Jung Oma werden

    • (1) 12.05.18 - 21:11

      Hallo,
      Ich weiß seit 2 Tagen dass ich Oma werde, mit 42.
      Meine Tochter ist 20 und studiert, ich wusste dass sie sich ein Kind wünscht, aber hab nicht nachgefragt weil ich das selbst immer blöd fand.
      Jetzt hat es geklappt nach über 1 Jahr.;-)
      Gibt es hier Familien die auch junge Mütter bzw.Omas haben?
      Wie ist das so?
      Ist es anders als mit 50 oder 60 Oma zu werden.
      Meine Mutter sagt , es war für sie ein Schock als ich sie mit 41 zur Oma gemacht habe, sie ist jetzt 63 und wird Uroma, meine Oma ist 88 und wird Ururoma.
      Das ist so verrückt. Aber ich freu mich.

    (8) 12.05.18 - 22:07

    Dann must du ja deine Wohnung wieder kinderfreundlich gestalten....

    (9) 12.05.18 - 22:35

    Cool. Hat ihre Freundin sie geschwängert oder von wem kommt das Kind? 😂😂😂😂😂

    ❌❌❌❌❌❌❌❌❌❌❌❌ don‘t feed the troll ❌❌❌❌❌❌❌❌❌❌❌❌

    (10) 12.05.18 - 23:00

    Du hast doch glatt die URURUROMA vergessen 😉

    (11) 12.05.18 - 23:00

    Ich hoffe Du hast Deine Freundin schon angerufen!!!

    Also ich finde es schon einen großen Zufall, dass du vor 3 Tagen einen Thread eröffnet hast, in dem du dich über deine Freundin beklagst, weil sie sagte: "Wieso denn, dann bekommt sie ja womöglich nie eigene Kinder " (deine Tochter).

    Und schwupps, Problem gelöst - die noch studierende Tochter bekommt ein Kind. Das ist auch kein Problem, auch nicht die Tatsache, dass sie eine feste Freundin hat, die ja wohl kaum der Vater sein kann.

    Verzeih mir, ich würde dir gerne gratulieren, aber ich bezweifle den Wahrheitsgehalt dieses Threads.

(16) 13.05.18 - 08:56

Ist doch witzig.
Bei euch in der Familie scheinen die Frauen ja alle in den frühen 20ern Kinder zu bekommen :-)... Ururoma war ja für euch schon spät dran ;-)

Wenn es für alle passt und die Frauen rentenmäßig abgesichert, die Männer zu Hause bleiben... Alles kein Ding.

Besonders wenn ihr einen engen Familien Zusammenhalt habt, ist das doch schön

(17) 13.05.18 - 09:41

Meine Freundin wird 40 im November und wird dann Oma. Wie das für sie sein wird weiss sie noch nicht wirklich, aber freuen tut sie sich.

(18) 13.05.18 - 09:56

Meine Mama war 43 als sie Oma wurd.
Sie hat sich riesig gefreut, leider war ihre Mama zu dem Zeitpunkt schon verstorben.
Meinem Vater hat das mehr zu schaffen gemacht, seine neue Lebensgefährtin will bis heute nicht das die Kinder Oma zu ihr sagen weil sie sich nicht so alt fühlen mag...

Meine Oma Väterlicher Seite ist jetzt 86 und schon 6 fache Ur-Oma....

Ich könnte rein Theoretisch jetzt mit 36 auch schon Oma werden unsere Tochter ist 13 aber das würde ich ganz ganz schlimm finden aber wenn sie sich jetzt noch 10 Jahre Zeit lässt und wie ich mit 22-23 Mama wird ist das Okay....

Liebe Grüsse und ich wünsche dir viel Spaß mit deinem Enkel....

(19) 13.05.18 - 12:09

#rofl#rofl#rofl

ich liebe Trolle die sich selbst demontieren und es nie auf die Reihe bekommen, sinnvolle Abläufe in ihre erfundenen Geschichten zu bekommen

(20) 13.05.18 - 13:23

Meine mutti habe ich mit 38 Jahren zur oma gemacht und meine Oma mit 49 Jahren zur Uroma.

Bekommt meine Tochter auch so früh wie ich ein kind, dann bin ich mit 34 Oma....Aber ich hoffe es dauert noch ein klein wenig länger. Wenn sie 25 Jahre ist, bin ich 42....da kann ich Oma werden. Hihi

  • Deine Mama wurde mit 38 Jahren Oma und ihre Mutter wurde somit mit 49 Jahren Uroma? 🤔 Dann wurde ja deine Oma mit 11 Jahren Mutter... Ich glaube du hast einen Tippfehler🙂

    LG Sally

    • Hihi ja tatsächlich. Meine oma wurde mit 55 uroma

      Sie hat ihr erstes Kind mit 17 bekommen....Meine mutti mich mit 21....ich meine Tochter mit 17.

      Also alle sehr jung...Wenn manche vielleicht erst ihr erstes Kind bekommen könnte ich theoretisch oma werden. Schon merkwürdig irgendwie

(23) 13.05.18 - 17:08

Hallo,

meine Mutter war 46, als sie das erste Mal Oma geworden ist. Meine Oma 63.
Jetzt, 12 Jahre später, ist das 5. Enkelkind unterwegs, meine Mutter Ende 50 und die Uroma schon vor zwei Jahren an Krebs verstorben.
Am Anfang war es für meine Mutter ein Schock und sie fand sich zu jung um Oma zu werden. Im Vergleich konnte sie mit dem Großen viel mehr machen als jetzt mit den kleinen, einfach weil sie noch fitter war. Jetzt ist sie körperlich etwas angeschlagen, sodass es schwieriger wird. Sie gibt sich bei allen aber gleich viel Mühe. Im Nachhinein war es also doch ganz toll so früh Oma zu werden.

Grüße.
Fanta

(24) 14.05.18 - 09:04

Herzlichen Glückwunsch! Das ist doch super!!! Oma und Uroma sind noch so jung, dass sie mit den Enkeln und Urenkeln tolle Sachen erleben können und sie voll und ganz genießen können! Und deine Tochter, als junge Mama, kann tolle Unterstützung durch ihre junge Mama und Oma erwarten! Perfekte Sache!!!

(25) 14.05.18 - 09:38

Hallo!

Meine Oma wird dieser Tage 80.
Meine Mutter ist 55.
Ich werde in vier Wochen 34.
Meine Töchter sind 10 und 6 Jahre alt.

Das darf sich jetzt jeder selbst ausrechnen.:-p
Für unsere Familie ist es absolut perfekt und wir würden alles alle immer wieder so machen!

LG

Top Diskussionen anzeigen