Meine Schwiegermutter und meine Schwägerin regen mich unglaublich auf

    • (1) 12.04.18 - 20:19

      Hallo ich muss mir mal Luft machen,

      Meine Schwiegermutter und meine Schwägerin sind echt manchmal furchtbar.

      Ich habe meiner 4 Jährigen Tochter heute einen Bob schneiden lassen. Sie hatte langes Haar bis über die Schultern, welches sie gern geschnitten haben wollte. Sie guckt immer Caspar und Emma (eine Serie für Kinder) und wollte eben den selben Haarschnitt wie "emma" aus der Serie. Gesagt getan und sie sieht damit unglaublich süß aus dazu muss ich sagen, dass meine Tochter kein "Typisches " Mädchen ist. Sie turnt viel und gerne spielt nicht sonderlich gern mit Puppen, spielt auch so lieber mit Jungs als mit Mädchen und hasst Zöpfe und die Farbe Pink.

      Aber auch das ist völlig uninteressant. Als wir heute die schwiegerfamilie getroffen haben, waren sowohl meine Schwiegermutter als auch meine Schwägerin geschockt und wollten wissen "was ich denn mit den wunderschönen langen Haaren meiner Tochter angestellt hätte" Ich habe beiden geschildert, dass es nicht meine sondern die Entscheidung meiner Tochter war. Darauf hin folgten dämliche Bemerkungen ala "sie sieht aus wie die Merkel" und "so wird sie nie zur prinzessin" was soll so was? Reagiere ich über? Mich regt es auf.

      Hilfe?

          • Dann mach den Mund auf und sag denen, dass du solche Kommentare nicht hören möchtest und deine Tochter momentan einfach keine Prinzessin sein möchte. Fertig.

            Lass dich doch nicht so provozieren 😉

      (6) 12.04.18 - 21:02

      Ich finde Kinder toll, die eine Frisur haben. Lange Haare kann doch jeder ;-) Bin mir sicher es sieht toll aus und unterstreicht ihren Typ. Geärgert hätte es mich aber genauso!

    (13) 12.04.18 - 22:41

    Warum machst du nicht einfach den Mund auf, wenn dir was nicht passt? Gegenüber dem Aggressor, nach einer kurzen Reflektion.

    Hielte ich sowas für ernste Probleme, würde ich hier den ganzen Tag nur rum jammern. Und zwar jeden Tag.

    Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

    Mücke - > Elefant

    Steh einfach drüber.

    (16) 13.04.18 - 10:25

    Haben sie das vor deiner Tochter gesagt oder nur zu dir?
    Wenn es deine Tochter gehört hat, würde ich die SM und die Schwägerin fragen, was ihnen das gibt, ein vierjähriges Mädchen zu kränken. Wenn sie es nur zu dir gesagt haben suche ich den Aufregungsgrund. Eine Meinung können sie ja haben.

    (17) 13.04.18 - 11:24

    So wird sie nie zur Prinzessin? Vielleicht trifft sie in zwanzig Jahren mal George von William und Kate, er verliebt sich in sie und sie heiraten, eventuell solltest Du sie auf einem englischen Internat anmelden? Sorry, selten sowas blödes gehört... Wenn die Frisur Deiner Tochter gefährlich ist doch super. Und sag denen dass Prinzessin kein Erziehungsziel ist

Bei solchen Kommentaren hilft manchmal der Satzt: Das ist das, was DU denkst.

Ich würde mir davon nichts annehmen. Im Normalfall ist die Sache ja jetzt auch "durch" und man kann sich wieder normal unterhalten.

Ganz ehrlich: Ich finde solche "Frisuren" ( wir bewegen uns bei einer 4Jährigen ja nicht beim Thema "Mode") bei kleinen Kindern auch "schwierig".

Was meine ehrliche Meinung anbelangt, bin ich da ganz bei Schwiegermutter und Schwägerin.

Aber (und ganz wichtig): Egal, was du mit deinem Kind tust oder nicht tust, es wird immer jemanden geben, der das falsch findet.

Sofern du dazu stehst: Warum hebt das dich so an??? #kratz Leg dir etwas mehr Selbstbewusstsein zu!

(21) 14.04.18 - 11:35

Verstehe ich. Und zwar nicht wegen der Sache an sich (Frisur beim Kind). Sondern weil es mich auch total nervt das man permanent ungefragt die Meinung anderer Leute zu hören bekommt wenn es um solche Dinge geht.

Warum fühlt man sich zuständig beim Gegenüber alles zu kommentieren? Deine neue Frisur gefällt mir nicht. Diese Farbe steht dir nicht. Dieses Spielzeug würde ich deinem Sohn nicht kaufen. Und dann dazu der erwartungsvolle Blick, wie das Gegenüber wohl reagiert.

Vom Rollenbild mal ganz zu schweigen. Ich habe einmal deutlich sagen müssen (zur Oma) das mein Sohn kein Prinz ist, und auch keiner werden soll. Bei uns daheim gibt es nur eine Königin. Nämlich mich. Fertig. Das gab dicke Backen, und dann war Ruhe. Ich würde mir jeglichen Kommentar bezüglich Prinzessin und Pink verbitten, so lange bis es sitzt.

Die Welt braucht mehr Räubertöchter und weniger Prinzessinnen.

Hallo,
meine Tochter hatte auch so schöne "lange" Haare. Und ich dachte, sie wäre so stolz darauf. Tja, falsch gedacht. Irgendwann mal Samstag Mittag kam sie freudestrahlend zu mir gelaufen (ich habe gebügelt) und präsentierte mir ihre neue Frisur. Ich hab gedacht, ich fall vom Glauben an.
Sie hat sich die Haare geschnitten. Und da sie so einen netten großen Bruder hat, hat er ihr geholfen. Auf meine Frage nach dem Warum, kam die Antwort, dass sie auch so kurze Haare haben wollte, wie ihr Bruder. Blöderweise war unser Friseur im Ort schon geschlossen. Also sind wir in die Stadt gefahren und haben ihr da die Haare schneiden lassen. Und nun schaut sie aus wie ein Junge. Die Erzieher in Kindergarten haben alle gemeint, die Gruppe hat einen neuen Jungen, bis die dann mal festgestellt haben, dass es Johanna ist. Wir hatten die Lacher auf unserer Seite.
Und, wenn ich mir jetzt die Fotos anschaue, auf denen sie noch die "langen" Haare hat, kommt es mir total unwirklich vor. Die kurzen Haare stehen ihr total und sie schaut richtig frech aus. Und sie ist es seitdem auch noch mehr.
Aber die Haare werden wohl kurz bleiben.

Antwort an deine Schwiegermutter: Wer sagt denn, dass eine Prinzessin lange Haare haben muss. Es sind nur Haare. Sie wachsen auch wieder.

Ich sage immer, dass ich froh bin, dass sie sich nur die Haare geschnitten hat und nicht die Finger.

Lg

(24) 16.04.18 - 17:54

"sie sieht aus wie die Merkel"

"Klasse, dann macht sie bestimmt auch mal Karriere" hätte ich gesagt #rofl

Top Diskussionen anzeigen