Mama ins kh, Papa Schicht Dienst wie betreuen ?

    • (1) 30.04.18 - 07:51

      Guten Morgen ihr Lieben,

      Ich also die Mama werde in Zukunft ins kh müssen ( Freitag Nierensteine festgestellt).

      Nun zur Hauptfrage: mein Mann arbeitet Schicht . Muss auch nachts raus ( er ist u -Bahn fahrer) . In Vollzeit. Haben Kita Betreuung von 7 Stunden am Tag . Da ich immer die Kinder hole und bringe war kein Problem. Arbeite immer 5 Stunden am Tag.

      Aber was passiert wenn ich ins kh muss ?

      Mein Mann schafft es nicht . Schon alleine von der Schicht nicht. Und Arbeitszeiten.

      Kann mir jemand helfen ?

      Danke

      • (2) 30.04.18 - 08:02

        Hi

        Du beantragt bei eurer Krankenversicherung eine Haushaltshilfe oder den Lohnausfall für deinen Mann.
        Falls du niemanden persönlich kennst der deine Tochter Nachts nimmt oder bei euch schläft, muss dein Mann frei nehmen.
        Ruf an besten deine Krankenversicherung an.

        • (3) 30.04.18 - 08:16

          Guten Morgen

          Ach das geht ? Super vielen dank .

          Ich habe eine Tochter und ein Sohn und Nein habe niemand.

          Lieben Dank schon mal .

      (4) 30.04.18 - 08:27

      Hallo, na dann nimmt dein Mann Urlaub, es handelt sich ja nur um wenige Tage! Finanziell rechnet sich das besser, da volles Gehalt, außerdem ist Papa vertraut.
      Alternativ bekommt ihr eine HHH, das kann aber eine fremde Person sein. Da zahlt die KK einen kleinen Betrag (ca. 6-7 €/Stunde) und ihr privat den Rest.
      VG

      • (5) 30.04.18 - 19:57

        Wenn die kinder unter 12 Jahre alt sind, zahlt die Krankenkasse die Haushaltshilfe. wenn man eine Organisation nimmt, z.B. Diakonie, muss man nur 10€ pro Tag Zuzahlung leisten. Alternativ kann der Vater die Haushaltshilfe machen.

        (6) 01.05.18 - 06:34

        Hallo!

        Der Papa kann auch als Haushaltshilfe bezahlt werden! Hatten wir hier auch als es nur um wenige Tage ging!

        An die TE: Würde mich von der KK beraten lassen. Alles Gute!

        • (7) 01.05.18 - 08:18

          Guten Morgen

          Vielen Dank für deine liebe Nachricht.

          Ja mein Mann wird Haushaltshilfe machen .

          Hab die kk schon angerufen. Wenn es soweit ist das ich eine OP brauche.

          Aber vielen dank .

          Liebe Grüße

          (8) 01.05.18 - 08:48

          Klar, kann er, bekommt dann aber nur 80% Lohn. Da würde mein Mann lieber Urlaub nehmen und 100% Lohn bekommen! Mit dem Chef sprechen muss man so oder so. VG

          • (9) 01.05.18 - 09:18

            Hallo

            Das ist nicht schlimm mit dem 80 % .
            Es wird sich nur um ein paar Tage handeln .
            Unsere Kinder sind 4 und 5 Jahre alt.
            Urlaub schnell nehmen oder spontan geht kaum bzw nicht . Es ist ein groß Unternehmen die planen ein Jahr vorraus . Und Urlaub soll Urlaub sein . Bin froh diese Möglichkeit zu haben . Für uns super und Stress frei. Ich bedanke mich für eure Beiträge.

    (10) 30.04.18 - 08:41

    Hallo,

    kannst Du vielleicht einfach Freunde um Hilfe bitten? Es geht ja nur um ein paar Tage. Ich habe auch schon Kinder von Freunden aus dem Kiga abgeholt, wenn sie beruflich verhindert waren.
    Oder Dein Mann nimmt Urlaub. Nützt ja nix.

    LG Nenea

    (11) 30.04.18 - 08:55

    Schicht heisst unterschiedliche Dienste? Oder meinst du damit auschliesslich Nachtdienste? Wie lange hat er frei am Stück?
    Nierensteinentfernungen werden doch heute oft ambulant gemacht, zumindest in der Schweiz, oder mit 1-3 Tagen Krankenhaus. Das sollte sich doch relativ einfach mit dem Dienstplan deines Mannes abstimmen lassen.

    • (12) 30.04.18 - 09:08

      Hallo

      Danke für deine liebe Nachricht. Er hat verschiedene Schichten. Und immer We frei. Ich hatte 2014 schon mal einen großen stein. Musste 9 Tage im kh inklusive op.

      Diesmal habe ich viele kleine Steine. Rechts . Und links eine zyste. Weiss noch nicht ob es ambulant geht. Das wäre ein Traum.

      Urlaub bekommt mein Mann nie spontan. Bzw kurzfristig . Werde mich erkundigen bei meiner kk. Finde Haushaltshilfe ganz gut.

      Freunde usw. Geht nicht da mein mann auch nachts raus muss. Möchte ich niemand antun.

(13) 30.04.18 - 09:18

Mein Mann hat Urlaub genommen.

(14) 30.04.18 - 18:49

Mein Mann hat Spätdienst gemacht und konnte so die Kinder bringen, Eltern aus dem Kiga haben sie dann nach dem Kiga mitgenommen, bis er wieder da war. Bei mir war es spontan von jetzt auf gleich für eine Woche. Er hat dann Dienste getauscht und sowohl Arbeitgeber als auch Kollegen, hätten ihn da zum Glück nicht auflaufen lassen.
Kann dein Mann vielleicht Dienstplanwünsche abgeben, bevor du gehst?
Und die Eltern, die meine Jungs mitgenommen hatten, waren bis dato keine Freunde. Wir mussten aus der Not einfach jeden fragen, der ein Kind in den Gruppenmeiner Söhne hat und es haben alle mit angepackt. Auch der Kiga ar kualnt und hat sie mal einen nachmittag mit in den Spätdienst genommen. Vielleicht kannst du einfach dort Leute/ Eltern ansprechen? ielleicht könnten deine Kinder ja auch bei ihnen eine nacht schlafen. dann muss niemand raus.
Alles Gute!

(15) 01.05.18 - 08:54

Wende dich an die Krankenkasse!

Dort gibt es die Möglichkeit einer Haushaltshilfe für die betreffende Zeit.

Das kann dein Mann machen. Dazu bekommt er dann von der Krankenkasse eine Art Lohnersatz (fragen wie das genau geht)

oder die Krankenkasse stellt euch eine andere Person, die das meistens schon häufiger gemacht hat. Diese ist dann tagsüber bei euch zu Hause, wenn dein Mann außer Haus ist. Ob er dazu Schichten wechseln müsste, weiß ich nicht. Am besten die Krankenkasse fragen.

  • (16) 01.05.18 - 09:25

    Guten Morgen

    Danke für deine Nachricht. Er macht die Haushaltshilfe paar Tage . Hab mit der kk telefoniert . Danke dir .

    Liebe Grüße

Ihr könntet auch sicherlich mit der Kita sprechen, das die Kids einige tage länger bleiben und das an anderer stelle ausgeglichen wird. Unsere Kita ist da sehr kulant. Ich hoffe es läuft alles gut für euch und für dich gute Besserung. :)

Hallo,

ich war vor 6 Jahren für gut 3 Wochen im KH - erst 5 Tage Intensivstation und im Anschluss noch "normal stationär".

Mein Mann hat für den KH Auffenthalt eine Bescheinung bekommen dass ich im KH bin und somit nicht unseren 4 Jahre alten Sohn betreuen kann.
Auch nach der KH-Entlassung war er noch 1 Woche zu Hause (hat von meinem Hausarzt eine Bescheinigung bekommen und in der Bescheiniung vom KH stand auch drin dass ich nach der Entlassung Unterstützung/Betreuung benötige), da ich mich erst wieder im Alltag "einfinden" musste.

Top Diskussionen anzeigen