Schwiegereltern Horror HILFE ????

    • (1) 05.11.16 - 01:10

      Hey ihr lieben

      Ich bin das erstemal in so eine forum weil ich so echt nicht mehr weiter weiß :(

      Ich habe leider eine rechtscheib schwäche und hab lange überlegt ob ich euch mal schreibe da es mir echt schlecht geht ! ..

      Ich erzähle euch mal meine geschichte

      Also es geht darum ....
      Ich und mein verlobter"wir heiraten nächstesjahr"
      Wohnen in dem haus seiner eltern die sind letztes jahr nach england gegangen ...soweit so gut jetz, das problem bzw eins von vielen problemen.. seine eltern sind gegangen und haben ALLE möbel hier gelassen ! einfach alles das haus ist nicht gerade klein wir zahlen auch dafür nur ist das problem das wir keine eigenen möbel kaufen können . Und wen wir mal anspechen das wir gerne etwas eigenes kaufen wollen ist das immer ein riesen kampf ???? da wir uns entscheiden haben ein baby zu bekommen bzw hoffen das es klappt da ich endometriose + hormonstörung habe klappt es nicht so leicht ????.

      Wir sind schon zusammen seit wir 15 sind und wollten nächstes jahr unsere liebe kröhnen mit einem baby und der hochzeit .
      Soweit so gut wir haben dan heute abend mit seinen eltern über skype geredet und die wollen nicht mal ein zimmer leermachen " 1 von 4 " weil sie keine lust haben nach deutschland zu kommen und wir selber sollen von denen nix anfassen! Die lagern jeden kack bei uns und haben schon 1.5 jahre zeit gehabt ihren scheiss zu hohlen aber nix ist passiert . Da es fie eltern von meinem man sind haben wir es nochmal angesprochen und er meinte wen wir weiter nerven scheissen sie uns raus o.o ich war baff was würdet ihr mahen eine neue wohnung suchen oder nochmal mit ihnen reden :( ich liebe es hier so sehr dih Nachbarn und alls es ist so shön ruhig aber dieser ewige krieg auch mit seiner mutter maht mich kaputt ich war letze woche beim frauen artzt vor lauter stress hatte ich keinen eisprung ???? .. ich will so nichtmehr :(

      • (2) 05.11.16 - 01:34

        Was gibt es denn da groß zu überlegen?

        Sucht euch eine Wohnung und macht es euch da schön.

        Es gibt auch woanders ruhige Ecken und nette Nachbarn.

        Dann sollen deine Schwiegerletern zusehen, wer sich um ihr Haus kümmert.

        • (3) 05.11.16 - 01:51

          Danke für deine liebe antwort das habe ich ihnen jetzt auch gesagt !

          Wir gucken uns morgen schon eine wohnung an wen die passt sind wir hier weg den sollen sie selber auf ihr haus achten ????

          • (4) 05.11.16 - 06:47

            Hallo,
            ich bin auch der Meinung, dass ihr einfach ausziehen solltet und euch eine neue Wohnung sucht, in der ihr eigene Möbel haben könnt.
            Ich finde es unmöglich, da ihr die Schwiegereltern auch noch für die Wohnung bezahlt und dann nicht wirklich drin leben dürft, wie ihr wollt.
            Viel Glück bei der Wohnungssuche und der Kinderplanung.

      Zahlt ihr eine ortsübliche Miete oder nur die. Nebenkosten?

      • Wir zahlen ganz normal miete !!

        Eigentlich wollten sie ihre sachen hohlen aber nix ???? und denn benehmen die sich immer unmöglich

        Wir gehen aufjedenfall so wollen wir das nicht mehr

    (8) 05.11.16 - 08:26

    Da haben sie ja einen günstigen Hausmeister gefunden. Sucht euch eine eigene Wohnung und kündigt deinen SchwieEltern fristgerecht. Wollt ihr ein Leben lang mit denen ihrem Kram leben? Wohl kaum? Und wenn sie sich irgendwann überlegen zurück zu kommen steht ihr vor dem nichts!

    • (9) 05.11.16 - 12:07

      Sie wollen nicht züruck kommen sie kaufen sich da auch noch ein haus aber die nutzen uns schon sehr aus und wollen das nicht einsehen :( wir zahlen gür eine wohnung die wir nicht nutzen können ????

(10) 05.11.16 - 08:38

Für mich ist das Problem gar keines. Ihr habt ein Haus gemietet (dabei spielt es gar keine Rolle, von wem) und das ist nunmal möbliert. Die Vermieter möchten das auch vollständig so beibehalten. Ihr wollt aber ein Baby und dafür braucht ihr Platz und ein eigenes Kinderzimmer. Also müsst ihr so oder so ausziehen, weil in dem Haus ist die Umsetzung nicht möglich.

Und im Übrigen würde ich mich nach dem Auszug auch nicht darauf einlassen, kostenlos den Housesitter zu machen, falls sie ihr Häuschen an Dritte weiter vermieten wollen. Also weder würde ich Horden von Interessenten da durchschleifen noch nach dem Rechten sehen, falls sich niemand findet und das Haus leer steht.

Aus Sicht der Eltern ist es so bequem, sie bekommen ihr Haus und ihr Hab und Gut gepflegt und können die Miete einstreichen und sich davon ein schönes Leben machen. Irgendwann wird das Haus dann wahrscheinlich schlagartig verkauft, wenn nötig. Mal sehen ob das dann immer noch so interessant ist, wenn man den eigenen Sohn nicht mehr ausnutzen kann?

(11) 05.11.16 - 19:29

hallo,

ich schließe mich den vorrednern an - ausziehen!

getreu dem motto lieber eine ende mit schrecken als ein schrecken ohne ende.

ihr müsst euren weg ja weitergehen und das geht dort nicht, also macht es wie fast alle verlobten (manche machen es vorher) baut euch euer nest :-)

liebe grüsse und viel spass und erfolg beim nestbau

pudeline

  • Danke danke danke ihr lieben für euren zuspruch ???????? wir haben uns heute hingsetzt und haben beschlossen das wir uns ein hauskaufen :)

    wir wollten uns sowieso irgendwann eins kaufen aber eigentlich erst wen mein verlobter seine bereitschaft zuende ist ???? und eigentlich wohnen wir nur in dem haus seiner eltern zum aufpassen aber da das so doof läuft gehn wir sollen sie alleine klar kommen .
    Er meinte gestern weißt du was das geld haben wir ob wir jetz eins kaufen oder in 3 jahren ist egal also suchen wir jetzt ein haus und bauen unser nest dan dort ????

Hallo!

Die Sache ist doch total klar. Ihr sucht euch eine eigene Wohnung und bitte Kündigt den Eltern den Mietvertrag für das Haus SCHRIFTLICH damit die sich da nicht beschweren.

Ich würde ihnen da auch nicht weiter entgegen kommen und potentielle Mieter durchführen oder sowas, das können die selber machen oder eine hausverwaltung beauftragen.

Ihr findet sicher auch woanders eine Wohnugn und schon herrschen klare Verhältnisse.

(14) 06.11.16 - 11:51

Was gibt es da noch zu überlegen? Ausziehen, eigenes Leben leben und fertig.

Sie holen die Möbel aus zwei Gründen nicht (meiner Meinung nach): 1. Transport zu teuer und dort selber keinen Platz. 2. Sie merken das es dort nicht so läuft wie erhofft und denken über eine Rückkehr nach.
Sollte das Zweite eintreffen, dann wart ihr nix weiter als "Housesitter" und habt dafür noch Geld bezahlt.

Nette Nachbarn gibt es auch woanders. Halte dir einfach vor Augen, das sie jederzeit wieder auf der Matte stehen könnten und dann steht ihr da.

Top Diskussionen anzeigen