Was für ein Auto ist für 6 Personen am besten?

    • (1) 03.04.18 - 15:16

      Hallo ihr Lieben, die Frage steht ja oben. Ich bin momentan mit Zwillingen schwanger. Und wir haben schon einen Sohn. Oma ist auch da. Also brauchen wir ein anderes Auto, damit der Zwillingswagen und alle 6 Leute, Einkauf passen.Welches würdet ihr empfehlen ? Was fährt ihr für Autos ? Danke!

      • (2) 03.04.18 - 15:53

        Außer einen Bus wird es da nichts anderes geben.
        Wir sind zu 5 und haben den vw t6 Bus. Haben den als Eu-Reimport (neu-Wagen) gekauft und somit ordentlich gespart.
        Es gibt keine Alternative für Platz und Raumbedarf für uns.

        • (3) 03.04.18 - 19:25

          Darf ich fragen was Reimport ist ?

          • Hallo! Auch wir haben einen T6 EU Reimport deshalb antworte ich einfach mal frech...

            Das sind autis, die eigentlich in ein anderes EU-Land gehen sollten (Frankreich, Spanien, Schweden) und von dort quasi zurückgekauft wurden. Alles Neuwagen aber erheblich günstiger als neu aus Deutachland.

            Es gibt direkt reimport-zentren, wo man sich zusammenstellen kann, was man will (farbe, getriebeart, ausstattung). Wir haben bei einem händler gekauft, da waren die autos bereits vorhanden und die ausstattung stand damit schon fest - natürlich ist das nochmal günstiger als selbst konfiguriert. Bei uns hat die ausstattung ausser automatkgetriebe und navi gepasst und deshalb haben wir zugeschlagen. Wir haben es noch keinen tag bereut. Wenn du aus süddeutschland kommst, empfehle ich dir unseren händler gern, wir waren absolut zufrieden.

            LG Bianca

            • Hallo Bianka, wir kommen aus Hamburg, aber wenn es sich wirklich lohnt, dann wird es auch kein Problem dahin zu kommen. Wenn ich eine Telwfonnumer vom Händler bekommen könnte , würde ich dir dankbar !

      (6) 03.04.18 - 16:43

      Wir erwarten gerade das dritte Kind und haben uns deswegen so einige Autos angeschaut. Für eine Familie mit 3 Kindern passen so einige 7-Sitzer. Alle drei Kindersitze nebeneinander. Und wenn man nur mal ab und zu eine sechste Person mitnehmen muss, geht das auf einem der beiden Notsitze ganz hinten.

      Aaaaber: Regelmäßig wäre mir das nix. Um an die hintersten Sitze zu kommen, muss man ganz schön klettern bzw die Kindersitze ausbauen, um den Sitz klappen zu können. Schwierig. Besonders für die Oma. Außerdem: wenn Sitz 6 und 7 ausgeklappt sind, ist der Kofferraum nur noch maximal halb da. KiWa plus Einkäufe passt nie und nimmer.

      Wenn ihr wirklich oft alle zusammen los wollt, braucht ihr tatsächlich einen Bus.

    (10) 03.04.18 - 19:07

    Seitdem unser 4. Kind auf die Welt kam, fahren wir einen VW-Bus und möchten ihn nicht mehr missen! Kinderwagen hinten reinstellen, so wie er ist, im Auto von vorne nach hinten durchgehen können (bei Regen besonders praktisch), Schiebetüre, unempfindlicher warmer Gummiboden (wir haben immer einen Transporter aufgerüstet mit allem, was wir brauchen), unempfindliche Sitze, Sitzbänke ruckzuck ausgebaut um Größeres zu transportieren, Oma mit Gepäck mitgenommen, toller Überblick im Verkehr, kleiner Wendekreis,...

    • (11) 03.04.18 - 19:20

      Danke! Ich dachte evtl. Gibt es was anderes als Bus:-)))

      • (12) 03.04.18 - 19:28

        Für uns nicht mehr...
        Wir hatten uns damals viele verschiedene Autos angeschaut und Probe gefahren. Am Meisten überzeugt hatte uns der VW-Bus. Mittlerweile haben wir den 2. und es fällt uns immer schwer, auf ein kleineres Auto umzusteigen. Macht irgendwie süchtig...

Wir fahren seit 4 Monaten einen VW Multivan. Erfüllt alle deine Anforderungen 👍

(14) 03.04.18 - 19:42

Hallo!
In Europa ist die Auswahl da nicht so groß. Man kann solche Modelle zwar auch als Import kaufen, aber das kostet und da sie teilweise doch recht groß sind, kann das je nachdem anstrengend sein.
Wir haben jetzt einen Chevrolet Suburban und ich finde ihn von der Größe toll. Genug Platz für mehrere Personen und der Kofferraum ist auch ausreichend.
Ich habe hier mal von einem SsangYong Wagen gelesen der von den Sitzen ähnlich aufgeteilt ist. Aber leider habe ich keine Ahnung wie der Kofferraum aussieht. Vielleicht schaust du mal nach.

LG

  • Hab grad mal Bilder gegoogelt. Hammer Teil! Mein Traum so ein Suv. Kostet aber sicher n Schweinegeld *heul*
    Ich beneide dich.

    • Ich bin eigentlich nicht so der Auto Mensch. Aber bei dem gefällt mir die Optik für ein Familienauto auch echt gut. Der Innenraum ist echt praktisch aufgebaut und ich wundere mich warum das noch nicht rübergeschwappt ist.
      Aber es ist schon ein kleines Schlachtschiff und ich meine sogar länger als ein Bus (zumindest wenn ich an den meiner Eltern denke...)

      • Komisch, mit Bus kann ich mich nich so anfreunden, mit nem fetten Suv schon. Das hat wohl Dubai aus mir gemacht hhh.
        Aber hey 70.000 € fürn Auto, das muss man erstmal haben!!!

Hallo
Für mich wäre ein Bus im Alltag nichts. Ist mir zu wuchtig, schwer zu parken, einfach so ein Reisefeeling in so nem Schlachtschiff.
Ich habe den Touran mit 4 Kindern weiterhin.
Ich fahre unter der Woche mit den Kindern allein. Dann sitzen 3 Kinder in der zweiten Reihe und eins auf dem Beifahrersitz (aktuell Babyschale, später dann die Älteste).
Meist habe ich aber eh nicht alle 4 Kinder dabei.

Mein Mann fährt eine Limousine alleine täglich zur Arbeit.
Wenn wir am Wochenende mal was zu sechst machen dann sitzen 2 Kinder in der zweiten Reihe und 2 in der dritten. Der mittlere Sitz runter geklappt, so kann man alle gut sehen und einfach reinkrabbeln.
Platz für Einkäufe ist dann kaum noch, die mache ich aber auch mit maximal 2 Kindern unter der Woche.
Kinderwagen passt nur, wenn in der zweiten Reihe 3 Kinder und in der dritten nur einer sitzt. Der halbe Kofferraum reicht ja.

  • Zusätzlich zu unserem Bus haben wir noch einen Touran. Der ist aber weniger übersichtlich als der Bus und lässt sich nicht leichter parken. Gerade in Parkhäusern ist es mit dem Bus eher einfacher. Von der Länge her sind sie gleich.
    Bus ist halt Gewöhnungssache. Aber wenn man einmal einen Bus hat, will man nichts anderes mehr, wobei ich den Touran an sich ganz gut finde. Er verbraucht halt weinger.

    • Also ich hab nen Touran und bin für ne Woche letztes Jahr n Multivan gefahren.
      Für mich war das ein großer Unterschied beim Fahrgefühl.
      Parkhaus geht wegen der Höhe mit Bus gar nicht und einparken is ne Qual. Mit Touran ist das einfach.

Ein vw Multivan ist nicht länger als ein Passat Kombi. Man hat ruckfahrkamera und Sensoren. Die Dinger lassen sich so leicht fahren wie ein Mini.

  • Aha. Rückfahrkamera und Sensoren hat mein Touran auch. Und dennoch war es mir mit dem Multivan viel anstrengender und er ist klobiger, höher und wuchtiger.
    Mein Gefühl wird mir wohl niemand absprechen können.
    Er ist wohl nur 50cm länger als der Touran.
    Ich hab mich einfach gefühlt wie ein Lkw Fahrer der kurbeln und manövrieren muss.

(23) 04.04.18 - 11:21

Hallo,
wir haben drei Kinder, einen Hund, ab und an kommt Oma und/oder der Babysitter mit.
Wir haben lange überlegt, ob ein Bus das richtige Auto für uns wäre uns aber letztendlich dagegen entschieden. In den meisten Alltagssituationen reicht ein richtiger Fünfsitzer aus. Prakplatzsuche etc. gestaltet sich einfacher als mit Bus. Wir haben uns für einen Ford Galaxy entschieden, hätte aber genauso gut ein Sharan oder Alhambra werden können, die würde ich mit so kleinen Kindern wie ihr habt vorziehen wegen der Schiebetüren. Wenn wirklich alle mitkommen, werden einfach die zwei hinteren Sitze ausgeklappt, geht bei uns ganz einfach per Knopfdruck. In den Kofferraum bekommst du einen Zwillingswagen sicher ohne Probleme unter (in meinem alten Sharen war das sogar ohne zusammenklappen möglich), allerdings nur wenn hinten maximal ein Sitz ausgeklappt ist.
Für mich wäre die entscheidende Frage: Wie oft kommt Oma wirklich mit?
Im Urlaub haben wir noch eine Dachbox drauf, damit für den Campingurlaub alles ins Auto passt.

  • (24) 04.04.18 - 12:47

    Das mit dem Parkplatz hast du recht! Das ist meine größte Sorge in HH. Allerdings unser Kinderwunsch ist evtl. Nicht abgeschlossen ☺️ hätte gern schon ein Mädchen ! Mal gucken. Also würde 5 sitzen zu wenig. Danke für den Rat!!!

(25) 04.04.18 - 12:03

V Klasse ist sehr gut.

Top Diskussionen anzeigen