Genervt... Mann verbummelt ständig Sachen

    • (1) 04.07.17 - 08:40

      Guten Morgen

      Ich bin zur Zeit richtig genervt.
      Normalerweise hole ich die Kinder von Schule und Kindergarten ab.
      Er muss bloss am Montag den Grössen aus der Schule holen weil ich da immer mit dem kleinen zum Turnen fahre. Freitags holt er den kleinen von der Kita ab weil er passen dort vorbei kommt.

      Soweit so gut.

      Jedes mal wenn er die Kids abholt oder auch so irgendwohin mitnimmt fehlt am Ende irgendeine Sache.Mal ein T Shirt, mal die Mütze oder die Jacke usw:-[

      Es ist so ätzend ständig suchen zu müssen, oder hinter den Sachen her zu fahren ..
      Denn dazu hat er dann angeblich keine Zeit.

      Das schlimmste ist das er die Schuld dann noch auf die Kids schieben will.
      Ok der Grösse ist 8. Der könnte sich schon merken was er so mitgenommen hat aber der kleine ist 5.... der kann das sicher nicht.

      Es kann doch nicht sein das ein erwachsener Mann nicht in der Lage ist seine Kinder mitsamt der normalen Klamotten zu Hause abzusetzen.
      Ich komme mir manchmal vor als hätte ich 3 Kinder zu betuedeln nur das eine absolut schwer erziehbar ist nämlich mein Mann.
      Der rafft manche Dinge einfach nicht.

      #klatsch
      Ist das normal?...

      Kleinehexe1

      • Schwierig, wenn er nicht weiss, was die Kids am Morgen anhatten, sie nicht fertig gemacht hat, etc. was sie wieder zurück nehmen müssen.

        Und sein wir doch ehrlich, ein 5 +8 Jähriger wissen genau, was sie anhatten und sollten selber auf ihre Sachen acht geben.
        Warum hinterher fahren? Am nächsten Tag liegt doch alles noch im Kiga/Schule oder werden liegen gebliebene Dinge entwendet?

        LG
        Lisa

        >> Mal ein T Shirt, mal die Mütze oder die Jacke usw:-[ <<

        Wie darf ich das verstehen? Kommt eines deiner Kinder mit nacktem Oberkörper nach Hause oder trägt im Winter keine Jacke? Dann sollte es deinem Mann schon auffallen.

        Wenn es um Kleinigkeiten wie mal ne Mütze geht, verstehe ich die Aufregung nicht. Dein Mann macht das nicht täglich, sondern eher seltener und woher soll er wissen, was du deinen Kindern morgens mitgegeben hast? #kratz

        Das "Problem" (wenn du es denn als solches einstufst) kann man ganz einfach mit einer Checkliste lösen. Die kannst du ihm morgens per Whatsapp schicken - je nachdem, was du mitgegeben hast.

        Ich sehe das so: die Kinder sind mit 5 und 8 durchaus in einem Alter, wo sie selber wissen, was sie mit genommen haben und demnach auch selbst am ihre Sachen denken müssen. Ja, das kann man auch schon von einem 5 jährigen vorschulkind erwarten. Dein mann weiß manchmal gar nicht, was wer mit hatte, wenn er nur abholt aber nicht hin bringt. Wenn du unbedingt willst, dass er am die Sachen denkt, musst du ihm vorher sagen, was welches Kind mir hatte und woran er dann denken muss. Ansonsten finde ich wirklich, dass die Kinder dafür verantwortlich sind. Wer was vergisst, muss es eben am nächsten Morgen oder im laufe des Tages in der Einrichtung suchen und es gibt so lange nichts anderes (neues) mit, bis das Kind es wieder gefunden hat. Mache ich mit allem, was mein Sohn (ebenfalls 5) im Kindergarten vergisst auch so. Sei es cappi, Spielzeug, Jacke, matschhose usw. Es sind seine Sachen als ist auch einzig er dafür verantwortlich.

      • Hey

        Also ich muss gestehen, bei uns bin ich eher die schusselige ;)
        Ich lasse auch öfters Mal was im KiGa liegen weil ich es im Anziehstress vergesse und bin grade ziemlich froh, von meinem Mann dafür nicht so angegiftet zu werden :D
        Uiuiui.
        Ist das ernsthaft so ein Drama?
        Es ist ja nicht verschollen. Und selbst wenn... irgendwie scheine ich das wohl sehr locker zu sehen!!! :D

        Naja so sind eben alle anders.

        (6) 04.07.17 - 09:48

        Erwartest du da nicht ein bißchen viel von deinem Mann? Woher soll er denn wissen, wie die Kinder morgens aus dem Haus gegangen sind?

        Kinder vergessen ständig etwas, wenn du das dann immer noch gleich wieder besorgst, dann lernen sie es doch auch nie. Und ich würde garantiert nicht wegen so einem Kleinkram hinterherfahren.

        Würde ich das so, wie du es hier machst, meinem Mann vorwerfen, dann dürfte ich schön alleine die Kinder abholen. Du machst unheimlich viel Wind um nichts.

        Normal inde ich deine Verbissenheit bei dem Thema nicht, alles andere ist menschlich.

      • Huhu,

        ich kann Dich ein Stück weit verstehen, wenn sowas wirklich jedes Mal vorkommt.

        Mal eine Vergessene Mütze oder Jacke finde ich auch nicht schlimm, aber JEDES MAL würde es mich auch nerven.

        Die Frage ist dann noch die, wer dran denken muss und wie er dazu befähigt ist. Das haben andere ja oben schon geschrieben. Meine Jungs sind noch jünger, kann da noch nicht mitreden. Aber ich wette, dass mein fast Vierjähriger auch in einem Jahr noch seinen Kopf vergessen würde... ;-) Dann vielleicht wirklich dem Papa schnell ne WA "gelbe Mütze, grüne Jacke und den Turnbeutel nicht vergessen" oder sowas. Das mache ich mit meinem Mann auch so, dem ist die gelbe Mütze nämlich auch total egal und er hat keine Ahnung, dass ich die am Nachmittag brauche, weil nur die zum Outfit passt. #schein

        Alles Gute!
        LG Jelinchen

        Hallo!

        Denk mal dein Mann weiss nicht was die Kids so anhatten als sie losgegangen sind, oder?
        Die Kinder sind in einem Alter wo sie durchaus mitdenken können. Ich würde mir also eher mal die Kinder ranziehen und daran arbeiten das sie selber an alles denken. Das kann man erwarten.

        LG Sonja

        Hallo,

        da hilft leider nur den Kindern ein zu trichtern, daß sie auf ihre sachen Acht geben müssen.
        Woher weiß Dein Mann, was er alles mit bringen muss, wenn die Kinder ihm nichts sagen?
        Ich finde, Du übertreibst ein wenig.

        LG

        • Hallo,

          Also nur zur Erklärung: Am Sonntag war er mit dem kleinen beim Familien Turnen und ich ,mit dem Grössen beim Fussball.

          Er hat die Sport Sachen gepackt.
          Er hat das Kind umgezogen.
          Und am Ende fehlt ein T Shirt und ein einzelner Turnschuh.

          Und da soll man nicht die Krise kriegen.

          Er holt den Grossen von der Schule.
          Die Jacke hängt an der Garderobe, es regnet ordentlich.
          Die Jacke bleibt hängen und weder dem einen noch dem anderen fällt ein, das das Kind sicher nicht ohne Jacke aus dem Haus gegangen ist...

          Mal ehrlich das ist doch nervig...

          Kleinehexe1

      Warum fährst du hinterher? Kommt ihr am nächsten Tag nicht auch wieder in die Kita?

      Ich denke auch, dass das nicht tragisch ist und selbst mein 3jähriger weiß was er anhatte.

      Wir haben es ein bisschen anders, da wir über die Kita den Umgang wechseln, aber ich schreibe dann eben eine Nachricht, wenn ich, gerade bei diesen Temperaturen, mehr als nur eine Hose oder Jacke, hinhänge oder etwas zu beachten ist. Kann man bei euch ja auch so machen....

      • Hallo,

        Zur Anita fahre ich ehrlich gesagt nur noch hinterher wenn die Sachen gebraucht werden.
        Aber in der Schule sieht das anders aus.
        Da ist eine teure Jacke auch mal ganz schnell im Bermuda Dreick verschollen.
        Das ist eben so.
        Und das ist dann echt ärgerlich.

    Hallo,

    ich kann dich schon ein Stück weit verstehen, sofern es sehr häufig vorkommt.
    Da hilft nur Mann UND Kinder an die Sachen zu erinnern. Ggf. deinem Mann, wenn er abholt eine Erinnerungsnachricht schreiben bzw am Abend vorher zusammen die Sachen raussuchen.

    Ich kann dich verstehen, dass du hinterher fährst, so eine bin ich bei gewissen teilen auch.

    Denn bei uns in der GS und teilweise beim Training bekommen die Sachen Füße und waren nicht mehr gesehen!

    Ich habe keine Lust, von den Finanzen mal ganz abzusehen, immer wieder neue Kleidung, Sporttaschen zu kaufen. Auch möchte ich nicht von jeder Jackenart 2 Stück hier haben.

    Bei uns sind bisher eine Jacke, eine Sporttasche mit gutem Inhalt sowie eine teure Trinkflasche abhanden gekommen. Die Schulgebäude habe ich mehrmals durchforstet, in der Hoffnung jemand hat gesehen, dass sein Kind falsche Sachen mitgebracht hat. Natürlich waren die Sachen mit Namen beschriftet!

    Also von daher fahre ich hinterher, nichts desto trotz halte ich mein Kind an, an seine Dinge zu denken.

    Es mag bei einem "vergesslichen" Kind vllt nicht richtig sein, aber ich gerade bei Jacken und Sportlleidung achte ich auf Qualität und die kostet nunmal.

    Ich hoffe es wird besser mit zunehmenden Alter. Im Kiga kam nie was weg, aber seit Schulzeiten ist das leider anders.

    Kopf hoch, es kann nur besser werden.

    VG

Top Diskussionen anzeigen