Schwiegermutter ekelt mich extrem an, Angst wegen dem Baby

    • (1) 18.02.17 - 16:47

      Hallo ihr lieben,

      endlich habe ich den Weg hierhin gefunden. Jetzt zu meinem "Problem". Ich finde meine Schwiegermutter einfach nur eckelig. Ich kann es echt nicht ändern. Aber Sie ist all das, was ich absolut nicht mag.

      Angefangen davon dass Sie so ausschaut als könnte Sie meine Oma sein. Nur Röcke, und jede Woche zum Frisuer die die Dauerwelle (kaum Haare auf dem Kopf) neu macht. Sie geht seit Jahren nicht mehr arbeiten, nur Ihr Mann geht. (den ich wirklich mag)

      Die ganze Situation ist einfach echt schwierig. Ich habe selten sowas erlebt als Eltern auch wie Sie sich verhalten.

      Fangen wir damit an, dass Ihre Zähne echt widerlich sind. So richtig abartig. Kennt ihr diesen "Flaum" den manche haben auf den Zähnen? Den hat Sie. Beim Essen, eckelig, wie die Bauern. Mit vollem Mund sprechen und das nicht zu kurz.

      Dann dabei schlingen so dass man im schlimmsten Fall erbrechen muss. Es ist echt richtig abartig. Dann so richtig kleine dicke Wurstfinger mit einem Nagelbett was HÖCHSTENS 1 cm noch hat! Kein Witz. Und sie schneidet sich die immer kürzer, so das bald keins mehr da ist.

      Dann keinen BH tragen, und nicht regelmäßig duschen wenn man stinkt nach schweiß. Ich rieche das so oft, und könnte raus rennen aus dem Haus.

      Und jetzt habe ich bald ET und glaube unser Würmchen kommt eher. Ich weiß nicht was ich machen soll, wenn Sie es halten will oder geschweige mit ihrer eckeligen Hand es streichelt. Ich könnte kotzen. Ich will das absolut nicht weil ich mich so davor eckel das Sie unser süßes Würmchen anpackt. Was soll ich nur machen??????? #heul

      Und drauf ansprechen bevor das kommt, "darf" ich nicht. Dann heult Sie wieder rum. Es ist echt ein Alptraum mit Ihr und allem... Ich könnte Stories erzählen, unglaublich.

      Diskussion stillgelegt
      • Kann dein Mann nicht mit ihr reden?

        Ist Ja ihr Sohn und da ist man ja ungezwungener.
        Ich kann deine Probleme echt verstehen, du ärmste

        Diskussion stillgelegt
        • Er sagt jedesmal du kennst Sie doch. Und wenn man Ihn drauf anspricht sagt er, er kann es sowieso nicht ändern. Also stehe ich dort echt alleine da.

          Diskussion stillgelegt

      Eckelig? Dein Ernst? Wie kommt man darauf das SO zu schreiben? Gruselig...

      Was sagt dein Mann dazu wie krass du über seine Mutter denkst und sprichst?

      Diskussion stillgelegt
      • Warum? Ich finde es auch eklig wenn Menschen sich was in den Mund stecken und dann anfangen zu reden sodass man das Essen sieht.

        Oder ungeputzte Zähne.... Das ist einfach ekelhaft.

        Ebenfalls wenn man ungeduscht ist und nach Schweiß riecht deswegen. (Krankheiten mal ausgenommen)!

        Man kann sowas nicht anders umschreiben.... Es ist nicht einfach nur "nicht angenehm " sondern halt eklig.

        Ganz ehrlich... Du bist ja nun nicht nur noch die Freundin ihres Sohnes sondern die Mutter ihres Enkels. Ich finde schon dass du das ansprechen kannst.

        Meine Mama spricht auch kurz nachdem sie vom Brot abgebissen hat oder ähnliches. Ich schäme mich da ständig für und sage es aber auch immer wieder mal.

        Ihr ist es gar nicht so bewusst und sie achtet dann mal kurz drauf. Aber leider nur kurz.
        Es ist sehr unangenehm gemeinsam mit ihr zu essen obwohl ich eigentlich gern mit ihr wo essen würde.

        Diskussion stillgelegt

    Es heißt "ekelig". Mit eckig hat das nichts zu tun. Und dann komm mal von deinem hohen Ross runter. Beim Schreiben bekommt man den Eindruck, dass du die Frau, deren Sohn du liebst, auf den Tod nicht ausstehen kannst und du dich auf jede Kleinigkeit die dir nicht passt stürzt als wäre sie der Teufel in Person. Das Äußere einer Person sagt mal so gar nichts darüber aus, was für ein Mensch man ist und mir wäre eine äußerlich hässliche Person wesentlich sympathischer als eine, die vom Charakter her hässlich ist wie du.

    Diskussion stillgelegt
    • Nett. Du kennst mich nicht. Ja ich habe ekelig falsch geschrieben. Nicht jeder ist perfekt. Es geht nicht darum das ich es hässlich finde, es ekelt mich nur extrem an! Jeder ekelt sich vor was bestimmten. Und bei mir ist es so.

      Glaube mir, wenn dir Essen von fremden Menschen ins Gesicht fliegt eil mit wirklich vollem Mund gesprochen wird bist auch du bedient!

      Also Urteile mal nicht so schnell!
      Oh bat Inn Hilfe wie ich damit vor allem nach der Geburt umgehen soll!

      Diskussion stillgelegt
      • (10) 18.02.17 - 19:11

        Richtig, ich kenne dich nicht und Urteile hier anhand dessen, wie du schreibst. Und genau so urteilt du über deine Schwiegermutter. Alles äußerliche an ihr ekelt dich an. Wie sie vom Wesen her ist, scheint dir egal zu sein. Das ist schlimm und ebenso ekelhaft.

        Diskussion stillgelegt
        • Oh nein so nicht. Ihr Inneres Wesen ist, hart auszuhalten... wirklich hart!
          Jeden Tag wird angerufen und sei es um zu fragen was wir gerade machen.

          Die ersten 2 Jahre hat sie alles, wirklich ALLES, versucht damit wir uns trennen.
          Mich beleidigt hoch zehn.

          Ich habe Sie nie beleidigt, nie! Selbst mein mann ist so oft mit seinem Latein am Ende.
          Sie jammert über alles, ihr geht es so schlecht, Sie haben kein geld, sie hat ja niemanden.
          Oh es ist wirklich hart. ABER ich bin ruhig. Ich helfe ihr wo ich kann, wirklich. Und sei es ich fahre Sie Zinn arzt der ihr das gleiche sagt wie immer. Das Sie selbst was ändern muss damit sie gesund wird.

          Diskussion stillgelegt
          (12) 18.02.17 - 23:32

          Jemand kann noch so ein liebes Wesen haben und doch durch seine Faulheit oder Ignoranz absolut eklig sein.

          Habe leider solche Menschen in meinem Umfeld.
          Liebe, Liebe Menschen die aber kein Benehmen haben und mit vollem Mund reden. Oder vergammelte Zähne haben aber meinen mein Baby damals küssen zu müssen, sich nach dem Klo nicht die Hände waschen oder die Dusche nur einmal die Woche finden.

          Und wenn man dann wie die TE bald ein Baby bekommt dann ist man eh nochmal wachsamer. Denn mit mangelnder Hygiene kann man da nicht punkten.

          Ist doch nummal abstoßend wenn jemand ständig nach Schweiß riecht.

          Gut, dass sie Röcke trägt und nen Pudel auf dem Kopf hält ist absolut in Ordnung und nicht eklig oder doof. Vermutlich steht ihr die Dauerwelle besser als wenn die wenigen Haare glatt Anliegen, aber am schlimmsten ist das mit der HYgiene und dem Essen...... Brrrrrrrr......

          Diskussion stillgelegt
    (13) 19.02.17 - 23:36

    Das Äußere einer Person sagt sehr wohl viel über diese aus ;-)

    Diskussion stillgelegt
(14) 18.02.17 - 17:11

Sprich mit deinem Mann darüber. Er sollte wissen, dass da für dich eine Grenze überschritten ist, die es dir unmöglich macht, ihre Eigenheiten zu tolerieren.

Er sollte dann insofern vermitteln, dass Besuche möglichst nicht von langer Dauer sind, vielleicht auch außerhalb und dass dein Kind eben möglichst nur eingeschränkt Kontakt hat und du insbesondere den Kontakt zu Oma nicht willst.

Wenn an deinem Ekel einigermaßen objektiv etwas dran ist, sollten dein Mann und sein Vater da zu deinen Gunsten intervenieren können. Schwierig wird's, wenn du maßlos übertreibst und dein Widerwillen nicht nachvollziehbar ist. Immerhin, dein Mann und dein Schwiegervater leben ja mit der Frau/haben mit ihr gelebt, also kennen sie das Problem vermutlich und sollten da ein Bedürfnis haben einzugreifen.

Diskussion stillgelegt
  • (15) 18.02.17 - 19:23

    Sein Papa sagt nix. Er schweigt und lächelt. Mein Mann sagt nix dazu. Niemand sagt was.

    Ich übertreibe leider wirklich nicht. Aber ich befürchte ernst nimmt man mich hier wirklich nicht.

    Diskussion stillgelegt
(16) 18.02.17 - 17:17

Oh Gott.

Diskussion stillgelegt

1. Es heißt eklig und nicht eckelig.
2. Deine Schwiegermutter trägt nur Röcke? Das geht Dich nichts an.
3. Sie geht regelmäßig zum Friseur? Auch das geht Dich nichts an, Du brauchst es nicht zahlen.
4. Deine Schwiegermutter kommt offensichtlich vom Land, da schneidet man die Nägel kürzer, je nachdem, ob man im Garten arbeitet oder ähnliches. 4 cm-Gel-Krallen kann nicht jeder brauchen, ich auch nicht.
5. Deine Schwiegermutter hat "Wurstfinger"? Bist DU perfekt?
6. Deine Schwiegermutter hat Zähne, die Dir nicht gefallen. Einen "Flaum" habe ich noch bei keinem Menschen gesehen, evtl. verfärbt, was auch von Tee kommen kann, oder fehlende oder schwarze Zähne, davon schreibst Du aber nichts.
7. Sie spricht mit vollem Mund? Das habe ich in den besten Restaurants bei den feinsten Leuten schon gesehen. Nicht appetitlich, aber kommt vor.
8. Sie trägt keinen BH? Auch ihre Sache.
9. Sie riecht nach Schweiß? Wenn Du sie nur ANNÄHERND als Mensch respektieren könntest und nicht nur wie ein altes Waschweib über sie runterkeifen, könntest Du ihr einfach mal eine gute Pflegeserie kaufen und mit freundlichen Worten überreichen.

Sie ist verdammt nochmal die Mutter Deines Mannes! Du bist hier ein Frischling und hast einen Umgangston drauf- unter aller.......Sorry, ich kann weder Mitleid noch Verständnis anbieten bei solchen Haßtiraden.....die immerhin nur eine Seite der Medaille darstellen. Wer weiß, was Deine Schwiegermutter über Dich erzählen würde.
Moni

Diskussion stillgelegt
  • Oh danke. Ja ich bin neu, weil ich mir echt Hilfe erhoffe.

    Aber okay, verdammt ich habe ja nicht darüber geurteilt das sie Röcke trägt oder so oft zum Friseur rennt. Was soll ich noch dazu sagen. Ihr Seife schenken habe ich schon, ein schönes Set. Ende vom Lied, es landete im Müll. Man kann doch wohl verlangen das man als Schwiegermutter auf der Hochzeit Community sohn einen BH trägt wenn man vorher schon wirklich nett gefragt hat. Antwort ja mache ich.

    Und ja, wurstfinger finde ich ekelig.

    Gelnägel habe ich übrigens nicht. Nur zur Info.
    Mein Ton? Deiner ist auch nicht grade nett

    Diskussion stillgelegt
    • Ja sicher hast Du Doch über ihre Kleidung und ihre Haare bzw sogar über die Form ihrer Finger ausgelassen und das ist bösartig und respektlos.
      Selbst über ihre angeblichen hygienischen Unzulänglichkeiten könntest Du mit mehr Anstalt und grundsätzlichem Respekt schildern.

      Gruss,

      W

      Diskussion stillgelegt

Hallo,
Moni, ich finde deinen Beitrag gut.
Ich möchte noch ergänzen, dass man in und auch nach den Wechseljahren oft mit Schweiß zu kämpfen hat.
Weiterhin finde ich es nicht schlimm, dass man mal von der Schwiegermutter angerufen wird.
Würde ich noch deiner Liste beifügen.

Scheint hier gerade der Trend zu sein, dass nur furchtbare Schwiegermütter unterwegs sind.

Ich habe ein ganz liebe.

Liebe Grüße

Diskussion stillgelegt
  • (21) 19.02.17 - 12:06

    >>>Scheint hier gerade der Trend zu sein, dass nur furchtbare Schwiegermütter unterwegs sind.<<<

    Ich bin seit 2005 bei urbia. Ich kann mich noch gut erinnern, dass ich in der ersten Zeit das Forum "Familienleben" gemieden habe, weil es praktisch fast nur Hassthreads gegen Schwiegermütter gab.

    Diskussion stillgelegt

hi

Ich lese hier meistens nur still mit
aber ich wollte dir mal sagen:

ICH LIEBE DEINE BEITRÄGE!!!

du bringst es immer so schön auf den Punkt :-)

lg
Ronja

Diskussion stillgelegt
(24) 18.02.17 - 17:36

Ich glaube dir kein Wort! Du willst hier nur aufmischen!

Diskussion stillgelegt

Hallo.

Ich kann mich Moni nur anschließen! Du bist so dermaßen respektlos! Über fremde Leute so zu reden finde ich schon "EKLIG"! Aber sich auch noch über ein Familienmitglied so dermaßen das Maul zu zerreißen, zeugt eher von charakterschwäche deinerseits! Das macht man einfach nicht.

Meine Schwiegermutter wird sicher auch nicht meine beste Freundin! Aber wir kommen gut miteinander aus. Immerhin ist sie die Mutter meines Mannes. Und sie liebt ihre Enkelkinder, was deine Schwiegermutter sicher auch machen wird. Darüber solltest du froh sein. Es gibt auch andere Fälle.....

Diskussion stillgelegt
Top Diskussionen anzeigen