Neugierig: Wie verbringt ihr den Muttertag?

    • (1) 27.04.18 - 07:24

      Wie die Überschrift erahnen lässt, möchte ich gern wissen, was ihr so am Muttertag macht?
      Dieses Jahr ist mein Geburtstag am Muttertag, also wird es wohl auf Kaffee & Kuchen mit der Familie, Eltern und Schwiegermutter hinauslaufen. 2 Fliegen mit einer Klappe quasi 😉

      Habt ihr Traditionen?
      Klischeemäßig mit Frühstück am Bett vom Ehemann/Kindern geweckt werden?
      Ein netter Ausflug mit der Familie?
      Die eigene Mutter/Schwiegermutter mit 'nem Blumenstrauß besuchen?
      Oder ist das auch nur ein Sonntag, wie jeder andere?

      • Als meine Kinder klein waren wurde im Kindergarten und Schule gebastelt und das dann geschenkt.
        Frühstück ans Bett haben uns unsere Kinder öfters mal zur Freude bereiten, genau wie Kuchen backen oder mit einem Essen überraschen gemacht dazu brauchen wir keinen Muttertag.

        Wer mir Blumen/Pralinen oder irgendetwas kauft wo "Muttertag" draufsteht bekommt Hausverbot. Ich mag den ganzen Rummel um solche Tage nicht.

        Ich bin das ganze Jahr Mutter und nicht nur zum Muttertag. Geschenke nehmen ich gern an den anderen 364 Tagen entgegen aber nicht an Muttertag.

        Also läuft der Muttertag so ab wie jeder Tag.Den Vatertag nutzen wir wie auch die Wochenenden für einen Ausflug.

        Ganz schlimm finde ich Familien die sich das ganze Jahr nicht anschauen aber um Muttertag/Vatertag riesen Tamtam machen.

        Moin,
        nachdem nein erster Muttetag mit krankem Säugling im Krankenhaus stattfand bin ich froh wenn alle fit sind und wir mit einer Oma je nachdem wo wir sind Kaffee trinken.
        Ansonsten hilft mein mann meinem Sohn bei dem was er sich ausdenkt. Eigentlich bestimmt bei und der Lütt was gemacht wird 😀

        Ein Sonntag wie jeder andere.

      • "Am Muttertag da bleibt die Küche leer, da gehen wir zur Feuerwehr" 😂😂.

        Das ist jedes Jahr der Spruch unserer freiwilligen Feuerwehr, die immer am Muttertag ihren Tag der offenen Tür veranstalten.

        Bei gutem Wetter gegen wir (inklusive Oma, Opa und onkel mit Amhang)dort hin und essen da gemütlich was. Vielleicht haben wir dieses Jahr Glück und die Schlange beim Feuerwehrauto ist nicht so lange, dann kann der Große eine Runde mitfahren. 😊.

        Nachmittags gibts dann Kaffee und mein Schwiegervater holt die Uroma ab.

        Oder natürlich ich bekomme Wehen und wir fahren ins KH 😁 habe eine Woche nach Muttertag ET.

        Mal schaun was kommt.

          • Ja 😁 hab ich mir auch schon gedacht.

            Mein Großer kam am Freitag den 13. also auch ein "besonderer Tag". Und das wäre ja jetzt auch ein 13.
            Wäre lustig. 😊

            Hallo

            meine Enkelin wurde letztes Jahr am Muttertag zwei Wochen zu früh per KS geboren, die FB war geplatzt.
            Mein Sohn rief mich mittags an und sagte: "alles gute zum Muttertag, wir haben ein besonderes Geschenk. Selina ist schon da." #herzlich

            Meine Schwiegertochter hätte am Mittwoch danach noch ein Geburtsplanungsgespräch mit Terminvergabe für den KS gehabt. ;-)

            LG
            Manu

            Genau, der beste Muttertag überhaupt!

      Wir verbringen ihn wie jeden anderen Sonntag auch.

      Ich gebe da nicht viel drauf, denn meine Kinder lieben mich jeden einzelnen Tag (ok, die Große mutiert langsam zum Teenie, bei ihr fallen manchmal einzelne Tage aus 🤣)
      Ich muss nicht an einem vorgegeben Tag geehrt werden.
      Blumen möchte ich auch nicht das sage ich jedes Jahr ausdrücklich.

      Ich möchte gar nicht das meine Kinder (schon gar nicht mein Mann!!!) da ein großes TamTam draus machen. Es ist ein Tag wie jeder andere - und ich hätte gerne an allen anderen Tagen auch „liebe Kinder“... Ich muss den Frühstückstisch nicht decken...Brötchen werden eh immer geholt...

      Eingebürgert hatte sich mal, dass einer meiner Geschwister oder ich einen Kuchen backen, den wir dann bei Oma essen.
      Da das aber alles schwierig ist an dem Tag mit einer großen Familie die den Tag alle anders gestalten, haben wir nun beschlossen, am Wochenende nach Vatertag einen großen Familienabend zu machen. Grillen mit allem was dazu gehört, und meine Eltern sind dann nur Gast.

      (12) 27.04.18 - 08:42

      Ich weiss noch nicht mal wann der ist. #hicks

      Ergo: Ein Tag wie jeder Andere.

      Ich bin nicht so der Riesenfan vom Muttertag, aber da ich immer ein paar Tage zuvor gleichzeitig mit meiner Tochter Geburtstag habe und den Tag natürlich ihr schön mache, haben wir uns drauf geeinigt, dass ich dafür am Muttertag "der Bestimmer" bin.
      Also machen wir als Familie etwas, das ich mag. Rein zufällig sind das Sachen, die wir alle gern mögen wie z.B. schwimmen gehen.

      Wenn wir Lust haben, gehen wir auch noch bei meiner Mutter vorbei. Da wir usn aber jedes Wochenende um sie kümmern, sehe ich da keinen Zwang.
      Schwiegermama gibts nicht mehr.

      tja...erst geh ich arbeiten und dann gucken was der Tag noch bringt....

      Hallo,
      ich halte gar nichts von diesen künstlichen und überzogenen Tagen wie Muttertag, Vatertag und Valentinstag, mir sind die restlichen 362 Tagen im Ganzen wichtiger.
      Wir werden einen tollen 4tägigen Städtetrip machen, hat aber keinen Zusammenhang mit Muttertag :-). VG

Top Diskussionen anzeigen