Chancen auf Familienkur?

    • (1) 01.01.18 - 03:06

      Hallo,
      ich bin wiedermal total durch mit den Nerven weil mein Freund (Vater der 2 Kinder) meiner Meinung nach ständig was falsch macht.
      Ich möchte die Familie einfach nicht aufgeben, weil ich weis, wie schlimm eine Trennung für Kinder ist. Aber so wie es jetzt ist, ist es genauso schlimm für die Kinder.

      Nun habe ich die Idee gehabt, evtl den ersten Schritt zu gehen, indem wir eine Familienkur machen. Schaden wird sie auf jedenfall nicht. Klar, müssen wir als Paar weiter arbeiten, aber erst einmal möchte ich eine Kur beantragen. Eine Mutter -Kind Kur scheint einfacher bewilligt zu werden, aber ich glaube eine Familienkur macht für uns evtl mehr Sinn.

      Habt ihr Erfahrungen damit? Ach ja, unsere Kinder sind sehr gesund, von daher Kann ich sie nicht als Grund angeben. Ich bin natürlich chronisch gestresst und mit dem Partner ist es eine Katastrophe.

      Wisst ihr wie ich das Thema Familienkur am besten anpacke?

      lg

      • Hallo,

        kenne mich mit einer Familienkur nicht aus, aber eine Kur ist nach paar Wochen vorbei und dann? Wir es auch nicht viel besser sein, zumindest kann ich es mir nicht vorstellen. Ich würde euch eine Paartherapie empfehlen, wo ihr länger die Zeit habt, an der Beziehung zu arbeiten.

        Viel Glück

        (3) 01.01.18 - 08:39

        Hallo,

        mit dieser Begründung wirst du keine Familienkur bekommen. Eine Psychologische oder therapeutische Maßnahme wäre hier eher angebracht. Vielleicht wäre eine Vater-Kind-Kur auch eine Möglichkeit. Dein Partner lernt Zeit mit den Kindern zu verbringen und du hättest Luft für dich.

        Liebe Grüße

        Ihr könntet auch einfach in den Urlaub fahren, viele Hotels bieten Kinderbetreuung an.

    Was stellt er denn schlimmes an? Und wie alt sind die Kinder?

    (14) 01.01.18 - 10:49

    ------------Wann werden Familienkuren genehmigt?

    Für eine Familienkur müssen Sie nachweisen, dass alle Familienmitglieder krank sind. Oder dass beide Elternteile gesundheitlich so beeinträchtigt sind, dass ihnen eine Kur zusteht, sie ihre Kinder während ihrer Abwesenheit aber nicht in der Obhut anderer lassen können. Häufig muss auch nachgewiesen werden, dass alle ambulanten Therapien für die einzelnen Familienmitglieder erfolglos absolviert wurden. Vorsicht: Manchmal kommt es vor, dass die Krankenkasse z. B. den Mann zu einer Kur und die Frau zur Mutter-Kind-Kur schicken wollen. Dann müssen Sie erklären, warum sie gemeinsam verreisen sollten.------------------------


    Quelle: https://www.schule-und-familie.de/familie/familienleben-und-freizeit/familienkur-so-erhalten-sie-eine-auszeit-vom-stressigen-alltag.html

    Das dürfte auf Euch nicht zutreffen.

    Warum bist du "natürlich chronisch gestresst"?

Top Diskussionen anzeigen