Einsetzen v. Spirale (nach Geburt) schmerzhaft

    • (1) 26.02.18 - 13:53

      Hallo :)
      Mein Mann und ich haben beschlossen,dass ich mir jetzt (8 Monate nach der SS) wieder die Spirale einsetzen lasse.
      Ich hatte vor meiner SS bereits eine Spirale,die ich sehr gut vertragen habe.
      Nur das Einsetzen an sich war sehr unangenehm und auch schmerzhaft :(
      So,dass ich jetzt schon ein "bisschen" Angst davor habe.
      Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
      Kann es sein,dass es jetzt nach einer Geburt weniger schmerzhaft ist oder ist das egal, da sich ja alles wieder zurückbildet?

      • Hey!
        Ich fands immer total unangenehm und habe sie mir jetzt fürs 3. Kind auch lieber während der Narkose zu einer Bauchspiegelung ziehen lassen.
        Aber die Schmerzen sind ja recht kurzweilig. Erst recht, wenn man schon mal eine Geburt erlebt hat. ;-)

        Ich hab mir eine Kurzzeitnarkose geben lassen, da ich auch so Schiss hatte.

        Das war genial und würde es immer wieder tun.

        LG
        Tschitty

        Ich hatte vor der Schwangerschaft auch schon eine Spirale. Das einsetzen der ersten war wesentlich schmerzhafter als das einsetzen nach der Geburt meines kindes. Bei der zweiten Spirale war es nur ein kurzes pieksen und das wars. Kommt vielleicht auf die Art der Spirale an. Ich darf nur die kupferspirale nehmen, da ich keinerlei Hormone nehmen darf. Aber bei der ersten war es höllisch schmerzhaft. Die zweite war wirklich nur ein kurzes pieksen und innerhalb von 3 Minuten war alles vorbei. Ohne Betäubung oder sonst was.

      • Also ich habe wirklich 0,0 Schmerzen gefühlt als sie mir nach Geburt von zwei Kindern eingesetzt wurde.
        Allerdings hat meine Praxis mir auch vorab eine Tablette gegeben die ich 2std vorher oral nehmen sollte. Ich weiß allerdings nicht was da drin war, ob es nur Schmerzmittel war oder auch was um den Gebärmutterhals zu entspannen.
        Vielleicht kannst du ja noch nach entsprechenden Medikamenten suchen?

        Ich habe zwar keine Erfahrung mit dem Einsetzen nach der Geburt - aber inzwischen meine 5. Spirale. Und ich habe mir alle mit Kurznarkose einsetzen (und vorher ziehen) lassen und würde es auch nie anders machen.
        Meine Mutter kennt beides und sagt heute, sie beisst sich jetzt noch in den Hintern weil sie sich so lange diesen unnötigen Schmerzen ausgesetzt hat.

        Diese Narkosen sind so risikoarm und kosten wenig, ich würde es also damit machen lassen. Ein Mal alle paar Jahre ist das ja kein Akt.

        LG, katzz

      • Also ich habe die Kupferspirale erst seit kurzem und ich muss sagen, dass ich echt überrascht war. Ich hatte nämlich beim Einsetzen mit viel Schmerz gerechnet und dabei war das einzig Unangenehme, dieses komische Gerät zum weiten der Scheide. Schnerzen hatte ich keins dabei. Ich hatte da auch keine Vergleichsmöglichkeit, ist nämlich meine erste Spirale.

        Okay, nach zwei Geburten ist da unten vielleicht nicht mehr alles so straff 😂

        Da waren die beiden Geburten und die Tätowierungen deutlich schmerzhafter

        Ich habe leider auch keine Erfahrung mit der Spirale nach einer Schwangerschaft.
        Aber ich kann dir nur raten: lass dir Schmerzmittel geben. Mit Anfang 20 wurde mir meine erste Spirale auch ohne alles eingesetzt. Das waren vielleicht Schmerzen! Vor dem Wechsel hatte ich dann echt Schiss! Zum Glück war ich dann bei einem anderen Arzt. Der hat mir vor dem setzen der Spirale ein Zäpfchen gegeben, welches ich ein paar Stunden vorher nehmen sollte. Somit war zum Termin alles wunderbar betäubt und alles ging absolut Schmerzfrei. Meinen ersten Arzt hätte ich danach am liebsten verdroschen, dass er mir nicht auch Schmerzmittel angeboten hatte.

        Hallo,

        das Einsetzen der Spirale empfand ich immer weniger schlimm, als wie das Entfernen.

        Ich hatte beim letzten Mal so eine Panik davor, dass ich sie mir nur unter Narkose habe ziehen lassen, ansonsten wäre sie drin geblieben ;-) einfach so hätte ich sie mir nicht mehr ziehen lassen.
        Dabei meinte mein Gynäkologe auch immer, dass es nach den Geburten nicht mehr weh tun würde. Stimmt aber nicht!

        Danke für eure Antworten!:)
        Ich glaube ich werde heute noch meinen Frauenarzt anrufen und fragen was möglich ist um das etwas erträglicher zu machen ^^

        • Hallo

          Wollte auch noch kurz berichten. Habe heute meine 1. Spirale 3 Monate nach der 3. (ok anatomisch die 2. Geburt, da 1 KS) Geburt bekommen. Es war weitaus schmerzloser als ich befürchtete.

          Alles Gute!

      Bei mir ist es morgen soweit.
      Mir wurde geraten,dass ich morgens eine 400er Ibu und 2 Std. vor dem Eingriff nochmal eine 400er Ibu nehmen soll.
      Bin gespannt 🙈

Top Diskussionen anzeigen