Haben erfahren dass Mann aus früher Beziehung ein Kind hat

    • (1) 20.02.17 - 23:25

      Guten Abend
      Wir haben letzte Woche erfahren dass mein Mann ein Kind hat aus einer kurzen früheren Beziehung hat. Wie gesagt waren sie nur kurz zusammen, haben eigentlich auch verhütet. Sie ist dann weggezogen und hat sich auch nie versucht zu melden (laut ihr). Das Kind ist mittlerweile ein Teenager. Die Mutter ist noch in der Schwangerschaft mit ihrem jetzigen Mann zusammengekommen der das Kind wie ein eigenes angenommen hat, das er nicht der leibliche Vater ist war aber immer offenes Thema. Sie hat auch keinen Vater angegeben und nie Gelder bezogen.
      Der ersten Schock ist vorüber. Mein Mann ist aber nach wie vor Sauer da sie sich nie gemeldet hat, obwohl es etliche Wege gegen hätte.
      Die Frage nur wie geht es weiter? Das Mädchen hat ja einen Vater & Familie. Ihre Mutter stellt keine Anforderungen. Mein Mann will sein biologisches Kind zumindest kennen lernen und eine Rolle im Leben spielen, wenn auch nicht die als Vater. Wie das Schicksal es will wohnen wir nun auch in deren Nähe.
      Was meint ihr?

      Liebe Grüße

      • Weiß das Kind, dass ihr Papa nicht ihr leiblicher Vater ist?

        Wenn ja, sollte er versuchen sie kennenzulernen, wenn sie denn will. Wenn sie es nicht weiß, würde ich wohl alles so lassen, wie es ist.

        Wie geht's dir denn damit? Will dein Mann die Vaterschaft anerkennen?

        Du weißt, dass sie dann auch als Erbin berücksichtigt wird, auch wenn ihr keinen Kontakt zu ihr habt?

        • Ja es war immer offen das er nicht der leibliche Vater ist. Da mein Mann Afrikaner ist, ist es auch für alle deutlich zu sehen. War für sie aber nie ein Problem und sie scheinen schon immer wie eine ganz normale Familie zu leben. Es gibt auch Geschwister.
          Es war ein Schock aber es ist ja nichts verwerfliches dabei. Er hat mir ja nichts verheimlicht und wir kannten uns zum Zeitpunkt der Zeugung noch nicht Mal.
          Wie es mit einer Vaterschaftsanerkennuh aussiebt weiß ich noch nicht, die Mutter stellt wie gesagt keine Forderungen und will aus aktuellem Stand alles so belassen wie es ist.

      https://m.urbia.de/forum/16-partnerschaft/4877192-nach-mehr-als-16-jahren-vom-seitensprung-mit-folgen-erfahren

      Am gleichen Tag veröffentlicht, mit anderem Nick und leicht abgewandelten Fakten......was soll das?

      • Nenn mich naiv, aber wie kommst du auf einen Zusammenhang #kratz
        Das sind doch 2 völlig verschiedene Sachverhalte #gruebel

        lg

        • Beide schreiben am gleichen Tag; sie haben Männer, die gerade erfahren haben, dass sie Töchter im Teenageralter haben und bislang nichts davon gewusst haben wollen. Beide wohnen in der Nähe und die TE beschäftigt in beiden Fällen vorrangig eher das Verhältnis zum Kind als das zu ihrem Mann. Was doch näher liegender wäre, wenn die Sache noch so frisch ist. Die Mutter wollte in beiden Fällen nie Unterhalt. Ich finde nicht, dass hier 2 völlig verschiedene Sachverhalte sind.

          LG

    (9) 21.02.17 - 06:32

    Hier gibt es ja, in letzter Zeit, erstaunlich viele solcher Entdeckungen auf Urbia. Ihr könnt einen Club gründen.

    • Vielen Dank, dass es nicht in jeder Familie perfekt läuft und auch mal Turbulenzen gibt war mir auch schon vor deine Antwort klar. Mir war nur nicht bewusst das man sowas an einem Forum misst.

Hallo!

Nun dann würde ich es der "Tochter" überlassen festzustellen was genau sie vom unbekannten Vater will. Entweder die beiden haben sich nach dem 1. Treffen was zu sagen oder es war das erste und letzte Treffen. Ich denke der Vater hat kein Sorgerecht für das Kind, hat auch keine Pflichten also kann er erstmal auch keine "Wünsche" haben. - Er soll es mal als Samenspende betrachten.

LG, I.

  • Hallo
    Hört sich irgendwie hart an aber es stimmt ja irgendwie. Kennen lernen will er sie definitiv. Wie es weiter geht wird sich zeigen.
    Etwas das ich oben vergessen habe, was ist mit unseren Kindern? Wir haben 4 Kinder wovon aber die jüngsten noch nichts verstehen. Was erzählen wir ihnen? Erzählen wir ihnen überhaupt was? :-(

    Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen