Ich kann nicht mehr geben

    • (1) 24.11.17 - 10:42

      Ich muss es einfach nur mal aufschreiben.
      Meine Tochter ist 3,6 Jahre. Meine kleine Tochter 9 Monate. Ich komme an meine Grenzen. Die große ist wptend wütend wütend. Alles normal. Die kleine hängt an mir wie ein Magnet. Auch normal. Ich kann aber nicht mehr geben. Ich finde keine Ruhe. Die Kinder nimmt mit niemand ab. Meinem Mann ist es zu viel mit beiden Kindern. Er schafft das nicht. Und damit.meine ich, er schafft es wirklich nicht. Er kommt nicht mal nur mit der großen zurecht. Ich kann auch nicht gehen, weil.uch genau weiß, dass es zu Hause nur Mordio gibt. Ich kann da einfach nicht entspannen.
      Haushalt, Garten, Nachts aufstehen... alles meinr Baustelle. Mein Mann schafft es eben nicht und gut. Aber manche Dinge müssen wir einfach machen z.b. Mülltonnen rausstellen usw. Er kann sich das nicht merken.
      Ich weiß, die Kindet sind z.T. so anstrengend, weil ich einfach total am Stock gehe. Die kleine schläft nicht. Nur unruhig. Sie knibbelt die ganzr Nacht an mit rum
      Der Schlafmangel stört.mich dabei gar nicht so. Abet dieses rumgepuhle an mir. Oder wenn ich dann mal.kurz ne Pause brauche. Jammert und schreit sie. Aber dann werden alle wach. Ich hab nicht mal abends ne Stunde für mich. Und wenn ich sehe wie das überall aussieht, kann ich mich auch nicht entspannen.
      Ich kann meine Große halt get6ade auch nicht auffangen.
      Eltern haben wit keine. Bzw. Meine Mutter ist ein pflegefall und darum muss ich mich auch kümmern. Zumindest Botengänge usw. Sie schreibt stets und ständig Sms . Da.muas jemand reingelassen werden. Die Post braucht sie. Es ist eigentlich täglich irgendwelcher Mist. Meine Schwestet hält sich schön raus. Die Kindet will sie nicht nehmen. Viel zu anstrengend.
      Ich weiß, esbgeht vorbei. Die Kindet wachsen. Und aich dad Dauergestille hat irgendwann ein Ende. In 3 Minaten.nuss ich wieder arbeiten. Ich weiß gerade gar nicht, wie ich das alles schaffen soll.
      So und jetzt kommen die Supermamas und mmachen.mich nieder, wie blöd.man se7n.muss usw. Usw. Usw. Weiß ich alles. Hilft mir nicht. Mein Mann macht schon was im Haushalt aber wenn er es macht, mach ich es dann gleich nochmal. Weil er nicht weiß, wem welche Sachen gehören, wo die sind. Sauber machen alles nur halb. Er kanns halt nicht und es ist ihm auch nicht so wichtig .

      • Hallo,

        das klingt heftig. Was kann man großartig raten?
        Mit einem Mann, der es auf die Reihe bekommt, wär es sicher nicht mal halb so schlimm. Ist dein Mann irgendwie gesundheitlich beeinträchtigt? Oder ist er einfach so?
        Wenn es irgendwie möglich ist, würde ich versuchen, bei deinem Mann anzusetzen.
        Gibt es keine Möglichkeit, die Kinder mal für ein paar Stunden abzugeben? Also beide Kinder? Dann kommst du wenigstens mal raus bzw. hast deine Ruhe.
        Ich kenn mich da nicht sonderlich gut aus, aber gibt es bei diversen gemeinnützigen Organisation vielleicht sowas wie eine Familienhilfe?

        Wie du ja schon erkannt hast: Es geht vorbei! #liebdrueck
        So lange es so anstrengend ist, würde ich fünfe grade sein lassen. Dann liegt halt Zeug rum--wen juckt´s? Dann macht dein Mann eben nicht alles so wie du--egal!
        Es kommen bessere Zeiten.
        Meine beiden Großen sind 2 Jahre auseinander und durch den Schichtdienst meines Mannes blieb auch ALLES an mir hängen! Ich wusste zeitweise nicht mehr wie ich heiße und ich habe wochenlang keine Stunde am Stück geschlafen. Rückblickend weiß ich nicht mehr, wie ich das alles geschafft habe. Ich habe halt funktioniert und versucht, mich z.b. auf dem Spielplatz oder beim spazieren gehen mit den Kindern zu entspannen.

        Klingt wirklich schrecklich. Wie seid ihr finanziell aufgestellt? Könntet ihr Hilfe für den Haushalt holen? 2-3x die Woche putzen, Wäsche, etc.?

        Ehrlich gesagt könnte ich mir vorstellen, dass gerade das wieder arbeiten gehen duch wieder entspannen wird. Einfach weil du auch mal ohne das Fordern der Kinder bist und auf Anderes konzentriert. Auch die Kinder geraten dann durch die Kita in einen anderen Lebensrhythmus. Mein Sohn hat da erst begonnen, einen guten Schlaf und Schlafrhythmus zu entwickeln.

        Was mich ärgern würde, ist dein Mann. "Kann er wirklich nicht" geht für mich nicht. Und wenn er täglich stupide einen Zettel mit Aufgaben abarbeitet. Was macht er denn, wenn du ausfällt? Gallen-OP im Krankenhaus zB?

        Versuche, ggf. auch einen Babysitter zu finden. Ggf. langsam abzustillen.

        LG und alles Gute.

        • Putzfrau ist definitiv zu teuer. Die Idee hatte ich auch schon😂😂
          Ich versuche ihm zu helfen. Mir gehen halt langsam auch die Ideen aus. Er ist z. B. gar nicht stressresistent. Eine blöde Nacht und da geht den Tag drauf nichts mehr. Er muss ja nicht mal aufstehen. Klar wird er manchmal munter, aber kann liegen bleiben. Und klagt dann, wie kaputt er ist. Ich kann ihn da auch nur fragend anschauen? Ein Baby ist immer eine Herausforderung. Für den eine mehr für den anderen weniger.
          Ich habe erst gestern mit ihm geredet, dass das so nicht mehr geht. Dass er was übernehmen muss. Und dass die Kids nur die Mama wollen, liegt halt auch daran, dass er sich raushält. Oder zumindest meist. Als er vor kurzem krank War, hab ich mich mit den Kiddies verdrückt, damit er gesund werden kann.
          Das ich als "Gegenleistung" auch Unterstützung erwarte, habe ich auch klar gesagt. Also am fehlenden Feedback liegt es nicht

      "Er kann sich das nicht merken."

      Kann er sich auch keine Dinge merken, die ihm wichtig sind? Oder merkt er sich die?

      • Jau, das ist immer die Frage. Vermutlich sämtliche Daten der Fußballbundesliga auswendig kennen, sich aber nichts "merken können", was die Kinder oder den Haushalt angeht.

        • Ach, da gibt es durchaus Abstufungen. Manche Männer wollen sich das nicht merken, weil sie von Mutti gelernt haben "einmal dumm gestellt reicht fürs ganze Leben". Manche können sich bestimmte Dinge auch mit gutem Willen nicht merken, dann müssen sie sie eben fünfmal oder zehnmal erklärt bekommen, danach läufts. Und manchen zeigt man es einmal oder erklärt es und fertig.

          Ich versteh ja schon, dass man Dinge auf verschiedene Art tun kann, das ist eine Gratwanderung und hat teilweise bei gemeinsamem Wohnen auch was mit Kompromissen zu tun. Aber wenn ich putze ist es danach sauber und ich finde, das kann jeder Mann auch können. ;-)

      ... er plant nix. Ist mit allem am liebsten spontan. Was mit Baby auch richtig gut geht...
      Alles auf den letzten Pfiff. Ich hasse das .nicht weil ich nicht spontan sein mag, aber ich brauche halt bissl Vorlaufzeit.
      Und manches geht nicht spontan.
      Er kümmert sich auch um Freunde und Familie nicht.

      • Heißt das, er ist nicht etwa so, dass er Dich entlastet, sondern er macht Dir nur noch mehr (Planungs)Stress und Arbeit?

        • Nur sls Bsp. Sein Bruder hatte Geburtstag .ich gehe ihm seit Wochen auf den Sack, er soll sich um Geschenk kümmern, dann pack ichs ein. Das krieg ich unterm Tag auch mal fix hin. Er gehr echt eiben Abend vor dem Besuchstag was besorgen, so dass ich das kurz vor der Abreise auch noch fertig machen musste.
          Das sind so Sachen, da könnte ich platzen.

          • Warum machst du das? Ist es sein Bruder oder deiner? Mein Mann macht so was auch ganz gern mal, Geschenke auf den letzten Drücker kaufen für seine Mutter oder seine Schwester. Wenn er dann zu spät ist, ist es halt sein Bier, fertig. Dein Mann ist kein Kind.

            • Klar hast du recht. Da steht er betröppelt da. Na dann mach ich halt noch fix. Klarer Fall von selbst schuld 😕

              • Von mir bekäme er die Ansage, wenn das Geschenk nicht bis zum XY im Haus ist, kann er sich selber kümmern. Ich würde ihn auch nicht zehnmal erinnern, sondern das Thema maximal 2x ansprechen.

                Herrgott, er ist doch ein erwachsener Mann, warum benimmt er sich wie ein Grundschulkind?

          Wow das würde ich niemals machen. Das ist sein Problem nicht deines. Wirf ihn mal richtig ins kalte Wasser. Wenn er nie etwas machen muss, warum sollte er es tun?

Top Diskussionen anzeigen