchen, seit der Geburt der Großen waren wir nur noch auf Kurztrips. Und es fehlt uns schon sehr. Mit den Kindern kann man keinen Tauchurlaub machen, bis sie selbst Jugendlich sind und mittauchen können.

      Hallo
      Wir sind als unserer Tochter jünger war öfters mal alleine weg gefahren, den Urlaub mit/für die gab es natürlich trotzdem noch.
      Er war sie bei meinen Eltern und später durfte sie dann alleine zuhause bleiben. Sie fand es immer super und wir auch.
      Warum nicht?

      LG

      Finde ich toll.
      Unsere jüngeren Kinder sind 9 und 8, und wir sind schon ein paar Mal nur mit unserem Großen (16) verreist, der Stadtbesichtigungen genauso gern mag wie wir. Aber für die Kleinen wäre das langweilig und anstrengend und wir hätten nichts davon.

      • Hallo,

        macht ihr dann auch was mit den kleinen alleine oder darf nur der große Mama und Papa alleine haben?

        Ich finde das schon komisch. Alleine als Eltern ist für mich nicht nachvollziehbar. Aber bei 3 Kindern nur mit 1 Kind, weil dieses eure Interessen teilt? Aber wahrscheinlich haben die kleinen gesagt: kein Problem, fahrt ruhig.

        • Ja, klar haben die sich gefreut, weil sie gern bei den Großeltern bleiben. An Wochenenden oder in den Ferien zuhause machen wir meistens was mit den Kleinen alleine, weil der Große da seinen Interessen nachgeht.
          Und in der Woche vorher haben wir Urlaub zu fünft gemacht, bei dem der Große noch dabei war (lang wird er das wohl nicht mehr machen mit jetzt 16), aber da haben wir uns vor allem nach den Interessen der Kleinen gerichtet.

          Wie würdest du das denn handhaben, bei einem so großen Alters- und Interessenunterschied?

          • Ich mache unseren Urlaub nicht am Altersunterschied fest. Unsere sind auch nur 3,5 Jahre auseinander. Aber ich würde nicht mit dem einen Kind das machen und mit dem anderen Kind das.

            Für mich ist Urlaub eben Zeit mit der Familie, also alle zusammen. Hätte ich schon einen Teenager, würde es eher so sein, dass wenn dieser nicht mit möchte, er mit seinen Freunden fahren kann. So muss keiner auf den anderen Rücksicht nehmen.

            • Mit 3,5 Jahren Altersunterschied passt es halt vielleicht noch besser. (Wobei das hier auch nicht so am Alter hängt, der Große mochte Städtereisen auch im Vorschulalter schon ganz gern, und Badeurlaub nicht so sehr)
              Urlaub mit Freunden macht er auch. In den Herbstferien fliegt er zu seiner Freundin nach England.
              Aber ein bisschen Zeit mit seinen Eltern verbringt er halt mit 16 auch noch gern, (vor allem, da er sieben Jahre der kleinen Brüder wegen ziemlich zurückstecken musste) und wir mit ihm, und bei uns gehört auch ein Teenager noch zur Familie;-). Würden die Kleinen zur Stadtbesichtigung mitkommen wollen, fänden wir das auch schön, aber das wollen sie halt nicht, da ziehen sie Schwimmbad und Spielplätze mit Oma und Opa vor.

    huhu,

    wir waren sogar mal 2 wochen weg auf fuerte ;-) die paten haben in dieser zeit bei uns gewohnt und die kinder sind ganz normal zur schule und in den kiga gegangen.

    gut, dass wir es damals gemacht haben, inzwischen sind sie leider nicht mehr fit genug.

    lg

    (14) 16.10.16 - 19:18

    Hallo,

    Wir haben das schon zweimal für je 8-9 Tage gemacht. Da war unser Sohn zwei bzw 3 Jahre alt und die Art des Urlaubs (Langstreckenflug und Roadtrip) wäre für ihn nichts gewesen. Er hat da Urlaub bei meinen Eltern gemacht. Für mich war es zeitweise echt schwer..., auch wenn die Zeit mit meinem Mann alleine super war und ich wirklich froh bin, dass wir die Urlaube gemacht haben. Mein Sohn hatte aber eine tolle Zeit bei seinen Großeltern :-)
    Normalen Familienurlaub haben wir in beiden Jahren natürlich auch trotzdem gemacht.

    Viel Spaß!

    LG

    (15) 16.10.16 - 20:14

    Hallo!

    Ich würde es auch machen. Leider haben wir niemanden der unsere Kinder über Nacht hütet, wir hatten seit knapp 9 Jahren keine Nacht alleine.

    Viel Spaß

    • (16) 16.10.16 - 21:58

      Seht es als Geschenk!

      Wunderbar, wenn es fitte Großeltern gibt, die vermutlich die Zeit mit den Kindern sogsr genießen! Toll, wenn es aktuell für euch finanziell drin ist! Schön, wenn ihr beide so ein Hobby teilt und miteinander unterwegs sein wollt!

      Ob das nun jemand gut findet oder nicht ist doch Banane, oder? Traut euch und genießt, was jetzt möglich ist. Nehmt es dankbar ins Herz, denn es kommen vielleicht auch andere Zeiten.

      Ab mit euch!!!

(17) 16.10.16 - 22:16

Hallo,

für mich persönlich wäre das nichts, ich würde meinen Sohn schrecklich vermissen und irgendwann wird er sowieso keine Lust mehr haben mit seinen Eltern zu verreisen. Bis dahin genieße ich jede Reise -)

Aber, was interessiert Dich, wie das andere handhaben bzw. darüber denken? Wichtig ist, was wünscht ihr euch? Wie sehen das Eure Kids? Und wenn es für alle passt, dann ist doch wunderbar.

LG

Hallo, allein mit meinem Mann war ich bisher nur übers Wochenende weg. Aber ich war schon zweimal eine Woche mit meinem Vater verreist, und mein Mann blieb bei unseren Kindern. Das war traumhaft, und das hat super geklappt.
Dieses Jahr wären wir für 14 Tage nach Kuba geflogen, aber ich wurde im Mai 2015 schwanger, so dass wir das leider auf einige Jahre verschrieben müssen. LG

Hallo,

auch auf die Gefahr hin gesteinigt zu werden, ich halte davon nichts.Sicher würden die Kinder eine tolle Zeit bei Oma und Opa haben, aber Urlaub heißt für mich, Zeit mit der Familie zu verbringen. Wochenendtrips okay, aber 1 Woche die Kinder abladen, damit Mama und Papa mal wieder das machen können was sie wollen, bzw. was sie vor den Geburten gemacht haben?

Die meisten schreiben hier, dass das nichts für die Kinder wäre, ein Tauchurlaub oder ein Städtetrip. Das mag sein, aber dann sucht man sich eben was kinderfreundliches aus. Jetzt werden viele sagen, ich bin doch keine Glucke etc. Aber ich finde Urlaubszeit ist Familienzeit.

Natürlich soll man sich als Eltern auch mal Zeit für sich nehmen, aber muss man da gleich ne Woche Urlaub tausende Kilometer entfernt machen? Für die Kinder sind Kita/Schule auch Arbeit. Da dürfen sie 1 Woche mit Mama und Papa verreisen und den Rest der Urlaubstage verbringen die Eltern allein #gruebel.

Abgesehen davon, würde ich meinen Eltern das nicht abverlangen. Sie sind fit, aber auch sie haben sich ihren Ruhestand verdient. Wir waren auch viel bei meinen Großeltern, alledings nicht, damit meine Eltern alleine in den Urlaub fahren können.

Aber zum Glück hat ja jeder seine eigene Meinung.

  • Selbstverständlich ist es eine legitime Meinung, dass es besser ist, wenn alle gemeinsam unzufrieden sind als wenn man nacheinander Spaß hat. Aber meine Kinder würden das anders sehen;-).
    Abverlangen würde ich das meinen Eltern selbstverständlich auch nicht. Aber ich nehme es gern an, wenn sie es anbieten und die Kinder sich freuen.

(21) 17.10.16 - 13:31

Hallo!

Die Kinder sind gut betreut also ab in Urlaub. Werden wir demnächst auch mal machen. Unsere sind 9 und 11.

Genießt es.
LG Gabi

Hallo,

Ja warum denn nicht?
Wenn die Kinder gern bei Oma und Opa sind?
Wir hatten es für dieses Jahr fest geplant, der erste Urlaub ohne Kinder .... dummerweise bin ich dann ungeplant schwanger geworden #rofl
Nun schiebt sich das ganze natürlich bis mindestens übernächstes Jahr auf, vorher würde ich die Kleine nicht länger als 1-2 Nächte weggeben wollen.
Aber dann irgendwann klappt es bestimmt ;-)

LG

Ich finde, dass muss jede Familie für sich selbst entscheiden.

Allerdings würde ich auf jeden Fall entsprechende Unterlagen vor dem Abflug erledigen , wie Testament, falls euch beiden was zustößt und auch falls die Kinder krank werden entsprechende Vollmachten dass die Großeltern zum Arzt können.

(24) 18.10.16 - 12:10

Huhu

erster Gedanke, traumhaft #rofl Ich will auch, bin über 2 Tage in 22 Monaten jetzt froh wo ich mein Kind mal zu Oma tun kann #augen

Also ja ich würde es tun könnte ich es

Hallo :)

Macht das unbedingt!!
Das ist so unglaublich wichtig für euch alle und für euch als Paar.

Ich habe mir dieses ein Jahr einen meiner größten Träume erfüllt. Ich war alleine ohne Mann und Kinder (4 und 7) 3 Wochen in den USA.

Es war toll!! Und keiner hat einen Schaden davon getragen ... im Gegenteil. Wie sind wieder voll verliebt und alles ist super.

Macht das :)

Ganz liebe Grüße!!

Top Diskussionen anzeigen