Welches Auto bei 3 Kindern?

    • (1) 29.10.16 - 19:22

      Hallöchen,

      gibts es hier Familien mit 3 Kindern? Welches Auto fahrt ihr, passen 3 Kindersitze nebeneinander?

      LG

      Loubee

      • Hallo,

        sind seit letztem Frühjahr zu fünft und haben einen Sharan, da passen sehr gut 3 Kindersitze in die 2. Reihe. Wir haben einen mit 7 Sitzen, dh in der 3. Reihe kann auch noch jemand mitfahren, auch Kinder mit Sitzen, auch mit Isofix. Mag ihn sehr gerne, obwohl ich erst skeptisch war (so riesig). Sind aber wie gesagt, sehr zufrieden und die Kinder können sich gut anschnallen bzw. wir sie. Sonst fahren hier viele mit 3 Kindern einen VW (T5?) oder eben das Modell von Mercedes, da passen natürlich 3 Kindersitze ebenfalls rein. Touran hatten wir auch getestet, aber das war uns doch zu viel gefummel mit dem Anschnallen.

        LG

      Hallo,

      wir sind auch zu fünft und fahren u.a. einen Ford Galaxy.

      Ist dem hier bereits beschriebenen Sharan sehr ähnlich und wir sind ebenfalls sehr zufrieden damit.

      Viele Grüße,

      Kathrin

    Wir haben einen Seat Allhambra. Drei Kindersitze sind auf der Rückbank überhaupt kein Problem.

  • Ich fahre einen VW Caddy maxi als 7-Sitzer. Ich liebe ihn. Es passen bis zu 6 Kindersitze rein und auch dann könnte jedes Kind noch seinen Schulranzen problemlos hinten rein werfen.

    Er fährt sich trotz der Größe wie ein Kleinwagen. Ich liebe das Auto.

    Hallo,
    wir haben einen Honda FRV, der hat 3 Sitze vor und 3 Sitze hinten, einfach genial!
    Leider kommt er nun in die Jahre und wir suchen einen neuen Wagen, in dem 3 Kinder hinten sitzen können....aber die allermeisten Autos haben nur noch 2 Sitze hinten und dazwischen so einen Notsitz.

    Auch die Kombis....da bleiben fast nur Vans über, die sind uns aber eigentlich zu groß...
    Anfreunden können wir uns nun mit dem Citoen Picasso, der ist nicht so riesig oder der Reault Grand Scenic....
    Klar, den Kangoo gibts noch, aber den hatten wir schon mal und unsere Kinder brauchen bis auf einen keinen Kindersitz mehr, deshalb wäre ein Kombi mit 3 Sitzen hinten toll gewesen...seufz...
    Grüße,
    sternchen#stern

    Hallo :D

    Also ich muss hier mal ein gutes Wort für Kombis einlegen, natürlich etwas weniger Platz wie in nem Van, aber hinten passen bei mir (Opel Astra Caravan) 3 Sitzerhöhungen auf jedenfall rein oder 2 Sitzerhöhungen und ein so großer Kindersitz (kein Plan wie man die nennt xD) mit Babyschale hab ich es noch nicht getestet :) aber ich denke die würde auch rein gehen mit 2 Sitzerhöhungen oder Babyschale, großer Kindersitz und Sitzerhöhung in der Mitte :D mein Sitz in der Mitte ist allerdings ein vollwertiger Autositz mit 3-Punkt-Gurt ;) Kofferaum ist auch nicht zu verachten: Kombikinderwagen und Familieneinkauf passt rein :)

    Allerdings wird mein Auto, der schon in die Jahre gekommen ist :( dann auch iwan durch nen neuen Renault Espace ersetzt werden, aber das dauert noch :D

    • (10) 30.10.16 - 09:20

      Hab zwar erst 1 Kind, nächste kommt bald, aber mein Auto wurde schon auf verschiedene Weise durchgetestet xD

      • Hallo,

        mal davon abgesehen, dass diese "Sitzerhöhungen" der letzte Mist sind, ist das alltägliche (mehrmalige) Gurtgefummel und Sitz-Geschiebe im Astra wirklich zum Abgewöhnen #augen. Da passen definitiv KEINE drei vollwertigen Kindersitze nebeneinander, da der Astra hinten eben keine drei Einzelsitze hat, sondern lediglich eine Sitzbank mit drei Dreipunkt-Gurten.

        Wir haben wie oben bereits geschrieben drei Kinder- und täglich den direkten Vergleich zwischen einem Van (Galaxy) und einem Kombi (Astra). Ja, der Kofferraum des Astra ist nett- davon passen jedoch trotzdem keine drei Kindersitze auf die Rückbank. Und in den Galaxy kann man einen Kombi-Kinderwagen einfach bequem rein stellen ohne ihn vorher zusammen zu klappen. Daneben passen Fahrrad, Roller, Tret-Traktor oder was auch immer zusammen mit einem Großeinkauf.

        Unsere jahrelange Erfahrung wie gesagt: KEIN Vergleich! Wir möchten unseren Van nicht mehr missen!

        Viele Grüße,

        Kathrin

    (12) 30.10.16 - 10:19

    Hallo

    Sitzerhöhungen sind aber keine Kindersitze. Sie gelten als unsicher und sind sicherlich keine Lösung für jeden Tag.

    LG

Top Diskussionen anzeigen