Flugreise allein mit 2 Kindern?

    • (1) 14.02.18 - 11:17

      Hallo.

      Mir stellt sich die Frage, ob ich unsere gebuchte Flugreise mit den 2 Kindern allein antreten soll.

      Die Kinder sind 2 und fast 5 und absolut lebhaft. Die 5 Jährige hört aber recht gut und würde zumindest beim Essen keine Probleme machen. Auf der Reise zumindest nur teilweise.

      Das Hotel ist bekannt. All in, Pools und Strand. Allerdings auch groß, wuselig, voll zumindest bei Frühstück und Abendbrot.

      Ich frage mich nun, schaffe ich es:

      - An und Abreise mit Kindern und Koffern überhaupt allein zu stemmen? Zumindest in Griechenland. Hier könnte ich mich bringen und holen lassen.
      - der alltägliche Buffetwahnsinn mit einem absolut querulantigen 2 Jährigen Kind, das keine Sekunde unbeobachtet bleiben kann
      - Poolalltag...

      Hat Jemand Erfahrungen, Tipps? Das es anstrengend wäre, keine Frage, aber ist es wahnsinnig, das allein anzutreten?

      Eure Einschätzungen würden mich gerade brennend interessieren.

      LG

      • (2) 14.02.18 - 11:32

        Das ist mir schon beim Lesen zu anstrengend.

        >>>Das es anstrengend wäre, keine Frage<<<

        Für mich wäre das keine Option, einen Urlaub zu machen, der nur anstrengend ist und auch noch viel Geld kostet.
        Für so kleine, "absolut lebhafte" Kinder käme für mich nur eine Ferienwohnung/Haus infrage.

        Ist ja nicht nur der Flug, sondern auch der ganze Urlaub. Das Hotel hat wahrscheinlich nen Pool? Das wäre mir mit zwei so kleinen Kindern zu gefährlich, nervig und kein Urlaub. Kann die Oma mit? Ne Freundin von dir?

        Wie wäre es mit nem Ferienhaus in Dtld? So kleinen Kids ist es doch egal, ob sie Ferien ne halbe Stunde Autofahrt von zu Hause machen oder in Griechenland oder Thailand oder sonst wo.

        (4) 14.02.18 - 11:46

        so wie du die situation beschreibst würde ich nicht fliegen oder noch ne freundin, oma, schwester ect. nach möglichkeit mitnehmen.

      • Was versprichst du dir davon?

        Ist es so dass der Urlaub mit zwei Erwachsenen geplant war und sein Mann jetzt nicht kann? Geht es um Stornogebühren? Hast du niemand der mitkommen würde?

        Für uns war ein 5stündiger mit einem Kleinkind schon sehr anstrengend und da waren wir zu zweit, jetzt haben wir 3 kleine Kinder und sind von der nächsten Flugreise weit entfernt ;-) Pauschalreise wäre aber so gar nicht unseres und schon gar nicht alleine mit zwei quirligen Kleinkindern.

        • Richtig. Es ist gebucht und mein Mann kann nicht mit. Umbuchen auf eine andere Person ist auch schon sehr teuer. Verwandte fallen total raus und von Freunden würde ich dann für die Unterstützung auch kein Geld verlangen. Nun ist halt die Überlegung stornieren oder allein schaffen. Zumal die Große sich sehr auf den Urlaub freut. Sie erinnert sich ja an den letzten.

          • (7) 14.02.18 - 15:41

            Hatte dein Mann denn schon Urlaub genehmigt?
            Wenn ja, dann würde ich mich mal an den Arbeitgeber wenden.

            Ich glaube ich würde stornieren!

      (8) 14.02.18 - 12:10

      -Poolalltag...

      Alleine deswegen würde ich das nicht machen.

      (9) 14.02.18 - 12:12

      Es ist sicherlich machbar, die Frage ist nur wieviel Erholung für dich übrig bleibt...

      Mir wäre es wohl zu anstrengend oder ich würde mir eine Freundin o.ä. mitnehmen.

      (10) 14.02.18 - 12:13

      Also ich mache schon viele Dinge und mich nervt, dass immer allen alles zu anstrengend ist. Finde viele stehen sich selber im Weg, aber das würde ich auch auf keinen Fall machen. Das hört sich nicht nach einer schönen Zeit für euch an. Kannst du niemanden mit nehmen? Also ich fliege im Sommer mit meinen 3 Kids zu Verwandten nach Griechenland. Ohne Mann, da er arbeiten muss. Ich nehme meine Schwester und Mama mit, da ich mor das nicht zu traue mit 3 Kids.

      Hallo,

      nimm doch ein kleineres Hotel/Pension ohne Pool mit nettem Familienanschluss, das wäre für euch alle bestimmt entspannter und trotzdem Urlaub um mal rauszukommen.

      Riesenhotel, Riesenbuffet und Pool, zig Leute, ne, darauf hätte ich mit Kleinkindern keine Lust.

      Lg Miriam

    (15) 14.02.18 - 12:38

    Ich stelle gerade fest, dass ich nicht von dieser Welt bin, war vermutlich zu lange AE.

    Also klar, dass mit dem Gepäck ist nervig. Aber da gibt es an Flughäfen doch sicher Gepäckhilfen zum Schieben. Und ich würde einfach jemanden fragen von meinen Freunden/Familie/Bekannte ob die mich begleiten können auf dem Hinweg oder wenn ich zurück komme. Wenn man eingecheckt ist, gibt man das Zeug ja eh ab. Kleinkind auf den Arm. Rucksack auf den Rücken. Großes Kind an die Hand und los geht's. Flug wird sicher genauso nervig wie jede andere Zug Auto Busreise. Man muss die Kids halt beschäftigen.

    Hotel mit Pool. Mit dem großen Kind eindringlich drüber reden, dass nicht alleine zum Pool gegangen wird oder rumgestromert wird. Dass ihr alles zusammen macht. Das Kleine kann man eh nicht alleine los lassen. Ja und dann? Schwimmflügel an und los geht's planschen. Vielleicht lernt dein große Kind ja schwimmen im Pool. Zeit und Platz habt ihr ja. Aktivitäten entscheidet ihr nach Lust, Nerven und Laune und Essen gibt es doch eh fertig serviert. Es kann ja nicht so unmöglich sein erst seinem Großen beim auftun zu helfen und dann den an nen Tisch zu setzen und für sich und das Kleine zu gucken. Ich meine....wann wird man schon mal bekocht? Gibt echt schlimmeres?

    Kinder Geheule Geschrei und so, hast du auch Zuhause oder bei Urlaub mit Partner und Kindern. Dann würde ich ja eher happy sein, dass ich dazu Sonne Griechenland und Pool hab.

    Und überhaupt was habt ihr da für ein Hotel gebucht? Gibt's da keinen Kinderbereich, Kinderbadebereich, Kinderangebote? Vielleicht mit ein bisschen Betreuung Animation? Hätte ich jedenfalls drauf geachtet mit zwei Kids.

    Ansonsten ...ja das An- und Abreisen wird sicher nervig. Aber das ist doch immer so. Für alles andere würde ich mir einfach gar keinen Druck und Stress machen. Ich meine bei Sonne und Wärme und Wasser wird es doch sicher möglich sein sich zusammen ne schöne Zeit zu machen.

    Und ist das nicht eh schon gebucht? Verlierst du da nicht Geld wenn du es storniert? Hast du den Urlaub nicht eh schon genommen?

    Und wäre es wirklich so unmöglich nicht einfach anstelle des Partners ne Freundin mitzunehmen oder die Oma? Muss dann aber jemand sein der mit euren Rhythmus geht und nicht selber 100 Pläne hat.

    Ich würde mich einfach gut vorbereiten, auf den Urlaub freuen und ganz entspannt von Tag zu Tag entscheiden und schauen, dass wir es uns so schön wie möglich machen, wenn schon die Möglichkeit sowas tolles zu machen da ist. Als AE damals hätte ich mich jedenfalls sehr über so einen Urlaub gefreut mit den Kids.

    • (16) 14.02.18 - 14:26

      Genau. Es ist bereits gebucht, nun fällt mein Mann aber aus. Verwandte sind keine Option. Und ne Freundin, die mam eben so einen anstrengenden Urlaub mitmacht, fällt mir gradcauch nicht ein, zumal das Umbuchen dann auch nicht günstig ist und ich von einer Urlaubshilfe kein Geld verlangen wollen würde.

      Das Essen macht mir echt am meisten zu denken, ist halt immer Buffet. Für den Pol würde ich beide Kinder doppelt mit Weste und Flügeln bestücken wenn es zu wild wird.

      Ach Mann. Ich muss überlegen... Aber danke für deine Einschätzung.

🤔 also ich würde es machen. Und mein Kleiner ist genauso alt und absolut kein Engelchen momentan. Ich bin allerdings auch daheim oft allein mit den Kindern. In den Hotels gibt es oftmals Leihbuggys und da würde das Kleine beim Essen in der Buffetsituation drin sitzen und der Großen würde ich kleine Aufgaben anschaffen. In den Hotels wo wir bisher waren gab es immer einen Bereich nur für Familien mit Kindern mit einer Poollandschaft mit flachem Wasser und oftmals extra eingezäunt. Schau doch mal ob es das bei diesem Hotel wo ihr hin fahrt auch habt.

Wenn Du jetzt schon ein schlechtes Gefühl hast dann würde ich mir das allerdings gut überlegen weil die Kinder deine Unsicherheit merken.

(18) 14.02.18 - 12:46

Kommt drauf an. Ich bin mit meinen Kindern immer alleine unterwegs gewesen und es war schön. Auf jeden Fall würde ich allen Service den es gibt nutzen.
- Koffer vorschicken oder auf einen großen Rucksack für dich und je einen kleinen für die Kinder beschränken.
Buffet nur in den Randzeiten
Gibt es einen Miniclub?
Vom Flughafen in Griechenland Taxi etc. nutzen.

Ich kenne Deine Kinder jetzt nicht. Mit meiner Tochter würde ich es mir zutrauen. Wor waren das erste Mal im Hotel, da war sie ein paar Monate alt. Hat immer gut geklappt. Meine ist auch lebhaft, darf sie auch sein, aber bei uns wurde von Anfang an beim Essen sitzen geblieben, auch daheim, danach kann sie nach Lust und Laune rumflitzen. Für mich kommt als Urlaub nur Flugreise mit Hotel All inklusive in Frage. Ich hasse Ferienwohnungen, wo man alles selbst machen muss, da versteh ich immer die Familien nicht, die das machen. Das ist kein Urlaub, da kann ich gleich daheim bleiben.
Also, ich würde es machen, auch mit 2 Kindern. Auf ein Familienhotel mit Animation, Spielplatz etc. würde ich jedoch achten.

  • „Ich hasse Ferienwohnungen, wo man alles selbst machen muss, da versteh ich immer die Familien nicht, die das machen. Das ist kein Urlaub, da kann ich gleich daheim bleiben. “
    Wieso gehst du denn davon aus dass das so ist? Man ist mit Ferienwohnung oder Ferienhaus keinesfalls gezwungen morgens,mittags und abends dort in der Küche zu stehen und ein Menü mit mehreren Gängen zu zaubern. Großartige Hausarbeiten muss man auch nicht machen. Die Möglichkeit Wäsche zu waschen ist nett weil man die Kleidung daheim einfach wieder einräumen kann.
    Auch die Küche ist einfach eine Möglichkeit Lebensmittel zu haben und diese wann und wie man es will zu verarbeiten. Lebensmittel kann man sich sogar anliefern lassen, Essen kann man auch bestellen. Essen gehen kann man selbstverständlich auch.
    Ein großer Vorteil ist meist einfach dass man um einiges mehr Platz hat. Klar, es gibt auch in Hotels Apartments oder Familienzimmer. Aber da muss man genau schauen was das im jeweiligen Objekt genau heißt.
    Ich bin für beides zu begeistert. Es kommt halt auch drauf an wo man mit wem ist und was man dort so vorhat.

    • Du musst mir ferienwohnungen nicht schmackhaft machen, ich hab da auch schon urlaub gemacht, ich mag sie nicht. Und meistens kommt es wesentlich teurer, wenn man extra Essen geht, etc. ,als wenn man das Gesamtpaket All inklusive bucht. Ich brauch auch keinen Kühlschrank mit Lebensmittel, ich will, wenn ich Hunger habe, vom Buffet wählen und mich an einen gedeckten Tisch setzen.
      Platz hatten wir immer genug im ganz normalen Hotelzimmer. In warmen Ländern ist man doch eh nur zum schlafen im Zimmer, wofür braucht man da ne riesige Ferienwohnung?
      Aber jeder, wie er mag, wir lieben unsere Hotelurlaube.

Top Diskussionen anzeigen