Bedürftige Familie für Baby-Mädchensachen gesucht!

    • (1) 11.02.18 - 12:03

      Hallo ihr lieben!

      Ich habe langsam die Nase voll, unsere Kleidung zu fotografieren und ins internet zu stellen und wochenlang fragen zu beantworten, weitere Bilder zu schicken und am Besten noch für lau zu versenden! Ich kenne niemanden, der unsere Baby-Mädchen-Sachen haben möchte und würde gern noch jemandem eine Freude damit machen.

      Ich habe Kleidung in Gr. 56-62, bald auch noch 68. Es ist nicht mehr super-viel aber doch einiges querbeet - Bodys, Kleider, Hosen, Oberteile, Lätzchen, Spucktücher.

      Für die Sachen möchte ich nichts ausser das tatsächlich anfallende Porto.

      Ich habe auch noch einen Maxi-Cosi den ich für 25 euro plus Porto hergeben würde.

      Wichtig wäre mir, dass ihr so ehrlich seid und euch wirklich nur meldet, wenn ihr es euch einfach nicht besser leisten könnt - ich möchte wirklich etwas gutes tun mit den Sachen.

      Liebe Grüsse
      Bianca

      • Hast du kein Flüchtlingsheim oder eine Kita in der Nähe? Ich verteile unsere alten Sachen immer im Flüchtlingsheim und ab einen gewissen Kleidergröße auch in der Kita. Die freuen sich über Wechselklamotten. Mit Spielzeug Handhabe ich es auch so.

        • (3) 11.02.18 - 13:30

          Flüchtlingsheim... da wollte ich einen top Hochstuhl aus Holz von Geuther hinbringen. Wollten sie nicht. Könnten sie nicht gebrauchen.
          🤔

          • Na wenn das ein reines Männerheim ist, brauchen sie natürlich keinen Hochstuhl für Babys. Man muss schon wissen, was für Menschen dort untergebracht sind. Es gab auch eine Zeit am Anfang, als alles gebraucht wurde. Dann wurde die Annahme von allem gestoppt, weil einfach alles vorhanden war. Heime sind ja auch keine Mülldeponie oder Entsorgungsanstalten für ungebrauchte Sachen. Es kann halt vorkommen, dass sie genau das angebotene Teil im Moment nicht brauchen können. Ich rufe halt vorher immer an und frage, ob sie dies und jenes gebrauchen können. Wenn sie es nicht wollen, sagen sie meist, welches Heim es gebrauchen kann. Einfach mal anrufen.

                • (7) 11.02.18 - 19:29

                  Mir völlig wurscht. Ich hab mich nur gewundert, dass bei den Massen Menschen tatsächlich solche Sachen abgelehnt werden.
                  Haben ihn klein gemacht und entsorgt.

                  • Ja, schade drum. Ich hab ich auch immer gefragt, wie das sein kann, das aktuell zb keine Jacken gewünscht waren. Dann erklärte mir dir Leiterin, dass sie nichts lagern können und immer nur Dinge annehmen, die aktuell benötigt werden. Kann ich schon nachvollziehen.

                    (9) 12.02.18 - 11:17

                    Natürlich #gaehn

          (10) 11.02.18 - 14:14

          Vermutlich war da aktuell eben kein Bedarf. Auf Vorrat nehmen die nix an - kein Platz zur Lagerung.

      In der kita werden so kleine sachen nicht benötigt, unsere flüchtlingsfamilien im ort bekommen nur kleine jungs und da ist inzwischen mal alles vorhanden und in der nächsten grösseren flüchtlingsunterkunft ist es nicht gewünscht, dass spenden abgegeben werden, weil sie keine lagermöglichkeit haben (ich aber auch nicht).

      LG Bianca

Warum bringst du die Sachen nicht zur Kleiderkammer oder ins Sozialkaufhaus? Dort kommen sie definitiv jemandem zugute!

Hallo Bianca.

Ich kann dich gut verstehen.ich habe die Sachen und auch den Kinderwagen meiner Jungs bis jetzt nur immer an bedürftige Menschen gespendet....

Beruflich kenne ich viele Flüchtlingsfamilien. Zurzeit erwartet eine Familie ein 4 Kind -ein kleines Sommermädchen.wenn du möchtest, dass ich die Sachen der Familie übergebe-kannst du mir gerne eine private Nachricht schicken..

LG -dez-

Top Diskussionen anzeigen