Boah, immer diese Lautstärke :-(

    • (1) 29.07.17 - 16:21

      Hallo,

      kennt ihr das? Nie hat man seine Ruhe, immer Geschreie, Gestreifte und spielen in sooooooo einer Lautstärke, Verletzungen nicht ausgeschlossen.

      Bin froh, dass zumindest die Kiga Ferien bald rum sind. Der Große kommt in die Schule und hat 2 Wochen länger frei .....

      .... ich sehne mich nach Abendruhe ;-)

      Noch 3 Stunden dann wird entspannt!!

      Gehts wem ähnlich??

      LG Miriam

      • Ja, die ganze letzte Woche hat ziemlich an meinen Nerven gesägt.....streiten, brüllen, anzicken, aber immer der Kleine (7) mit dem Mittleren (12). Bis in den späten Abend.
        Heute mittag haben wir die Großen zum Bus Richtung Zeltlager gebracht--das ist jetzt Entspannung pur #sonne

        • Das klingt gut! Dann genieß mal die Ruhe :-)

          Das würde ich nicht dulden

          Wenn die Kinder so groß sind, dann müssen sie längst gelernt haben ihre Impulse zu kontrollieren.

          Niemand hst das Recht andere mit seinem Verhalten dauerhaft zu nerven.
          Meine Kinder sind 15, 13 und knapp 8.
          So ein Verhalten würde sich hier niemand erlauben.

          Ich finde es auch traurig wenn man sls Eltern nur noch seine Ruhe hat wenn die Kinder weg sind.
          Und sich darauf sogar freut...endlich Ruhe.
          Da stimmt was nucht.
          In einer Familie sollte Rücksichtnahme an der Tagesordnung sein.
          Warum hast du keine Möglichkeit das zu unterbinden?

          Das verdirbt einem ha den Spaß an Familienleben.
          Meine Kinder sind auch zu Hause und beschäftigen sich.
          Gehen viel raus, Fahrrad fahren, Skateboard, verabreden sich....sind im Pool oder einfach im Garten.
          Zocken Wii oder sind am Handy...alles ganz ohne stundenlangen Streit.

          Die wissen alle drei dass ich das nicht im Ansatz toleriere. Denn ich muss hier arbeiten, ebenso wie mein Mann

        • Hallo,

          deine Kinder tun mir leid! Wahrscheinlich müssen sie im Garten und am Pool mucksmäuschenstill sein.

          Und weißt du was: was du hier schreibst, nehme ich dir NULL ab! Denn Gezicke etc. gehört bei Kindern dazu. Wahrscheinlich sind deine vor dir schon so "erzogen", dass sie sich gar nicht mehr trauen, mal richtig Kind zu sein. Mit Gelächter, Gezicke, mal laut streiten usw. Das gehört zu einem Familienleben dazu. Ich sehe euch am Küchentisch sitzen: bloß keinen Ton, bei Tisch hat man leise zu sein, alle im Leiseschritt mit ja keinem Geklapper oder Gerde dann zur Spülmaschine und die Teller reinstellen.

          Naja, dann werde ich mal meine Kinder auch vor die Wii setzen oder ans Handy. Stimmt. Dann ist Ruhe, da hast du vollkommen recht.

          Sorry, aber bei euch möchte ICH nicht Kind sein. Ach ja, und meinen Kindern habe ich - obwohl sie manchmel zicken und laut sind - beigebracht, wenigstens "Hallo" zu sagen und "tschüss" oder "VG" oder ähnliches! Weil du da SO toll bist und anscheindend noch nicht mal die einfachsten Anstandsregeln besitzt.

          Ich verstehe Schnabel total! Naja, sie ist wahrscheinlich eine ganz normale Mama mit ganz normalen, gut erzogenen, aber auch mal lauten und streitenden Kindern.

          Gruß
          Gael

          • Danke, ich denke, dass es bei uns wirklich normal zu geht und 3 Jungs sind nunmal 3 Jungs ;-) Der Große ist 14 und mischt da überhaupt nicht mehr mit, ist ihm einfach zu blöd geworden #schein
            Aber die Userin, die hier so auffährt, ist schon mit diversen Nicks hier unterwegs gewesen.
            Im Allgemeinforum geistert sie auch grad wieder rum--unterm Strich will sie irgendwie ihr Lebensmodell an den Mann bringen: Der Mann kümmert sich um die Kids, sie ist nur arbeiten und auf Dienstreisen, die Kinder sind bis 17 Uhr oder später betreut--daher habe ich den hier #bla angewendet, obwohl das sonst nicht meine Art ist.
            Aber ich lasse mich ungern veräppeln ;-)

            lg

            • Hi,

              ah, dann achte ich da mal drauf :-)

              Ich habe so den Eindruck, dass manche hier in einer Traumwelt leben und diese auch so schildern, nämlich nicht wie es IST in (ihren) realen Leben sondern wie sie es sich idealisierend vorstellen...

              LG
              Gael

          Es gibt einen Unterschied ob Kinder sich den ganzen Tag zoffen wie hier beschrieben und die Eltern die Ferienzeit als belastend empfinden oder ob die dich mal lautstark streiten.

          Hier wird niemand vor der Wii geparkt du verstehst mich absolut falsch weil du mir irgendein Fehlverhalten unterstellen willst.
          Hast du überlesen dass meine Kinder viel unternehmen?

          Ich schmeiße sie nicht raus, oder was findest du falsch daran dass Kinder in den Sommerferien draußen mit ihren Freunden Skateboard fahren und den Pool im Garten nutzen? Oder im Wald spielen?

          Kinder dürfen aber auch mal ans Handy oder die Wii...ich hab hier mal gefragt wie es bei anderen mit Ferienbeschäftigung aussieht und meine große Tochter einiges an Programm hat, da wurde mir gesagt ich sollte doch mal locker sein, Kinder in dem Alter dürfen auch mal nichts tun und am Handy rum gammeln.
          Egal was man hier schreibt es wird einem zum Nachteil ausgelegt. ..
          Meine Kinder streiten sich auch, spielen laut und haben Freunde hier...heute hab ich zwei zum Übernachten da.
          Aber : den ganzen Tag immer wieder lautstarke Streitereien, ständige Reibereien die ganzen Ferien über, das meine ich was nicht nötig ist.

          Hier sitzt auch niemand schweigend am Tisch,wie kommst du darauf?
          Wir unterhalten uns ziemlich lautstark, wir sind alle keine ruhigen Vertreter, es ist immer was los...aber wenn eine Mutter sagt dass das Streiten an der Tagesordnung ist und den ganzen Tag über statt findet und man froh ist wenn die Kinder weg sind , dann ist doch eine Belastungsgrenze der Eltern offenbar überschritten. ..
          Und nur darauf wollte ich hinaus.

        deine Kinder tun mir leid! Wahrscheinlich müssen sie im Garten und am Pool mucksmäuschenstill sein.

        Peinliche so ein dümmliches geschwafel und dieses "deine Kinder tun mir leid" geschreibsel ist im höchsten maße zum fremdschämen

Top Diskussionen anzeigen