Wünsch nach drittem Kind

    • (1) 15.06.18 - 21:31

      Hallo ihr Lieben,
      Ich weiß mir kann keiner helfen, trotzdem will ich mal meine Gedanken raus lassen.
      Wir haben 2 Tolle Kinder 25&9 Monate alt.
      Ich verspüre immer mehr den Wunsch nach Baby Nummer 3.
      Mein Mann will nicht.
      Wir haben eine sehr schwierige Zeit hinter uns und einiges kommt noch auf uns zu
      Trotzdem hätte ich gerne noch ein Kind.
      Meinem Mann kann ich nicht zwingen und ich kann auch verstehen das er nach allem jetzt sagt, es ist gut.
      Aber damit abfinden kann ich mich nur schwer

      LG mamanane#winke

      • Hallo,
        wenn ich deinen Nick richtig deute, bist du 26 (?). Wie wäre es, wenn ihr euch noch ein wenig Zeit nehmt und dann, wenn eure schwierige Zeit überwunden ist und eure Kleinen einen Tick älter sind, euch nochmal in Ruhe zusammensetzt und darüber sprecht?
        Rein biologisch hast du noch volle 14 Jahre Zeit - sofern ich mit deinem Geburtsjahr richtig liege ;-), das ist so lang :-)!
        Drängen und dauerndes Ansprechen führt zu nichts, wenn er im Moment einfach nicht möchte. Genießt doch erstmal eure noch sehr kleinen Würmchen und dann schaut ihr nochmal.
        LG & alles Gute!

        Aufgeschoben muss ja nicht gleich Aufgehoben bedeuten. Eure Zwerge sind arg jung. Da schadet ne Pause definitiv nicht. Vielleicht ändert sich auch alles wenn etwas Zeit ins Land geht.

        (4) 16.06.18 - 09:14

        Warum will man sich freiwillig solch einen Stress antun? Drei Kinder hintereinander ist Stress, auch für die Kinder.

        Du hast doch noch alle Zeit der Welt für ein drittes Kind.

      • Wann würdest du denn das dritte Baby wollen?

        Jetzt so bald wie möglich?
        In ein paar Jahren?

        Im Moment ist vieles auch irgendwie viel.
        Ich kenne einige Familien, die nach zwei Kleinkindern einen größeren Abstand hatten und dann nach 3-4-5 Jahren noch mal ein, zwei Kinder nachkamen. Einfach weil bis dahin einiges "vergessen" war, die Familiensituation wieder passte.

        (6) 16.06.18 - 14:28

        Aaaach... die sind ja noch ganz klein deine beiden.

        Mein Mann sagte er will kein zweites Kind bis unser erster 15 Monate alt war. Dann hat's auch sofort geklappt. Für mich wäre ein Jahr später auch toll gewesen. Aber 3 hintereinander ist schon heftig.
        Lass deinen Mann mal Luft holen. Und deine kleinen etwas selbstständig werden. :)

        Vielleicht will dein Mann in ein paar Jahren ganz von selbst ein drittes. Wer weiß? :)

      Hallo,

      Ich bin Mama von 3 Kinder. Meine zwei Großen haben einen Altersunterschied von knapp 11 Monaten. Der Vater meiner Kinder wollte dann kein weiteres Kind, ich eine lange Zeit auch nicht. Als dann unser damals Jüngster in den KiGa kam war ich gerade mal 24 Jahre alt gewesen und hab für mich damals gedacht ob das wirklich alles war. Er war 33 Jahre alt gewesen und für ihn war es so ok gewesen. Wir haben viel mit einander geredet und uns dann gemeinsam für ein weiteres Kind entschieden. Das Kind kam kurz vor meinem 25. Geburtstag zur Welt. Die SS war sehr anstrengend mit viel Liegen und vorzeitigen wehen und letztendlich vorzeitige Geburt. Mein Jüngster lag 3 Monate auf der Neo und mein schlechtes Gewissen war mein bester Freund weil ich das Gefühl hatte immer ein Kind bzw Kinder zu vernachlässigen.

      Was ich sagen möchte, deine Kinder sind noch klein. Genieß erst mal die Zeit mit ihnen. Die Aufgaben werden noch wachsen um so älter sie werden, glaub mir. Meine Kinder sind jetzt knapp 12, 11 Jahre alt und mein Jüngster ist 7 Jahre alt. Ich bin froh das ich einen größeren Abstand haben zwischen den Großen und dem Kleinen.

      LG,
      Aying

Top Diskussionen anzeigen