Nachbar streit

    • (1) 27.05.18 - 12:16

      Hallo zusammen

      Ich hab eine dreijährige tochter und die kleine ist noch nicht ganz eineinhalb.
      Vorher ca 09.30, waren wir vor unserem haus und die kleine hat geschrien, weil sie was nicht durfte. Kaum hatte die kleine aufgehört, war die grosse motzig, weil die kleine an ihren bäbiwagen ran ist.
      Nun ich sag meinen kindern nicht dass sie mit dem geschrei aufhören sollen. Ich nehm sie dann zu mir und versuch mit ihnen zu reden, auf augenhöhe. Mehrheitlich geht das auch super. Es gibt aber auch momente wo es dann einwenig dauert. Und die kleine ist nun mal noch zu klein um alles zu verstehn. Kinder in dem alter schreien doch nun mal auch, oder nicht?
      Mein nachbar hat dann aus dem fenster „scheisskinder“ gerufen. Sie sollen endlich still sein. Ich hab dann nur gesagt, dass noch niemand einen ausschaltknopf gefunden hat. Bin dann auch einwenig sauer geworden. Und als er weiter gemacht hat, hab ich ihm ruhig gesagt wir können auch bei der polizei anrufen, und das anders klären. Ich hätte damit kein problem. Dann hat er das fenster zu gemacht und immer wieder böse rausgeschaut, da waren die kinder aber schon lange ruhig.

      Findet ihr ein dreijähriges und eineinhalbjähriges sollten auf kommando ruhig werden? Meiner meinung nach nicht. Aber hab mich trotzdem gefragt ob man das anders machen soll...

      Glg und danke für antworten

      Diskussion stillgelegt
      • Da würde ich mir jetzt keinen Kopf machen. In Deutschland gilt "Kinderlärm" nicht als Krach. Dein Nachbar kann zwar schreien, aber das Recht ist auf deiner Seite.

        Wenn das öfter passiert würde ich aber mal das Gespräch suchen...

        Diskussion stillgelegt

        Ich denke, wenn Deine Kinder ins Alter kommen, dass sie "Scheißkinder" verstehen, dann sind sie auch in dem Alter um mitzubekommen, dass der Nachbar sauer ist, weil sie so rumbrüllen.

        Insofern würd ich mir da keinen großen Kopf drum machen. Es gibt immer Leute, die keine Nerven haben. Wer weiß, was ihn da gebissen hat, dass er so schlechte Laune hat.

        Wenn er allerdings das nächste Mal rumbrüllt, jemand soll leise sein, dann würde ich ihn eventuell darauf aufmerksam machen, dass er selbst gerade kein gutes Vorbild sei. #schein

        Diskussion stillgelegt
Top Diskussionen anzeigen