Falschen Vater beim Jobcenter angegeben

    • (1) 29.05.18 - 09:58

      Hallo 👋

      Ich frage dies mal nicht fĂŒr mich sondern fĂŒr meine Schwester !?

      Mein Neffe ist jetzt 7 Monate und meine Schwester musste Harz 4 beantragen nun ist noch bei ihr keine Vaterschaftsanerkennung gemacht worden fĂŒr ihren kleinen . Sie hat beim Jobcenter den Antrag schon abgegeben und muss nur noch beim Jugendamt Vaterschaftanerkennen und unterhaltsvorschuss beantragen . Jedoch meinte der angegeben kindsvater ( beim Jobcenter angegeben auf der Anlage ) das er nicht der Vater sei sondern ihre AffĂ€re damals und ich denke das auch weil der kleine ihrer AffĂ€re sehr Ă€hnlich sieht und dieser sagt auch er sei der Vater ... nun will sie ihre AffĂ€re als Vater anerkennen lassen aber beim Jobcenter auf der Anlage steht jetzt ein anderer Vater was soll sie nun tun bzw muss sie nun ein Vaterschaftstest machen oder kann sie es einfach Ă€ndern beim Jobcenter ohne Probleme?
      Kennt sich jemand aus ? WĂŒrde ihr gern helfen :/?

      • Der erste Schritt sollte doch sein, die Vaterschaft festzustellen.

        Erst Mal verstehe Ich persönlich nicht warum nicht schon lĂ€ngst ein Vaterschaftstest gemacht wurde.. Es ist doch unfair den Vater und den vielleicht nicht Vater gegenĂŒber einfach irgendwas zu vermuten. Das Kind hat doch auch ein Recht darauf spĂ€ter zu wissen, wer sein leibliche Vater ist. 7 Monate ist das Kind schon auf die Welt und deiner Schwester hat sich nicht um ein Vaterschaftstest gekĂŒmmert, obwohl sie nicht weiß wer der Vater ist.. Das finde Ich komisch... Ihren Ex Freund hat sie einfach beim Jobcenter als Vater reingeschrieben, obwohl er die Vaterschaft nicht offiziell anerkannt hat.. Das ist so weit Ixh weiß nicht legal.. Warum hat Sie das gemacht..?

        Warum stellt deiner Schwester nicht die Frage beim Jobcenter, das wÀre wohl das einfachste?

        Ist ihre AffĂ€re damit einverstanden das er jetzt als Vater figuriert, obwohl er kein Vaterschaftstest als Beweiß dafĂŒr hat, das er tatsĂ€chlich der Vater ist? #kratz Will er einfach so die Vaterschaft anerkennen ohne ein Test machen zu lassen?? Das wĂ€re echt dumm von ihn, aber muss jeder ja selbst wissen..

        Ich verstehe die Frage ob sie jetzt ein Vaterschaftstest machen muss nicht. Warum sollte sie es nicht machen? Man kann doch nicht einfach so jemanden als Vater angeben, wenn man keine Ahnung hat, ob er tatsĂ€chlich der Vater ist und ohne das der Mann die Vaterschaft anerkannt hat offiziell... Übrigens kann deiner Schwester nicht einfach so alleine die Vaterschaft anerkennen lassen, dafĂŒr muss der angeblichen Vater unterschreiben und das tut er wohl kaum ohne ein Vaterstaftstest..

        Was sagt das Jugendamt denn dazu? Ein Vater ist zu Unterhalt verpflichtet, da möchte das Juebdamt dich auch wissen, wer es ist zwecks Unterhalt?
        Ich wĂŒrde einen Zweizeiler aufsetzen und das beim Jobcenter richtigstellen oder dort einfach mal hingehen und nachfragen. Da sitzen auch „nur“ Menschen

        • Ich weiß es nicht genau ich weiß nur das sie beim Jugendamt angerufen hat und die sagen wenn der AffĂ€ren Vater die Vaterschaft so anerkennt ( er zahlt ihr auch so freiwillig schon unter halt ) soll sie mit dem AffĂ€ren Vater zum standesamt gehen

      Hallo,

      Deine Schwester hat eventuell einen falschen Vater angegeben, sie schiebt ihn also ein Kind unter. Sie sollte es in ihrem Interesse sein lassen.

      https://dejure.org/gesetze/StGB/169.html

      Gruß Sol

    Wenn sie Unterhalt bezieht und zusĂ€tzlich Vorschuss beantragt hat, sollte sie am besten gestern noch den Antrag zurĂŒck ziehen!
    Anderenfalls könnte es als Betrug / versuchter Betrug ausgelegt werden. Dazu kommt eine mögliche PersonenstandsfĂ€lschung und auch Betrug zulasten des falschen Vaters, da er vom Amt zur Kasse gebeten wird, wenn das Amt "fĂŒr ihn" in Vorleistung getreten ist.

Top Diskussionen anzeigen