Halte es nicht mehr aus mit meinem Mann

    • (1) 19.05.17 - 19:57

      Hallo ihr Lieben,
      Ich bin neu hier, und bräuchte euren Rat und eure Meinung
      Mein Mann und ich wir sind seit 7 jahren zusammen und seit fast 5 Jahren verheiratet, ich bin 29 und mein Mann 27..

      Wir haben zwei kinder 4, und 9 Monate, haben ein Haus zum ab bezahlen und momentan ist es nicht einfach finanziell..
      Seit längeren krieselt es bei uns, mein mann lügt sehr viel er geht viel raus hat komische freunde, er ist aggressiv und flippt bei jeder Kleinigkeit aus,er reist sich vor den Kindern nicht zusammen, wir sind uns im bezug auf Erziehung nicht einig, er kifft er trinkt hin und wieder wenn er es nicht aushält. Er ist mit sich in allen unzufriedenen er kann nicht zu nehmen er hat schuppenflechte, ich schmeiße den ganzen Haushalt und kümmere mich um dir Kinder tag für Tag ich tu es mit liebe, aber viel Unterstützung bekomm ich nicht, wir streiten hauptsächlich wegen seinem gekiffe und wegen seiner Aggression er ist respektlos und beleidigt und verletzte mich Tag für tag, ich hab zwei wunderschöne Kinder er sagt mir aus wut ich bin fett und hässlich, regelmäßig find ich Gras bei uns, ich hab solche Zukunfts Ängste ich Weiß nicht mehr weiter ich will ein Mann und kein kind, was soll ich tun? Kennt ihr so was bei euch? Wie habt ihr das geregelt?

      Liebe grüße und danke schon mal im voraus

      • Nein, sowas kenne ich nicht. Denn ich gehe weder Beziehungen noch eine Ehe mit jemandem ein, der Drogen nimmt und Kinder setze ich mit so jemandem erst recht nicht in die Welt. Ich umgebe mich nicht mit Menschen, die gewalttätig und respektlos sind und Drogen konsumieren. Solche Menschen haben in meinem leben keinen Platz und ich würde NIEMALS freiwillig mit solchen Menschen etwas zu tun haben wollen.

        • Hmm deine Antwort ist mir keine Hilfe, ich bin mit keinem Drogen abhängigen zusammen gekommen nur so zur Info ????

          • Ok, noch mal in SEHR deutlichen worten: verlass ihn umgehend! Mit den Kindern! Dein mann gefährdet jede Sekunde in der er da ist eure Kinder. Ein Mensch wie er ist kein Umgang für Kinder und wenn du doch bei ihm bleibst, bist du nicht nur ein feiner Mensch sondern eine unfassbar schlechte Mutter, die das Leben und die Gesundheit ihrer Kinder jeden tag vorsätzlich aufs Spiel setzt und denen das wohl ihrer Kinder einen scheiß interessiert!

        • Es geht nicht darum, wie toll ich bin sondern das das tolerieren von allem, von dem die te schrieb absolut unverantwortlich gegenüber Kindern ist und wer das nicht unterbindet, verhält sich ebenfalls unverantwortlich.

      Du hast vergessen:

      MEIN Mann ist wundervoll, MEIN Mann trinkt niemals Alkohol, MEIN Mann ist ein supertoller Papa und ICH, also ICH bin total glücklich.

Ehrlich? Wenn Du meine Tochter wärest, hätte ich Dich schon vor den Geburten Deiner Kinder solange geschüttelt, bis Du wieder normal geworden wärest..... Kiffer und respektloser Arsch wird man nicht innerhalb weniger Wochen, das war der doch schon immer. Und mit so einem baut man sich eine Zukunft auf? Welches jämmerliche Beispiel lebt ihr euren Kindern vor? Mich packt die kalte Wut allein bei dem Gedanken. Das musst Du für Dich entscheiden, ob Du bei sowas bleibst. Sowas kann man nicht "regeln" nur abschliessen.
LG Moni

In Deiner Aufzählung reiht sich für mich ein NoGo ans andere, insofern ist ganz klar, was ich tun würde: Mich trennen und den Kindern ersparen, das mitzuerleben.

Wenn Du nur für Dich selbst leiden willst, steht Dir das ja frei, aber wenn man die Verantwortung für Kinder hat, dann halte ich es schon für eine Verpflichtung, sich auch zu trennen, wenn der Mann nicht gut fürs Kindeswohl ist. Und das ist Deiner ja wohl eindeutig nicht.

Trenne Dich, und zwar schnell. Geh zum Anwalt und lass Dir helfen bezüglich des Hauses (ich gehe davon aus, dass es verkauft werden muss). Denke an Deine Kinder, die gilt es zu schützen. Das kannst Du nicht, wenn Du bei ihm bleibst.

Ich weiß, es wird ein unendlich schwerer Schritt und eine extrem harte Zeit. Aber am Ende wird es Dir besser gehen. Du bist ohne ihn besser dran.

Höre nicht auf die überheblichen Kommentare hier. Es gibt Frauen hier, die sind unfehlbar und ergötzen sich daran, sich über andere zu stellen, denen es schlecht geht und die Fehler gemacht haben. Sie brauchen das. Überlies es einfach.

Top Diskussionen anzeigen