Runder Geburtstag: Einladen von Schwiegerfamilie wenn das Verhältnis schlecht ist?

    • (1) 20.01.18 - 13:48

      Hallo!#winke
      Ich feiere dieses Jahr einen Runden Geburtstag. Er fällt auf einen Samstag an einem langen Wochenende. Eigentlich war es mein Plan (und ich denke auch immer noch darüber nach) mit meiner Familie (Mann und 4 Kindern) das Wochenende wegzufahren).
      Vielleicht wäre das auch die beste Lösung#gruebel
      Habe aber irgendwie ein schlechtes Gewissen gegenüber meinen Eltern. Sie würden diesen Tag sicher auch gerne mit mir verbringen und nun überlege ich ob ich doch eine kleine Feier mache mit meinen besten Freunden, meinen Eltern und Paten.
      Und da kommt mein eigentlich Problem. Mein Verhältnis zu den SE ist aufgrund vieler Vorkommnisse in den letzen Jahren mehr als schlecht. Sie haben sich einfach ein paar heftige Dinge geleistet. Zudem sind wir total verschieden und haben uns einfach nix zu sagen. Momentan sehen wir uns maximal 1-2 mal im Jahr an Geburtstagen der Kinder und es ist dann mehr als verkrampft. Sie (besonders mein SV) können es einfach nicht lassen, unsere Familie schlecht zureden, das wir überhaupt so viele Kinder haben (sein armer Sohn!!)#aerger, dass die Kinder getauft wurden und und und.
      Auch das Verhältnis zwischen meinem Mann und seinen Eltern ist mehr als unterkühlt!
      Sie telefonieren alle paar Wochen. Aus Pflichtgefühl ruft er halt an!
      NUN MEINE FRAGE: Muss ich sie trotzdem einladen?? Quasi weil sie halt seine Eltern sind? Wie seht ihr das? Wenn ich feier möchte ich eine schöne Feier ohne blöde Sprüche seitens meines SV und nicht die ganze Zeit angespannt sein.Und auch nicht ohne Pause das Gejammer hören wie schlecht es ihm geht, wie blöd die Ärzte sind etc, Wenn wir uns mal sehen ist das nämlich sein einziges Thema!
      Es ist mein Tag! Ich möchte ihn mit Menschen verbringen die mir nahe stehen und dir mir wirklich was bedeuten!#herzlich
      Oder muss ich da meine Bedürfnisse hinten anstellen und aus "Goodwill" die SE einladen?
      Was denkt ihr?
      Gruss Aprilmama

      • Hallo,
        Ich würde sagen du kannst sie guten Gewissens nicht einladen! 😊
        LG

        Hi,

        warum feiert man Geburtstag? Weil man sich freut? Weil man Spaß daran hat, diesen Tag mit netten Freunden zu teilen? Oder aber weil es "Pflicht" ist und dazu noch Leute eingeladen werden "müssen", die einen den eigenen Geburtstag versauen und man deswegen schon Wochen vorher Bauchschmerzen hat und die man doch eigentlich NICHT sehen möchte?

        Nun, stelle dir diese Fragen und du kommst selbst auf die Lösung!

        ICH lade zu meinem Geburtstag nur Leute ein, die ich mag und bei denen es mir Freude macht, wenn sie da sind. Es ist MEIN Geburtstag und sorry, da kann ICH bestimmen, wen ich dabei haben möchte. Und ich würde den Teufel tun und Leute dazu einladen, die ich nicht sehen möchte.#nanana

        VG
        Gael

        • Danke für deine Meinung! Und ja, du hast RECHT. Man sollte nur die Leute einladen die man an seinem Geburtstag sehen möchte und die man gerne um sich hat.
          Und sie uns seit Jahren nicht zum Geburtstag (oder auch zu anderen Anlässen)eingeladen haben und ich mich von der Seite null verpflichtet fühle!
          Aber: es sind nun mal die Eltern meines Mannes und trotz allem bleibt bei mir immer ein Stück schlechtes Gewissen#schmoll
          Wahrscheinlich muss ich das einfach mal ablegen! Sie sind schließlich auch lieber in den Urlaub gefahren als unser Sohn getauft wurde! Und sie wussten von dem Termin rechtzeitig genug:-[
          Gruss Aprilmama

          • Hi,

            oh man - jetzt erkläre mir, warum du da ein schlechtes Gewissen gegenüber deinem Mann haben musst???

            Enkelkind und nicht bei der Taufe dabei? WIE respekt- und wenig wertschätzend bitte ist das gegenüber deinem Mann gewesen?

            Dein Mann kann bei SEINEM "Runden" ja seine Eltern einladen, aber DEIN Geburtstag gehört DIR!

            VG
            Gael

      Ich würde sie nicht einladen und auch gar nichts von der Feier erwähnen.
      Geht sie ja auch nichts an 😉

      Ich lade auch nur Leute ein mit denen ich Spaß und Freude habe.

    • ich würde sie ohne schlechtes gewissen NICHT einladen. frag dein mann nochmal, aber ich denk das geht kloar.

      oder fahr doch mit deiner family wirklich weg und frag deine eltern ob sie mitkommen können.

      Hallo,

      ich habe mal meine Eltern, Paten... zum Frühstück eingeladen und danach in den Urlaub gefahren. Ich fand es super:-) habe Zeit mit meinen Lieben verbacht und einen tollen Kurzurlaub gehabt. SE würde ich nicht einladen und ein schlechtes Gewissen? NEIN, brauchst du nicht haben.

      Hallo,

      ich würde sie nicht einladen.
      Verbring diesen Tag mit Menschen die Dir nur gut tun ;-)

      LG

      Zu meinem Geburtstag lade ich ein, wen ich will. Falls ich denn feiern will.
      Zum Geburtstag meines Kindes lädt mein Kind diejenigen ein, die mein Kind einladen möchte.

      Dieses wer wen einladen muss, hat mich schon im Kindergarten genervt.

      ich finde nicht, dass du die Schwiegereltern einladen musst zu deinem geburtstag.

      Ehrlich gesagt, habe ich meine Schwiegereltern noch nie zu einem Ereignis, das nur mich betraf eingeladen.

      Hochzeit, Einschulung der Enkel, eventuell Geburtstag der Enkel, Konfirmation, da sind sie natrülich eingladen baer sonst?

      Nö, finde ich nicht zwingend nötig., Und ich habe jetzt ein ganz gutes Verhältnis zu den beiden.

      Es sei denn du würdest die ganze Familie drumherum einladen und dann in größerer Runde feiern, aber so?

      Hallo,

      vorab - ich bin ein großer Fan fauler Kompromisse. ;-) Ich finde, so ein Fall hat immer zwei Dimensionen:

      Die eine ist - euer Verhältnis ist schlecht, ihre Anwesenheit würde eine Party nicht bereichern, du willst sie nicht dabei haben, aber feiern. Also für die Dimension würde ich vorschlagen, ja, eine Party feiern, aber um Himmelswillen diese Leute nicht einladen.

      Zweite Dimension: Aufgrund des bestehenden Verwandtschaftsverhältnisses hat man so eine gewisse familiäre Verpflichtung, wenn man feiert, den Teil der Verwandtschaft eben auch einzuladen. Das würde ich persönlich so lösen, dass ich die Schwiegereltern separat zum Kaffee einladen würde, aber mit Hintertür "ich würde euch gerne einladen, ich weiß, dass ihr viel zu tun habt ..."). Also gleich signalisieren, dass du das vollste Verständnis hast, wenn sie nicht aufschlagen (nicht, dass sie dann aus einem Verpflichtungsgefühl raus kommen.

      Ich weiß - fauler Kompromiss
      GLG
      Miss Mary

      "NUN MEINE FRAGE: Muss ich sie trotzdem einladen??"

      Nein, musst Du nicht.

      Gerade an einen runden Geburtstag erinnert man sich später auch gerne zurück. Diese Erinnerung würde ich mir nicht vermiesen. Wahrscheinlich würdest Du Dich hinterher nur ärgern.

      LG und ein schönes Fest!

      So wie ich das lese, besucht ihr euch ja ansonsten auch nicht zu euren Geburtstagen, oder? Warum dann am "Runden"? #winke

      Hallo,

      Ich habe auch gar kein gutes Verhältnis zum meinen Schwiegereltern, mein Mann auch nicht. Bei uns ist auch viel vorgefallen. Wir sehen uns nur noch zu Anlässen oder meine SM kurz wenn Sie unseren Sohn nach Hause bringt....

      Ich hatte letztes Jahr auch einen runden Geburtstag und sie wurden - wie auch zu meinen letzten anderen Geburtstagen- nicht eingeladen.

      Wir schenken uns auch nichts mehr zu Weihnachten (außer Kalender von den Kindern).... nur unsere Kinder bekommen was...

      Ich mache schon lange nichts mehr für andere! Ich Handel egoistisch für unsere Familie 😍.

      Klar erntet man ab und zu blöde Kommentare, aber nur einmal, dann ist das Thema durch 😂

      Lg und alles gute!

Top Diskussionen anzeigen