Erbrochenes auf dem Sofa...

    • (1) 11.09.17 - 19:27

      Hallo Leute,

      Ich weiß nicht ob das hier hin gehört aber ich brauche einen Rat...

      Meine Tochter hat sich heute leider auf dem Sofa/Teppich übergeben, den Teppich habe ich aus der Wohnung verbannt ( wollte eh einen neuen)
      Mein Sofa habe ich mit Wasser/Spüli und dann noch mal mit Wasser/Weichspüler gesäubert, allerdings kommt der Geruch nach erbrochenes immer wieder durch...

      Habt ihr Tipps womit ich diesen Geruch weg bekomme?

      Möchte auch nicht zuviel drauf hauen nacher stinkt es noch schlimmer :(

      Danke schonmal

      Hi,
      ich habe so einen Unfall mit Zewa weg gewischt.

      Und dann mit Teppichreiniger drüber. Glasreiniger soll aber auch helfen.

      Gruß claudia

    • Ich würd glaub ich nur mit Spüli auswaschen und dann ordentlich Desinfektionsspray drauf und lüften und Geduld. Ich hätte Sorge um dem Bezug und würde daher nicht mit mehr Mittelchen ran.

      Reine Soda, Natron oder auch Backpulver.
      Nass machen drüber streuen etwas einreiben, trocknen lassen und dann absaugen.

      Hi,

      Leih Dir einen Waschsauger bei Dm. Damit bekommst Du alles raus und kannst den Teppich evtl. retten.

      Lg
      Alexandra

      In ein Eimer Wasser und Essigessenz und viel febrez Spray

      (11) 11.09.17 - 22:28

      Hilft dir jetzt zwar nicht mehr aber vielleicht bei zukünftigen Unfällen. Ich hab mir damals bei der Krippe das KP3000 abgeguckt. Gibt es beim großen Versandhandel. Kostet zwar auch etwas. Aber ist super. Damit bekommt man den Geruch weg und kann später das Zeug einfach wegfegen und Reste aufsaugen. Wir hatten mal einen Pippi Unfall auf Veloursteppich. Draufgemacht und nach einigen Stunden einfach weggefegt und gesaugt. Sieht man gar nichts mehr von.
      Für jetzt würde ich auch febrez versuchen.

      Riechen können ja nur Gase - bedeutet: solange das Sofa etwas feucht ist, riecht es auch. Wenn es komplett durchgetrocknet ist, dürfte der Geruch nachlassen. Aber bis dahin dauert es natürlich ziemlich.

      Mir ist mal eine Tasse Milch ins Sofa gelaufen - bäh.

      Ich hab das Sofa noch, hatte viel Wasser nachgespült mit Spülmittel (Handtuch unter die Couch geschoben und halt immer ausgewechselt, weil Flüssigkeiten ja ins ganze Sofa laufen und dann immer die Heizung auf Anschlag.

      Es dauerte aber mehrere Wochen, bis der Geruch weg war. Wenn mal nicht gelüftet wurde, hat man das sofort gerochen. Und ich hatte ein Ledersofa, konnte also das meiste rückstandsfrei schnell aufwischen, bevor ein kleiner Teil nur durch die Ritzen in den Sofa-Körper gelangt sind.

      Wie das mit Erbrochenem ist, will ich mir gar nicht ausmalen. Könnt Ihr das Sofa irgendwo draußen aufstellen und wirklich mal mit Reinigungsmittel durchweichen (wirklich nass machen rund ums Erbrochene und dann eine Flasche Febreze drüber auskippen z B.) und in der Garage oder so mit nem Lüfter trocknen lassen?

      Ansonsten bliebe nur Neukauf - denn was einmal in das Innenleben des Sofas gelangt ist, bleibt da auch ziemlich sicher.

      Im Zweifelsfall könnte man das Sofa noch bis zum Frühling in der Garage oder dem Keller abstellen und auslüften lassen.

      LG

      Febreze finde ich absolut widerlich, keine Ahnung warum viele das benutzen. Ich würde Essig Wasser nehmen und / oder natron.

      Bei Fressnapf, o.ä. gibt es ein Spray gegen Katzenurin, das hilft super! Meine Tochter hat sich mal im Auto übergeben. Der Geruch war sofort weg.

      (15) 12.09.17 - 09:09

      essigreiniger, falls es ein Stoffsofa ist

Top Diskussionen anzeigen