Was sagt ihr dazu

    • (1) 08.06.18 - 10:17
      Inaktiv

      Hallo an die Community,

      ich habe mich mal hier angemeldet,um euer Rat oder Meinungen zu hören.

      Also zu mir ,bin 20 Jahre alt habe eine Tochter (erwarte gerade das 2. Kind) und lebe mit dem kindesvater von beiden zusammen. Kennen tuen wir uns schon 4 Jahre .
      Soo es geht darum da ja bald das 2 Kind kommt und das ich der Ansicht bin ein paar neue möbelchen zu kaufen.
      Z.B wenn das 2 da wäre wird sie im kinderbett von von meiner 1 drinn schlafe da es von zustand sehr gut ist.und habe überlegt für die 1. ein etwas größeres Bett zu kaufen.mein Lebensgefährte meinte nein warum wir haben doch ein Bett schon (was er von seinem Arbeitgeber geschenkt bekommen hat und auch nach kurzer Zeit das selbstgebasteltete Lattenrost kaputt gegangen ist ) ich meinte daraufhin das sie darin in dem Bett nicht schlafen wird ,es wird ein neues gekauft.dann ging es los mit Streit ,ums Geld natürlich er könne ja auch nicht alles bezahlen .obwohl es ja noch kiddiegeld und wahrscheinlich Elterngeld kommt.aber für ein Gebrauchtwagen kann er zur Bank rennen und Kredit machen.
      Oder unsere Tochter ist 2 einhalb Jahre alt und er hat für sie bis jetzt alles nut vom Flohmarkt gekauft oder so ein Dreirad für 5 Euro wo der Sattel nach kurzer Zeit abbrach,und meinte er wirds reparieren.oder seine Familie vom ihm (lebt in Algerien, er ist Algerier) die Mutter kann 2 mal innerhalb 1 Jahr kommen und bringt dann diese billig Klamotten mit ,aber was vernünftiges möchte sie wohl nicht beitragen ,weil das Geld in Euro umgewechselt wird und Madame sich ja hier noch schöne Klamotten für sich selber kaufen möchte wie mir das aufgefallen ist. Bis jetzt hat meine Mutter für die 1 Tochter viele Sachen gekauft damals die Möbel Ausstattung Kinderwagen ,dann wo sie großer wurde ein neues dreirädchen ... Wenn ich für sie was kaufen möchte heißt es sie hat genug oder nicht zu viel vom Kindergeld ausgeben obwohl es auf meinen Konto kommt.ahh aber wenn es in den Urlaub geht darf schön vom Kindergeld für die verwandten ausgegeben werden ,find ich echt zum kotzen.
      Oder da ist noch eine Sache unzwar wir wollten in ein paar Monaten standesamtlich heiraten. Er hat sich schonmal einen Anzug gekauft der nicht Billig war. Ich bat ihn ob seine Mutter wenn sie zu uns kommt aus Algerien ein schönes Kleid mitbringen könnte. Habe ich schon vor Monaten gesagt. So jetzt in 4 tagen kommt die Mutter zu uns und ich habe ihn gefragt ob seine Mutter es mitbringt das Kleid ,er ganz ohne Ahnung und sagt mir das ich einfach hier bei amazon eins für 50euro bestellen soll.ich war echt baff und perplext ,ich finde das schon sehr gemein von ihm mir so was immer anzutun.aber seiner Familie kauft er das beste vom besten u d auch seine Schwester ist bei uns seit 3 Monaten hier ,sollte mir ja angeblich helfen im Haushalt aber was kann sie ,bis 15,16 Uhr nur schlafen oder meint meiner Tochter sagen zu müssen das sie nicht laut sein darf oder sie ja beim schlafen nicht stören soll oder sie schließt sich einfach im kinderzimmer unserer tochter ab ,ich habe zu ihm gesagt dass sie es lassen soll die tür abzuschließen wenn ich rein muss um pampers oder was zu holen muss ich bitte bitte machen damit die faule mal aufsteht und angepisst ist deswegen und er sagt mir das ich sie doch lassen soll .wirklich ich bin echt am Ende mit den nerven. Es gibt noch viele andere Storys die ich hier reinschreiben kann aber es ist schon zu viel was ich geschrieben habe.
      Ich denke sehr viel darüber nach mich zu trennen.auch was mir tierisch auf die nerven geht ist das sein bester Freund jedes WE bei uns schlafen muss .dann heißt es ,ja er wohnt alleine ,hat keine Frau und ihm ist langweilig und hat keine Freunde außer uns. So was brauch ich mir doch echt nicht bieten lassen ,was denkt ihr darüber ,? Wäre über hilfreiche antworten sehr dankbar

      Diskussion stillgelegt
      • Puh, schwer zu lesender Text, ehrlich gesagt.
        Also, erstens: Mit 20 Jahren 2 Kinder zu haben ist schon eine finanzielle Herausforderung. In dem Alter hat man normalerweise noch keine großen Reserven, und Geld scheint ja bei Euch ein großes Thema zu sein. Du solltest Dich weniger auf andere verlassen (Deine Mutter, Deine Schwiegermutter) sondern selbst zusehen, dass Du mit Deinem Geld zurecht kommst. Und zwar so, dass die Kinder grundsätzlich an erster Stelle stehen. Bevor ein Urlaub oder ein Hochzeitskleid kommt, sollten die Kinder alles haben, was sie brauchen (Bett).
        Zu allen anderen Baustellen kann ich ehrlich gesagt nichts sagen, außer das, was ich schon oben geschrieben habe: Höre auf, von anderen Dinge zu erwarten. Wenn Dich etwas stört, ändere es. Aber pass auf, dass Du grundsätzlich im Sinne der Kinder handelst. Das ist Deine Aufgabe als Mutter.

        Diskussion stillgelegt

        warum stellen sich Frauen immer erst diese Fragen, wenn das Kind längst in den Brunnen gefallen ist? hier: das 2. Kind unterwegs ist

        Love it or
        Change it or
        Leave it

        Diskussion stillgelegt

        Hallo,
        Tja Augen auf bei der Partnerwahl.
        Ohne jetzt mehr über dich zu wissen, würde ich dir empfehlen, hol deinen Schulabschluss nach mach eine Ausbildung und steh auf eigenen Beinen!
        Letztlich kann man nur das Geld ausgeben welches man hat...
        Ob du diesen Typ nun besser heiraten solltest oder nicht ist dir überlassen.
        Sollte das Geld wirklich sehr knapp werden könnt ihr tatsächlich bei rtl ll anfragen ;-)

        Diskussion stillgelegt
      • (7) 08.06.18 - 10:39

        Bei mir schrillen sämtliche Alarmglocken

        Diskussion stillgelegt

        Eine ganz tolle Basis für die künftige Familienplanung habt ihr da #schwitz
        Ich warte auf Dein Post, in dem Du fragst, wie Du den Typen schnell wieder los wirst.

        Traurige Grüße

        Diskussion stillgelegt

        "auch was mir tierisch auf die nerven geht ist das sein bester Freund jedes WE bei uns schlafen muss .dann heißt es ,ja er wohnt alleine ,hat keine Frau und ihm ist langweilig und hat keine Freunde außer uns."

        Ahso und weil der Kumpel keine Frau hat, darf er die von Deinem Mann (also Dich) mitbenutzen. Und eure Lebensmittel, euer Wasser, euren Strom? Genauso wie die Schwester.

        Du denkst sehr viel über Trennung nach.. und kommst echt immer wieder zu dem Schluß, dass es besser ist, die Situation zu ertragen, als die Trennung durchzuziehen? Wieso blos?

        Diskussion stillgelegt

        Du denkst sehr viel über Trennung nach?
        Ja wo hängts denn?
        Glaubst du jetzt ernsthaft, das wird besser, wenn das zweite Kind erstmal da ist?
        Aber ich denke, jedes Wort an dich ist sowieso überflüssig, lässt dich doch eh wieder belabern von dem Traummann.
        Gebt ihr mal schön das "Kiddiegeld" für Autos, Klamotten, Urlaub und die nutzlose Verwandschaft aus... wird schon irgendwie gehen.
        Ich geh mal weiter arbeiten, meine Tochter braucht nämlich auch ein neues Bett.

        Diskussion stillgelegt
        (11) 08.06.18 - 11:22

        Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

        Diskussion stillgelegt

      Hallo

      welche Antwort wäre denn hilfreich?

      Vielleicht die: "Hier, du hast drei Wünsche frei, damit kannst du dein Leben in die richtige Richtung bringen!"

      Das wirst du von keinem hören.

      Entweder du änderst was oder nicht.

      Und nochwas...heiraten würde ich (und ich spreche nur für mich) sowas nicht für alles Geld der Welt. Da wäre ich lieber mit zwei Kindern allein und müsste mich nur um mich und meine Kinder kümmern ohne auf so einen Egoisten, seine Eltern, seine Schwester und seinen Freund Rücksicht nehmen zu müssen.

      LG

      Diskussion stillgelegt

      Das sind so die Storys, bei denen man wünscht, dass sie einfach nur ausgedacht sind...

      Diskussion stillgelegt
Top Diskussionen anzeigen