Stripclub JGA

    • (1) 16.06.18 - 10:07

      Eure Männer feiern Junggesellenabschied.... egal ob er der Junggeselle oder ein Kumpel ist.

      Wäre für euch der Besuch im stripclub an diesem Abend okay ?

      Hatte da gestern Abend eine Diskussion mit meinem Mann drüber :P und wollte man hören, was die Frauen hier so darüber denken.

      Wäre es für euch in Ordnung?

      Anmelden und Abstimmen
      • Wär mir wurscht

        (3) 16.06.18 - 10:14

        Warum nicht? Ich sehe da überhaupt kein Problem. Mein Mann umgekehrt auch nicht, würde ich mit Mädels in einen Strip Club gehen. Aber wir stehen beide nicht auf diese Art Entertainment - von daher?!

        • Bzgl. JGA: Ich würde mich mit den besten (!) Freunden treffen und schön Essen gehen, einen Cocktail trinken, evtl. zuhause etwas Besonderes kochen (lassen), schöne Gespräche führen. Von "ach so lustigen" JGA mit Scherzen, unverhältnismäßig viel Alkohol, Kneipentour, Gegröhle/Gekreische - Mann wie Frau - etc. halte ich null Nomma nüscht. Aber jeder wie er mag.

      (5) 16.06.18 - 10:36

      Hey!

      Ich finde, solche "typischen" Junggesellenabschiede driften ja oft ins peinliche ab. Aber wem es gefällt ;-)
      Explizit mit Stripclub hätte ich persönlich doch schon ein Problem.

      Liebe Grüße!

      (6) 16.06.18 - 10:53

      Mein Mann darf jederzeit in den Strip-Club, aber ich mag keine JGAs... und nun? :D
      Rücksprache sollte er halten, wenn es -egal welche Aktion- 200€ überschreitet, ansonsten kann er da tun und lassen was er will, er ist ja groß und erwachsen.

    • (7) 16.06.18 - 10:56

      Hallo,

      da stehe ich drüber. Mein Mann war schon öfters zu solchen Anlässen in derartigen Etablissements, würde sonst allerdings keinen Fuß da reinsetzen. Er weiß, was er an mir hat und ich weiß das auch. Die Damen dort sind keine Konkurrenz für mich und da zu vergleichen hab ich nicht nötig 😉
      Ich sehe das sehr gelassen. Vielleicht sind sie dort "objektiv" betrachtet hübscher als ich, aber was heißt das schon. Ich weiß, dass mein Mann auf mehr steht als schöne Körper und gönne ihm zu solchen Anlässen von Herzen den Spaß.

      Liebe Grüße

      Ja mei, ist ja kein Besuch im Puff oder so ;-)
      Ich hätte damit echt kein Problem.

      • Speisekarte schauen ist okay, gegessen wird daheim.

        Meiner hatte eine Stripperin zum JGA. Ich wollte selbst aber keinen Stripper, weil ich die so aufdringlich finde. Ich war in Hamburg mit meinen Mädels auch in einer tabledance-Bar. Das finde ich nicht schlimm solange eben nichts angefasst wird.

        Stripperin für ihn okay, aber kein Lapdance.

    (10) 16.06.18 - 11:27

    Also ich fände es auch nicht schlimm... Stripclub ist ja nur zum gucken und nicht zum Anfassen also von daher... Und ich finde so ein JGA sollte immer in Erinnerung bleiben da finde ich muss man schon Mal was besonderes machen was man sonst vllt nicht macht...

    (11) 16.06.18 - 11:45

    Ich gehöre da zur spießigen Sorte. Ja, ich hätte damit ein Problem ;-) ich steh dazu und mein Partner weiß wie ich diesbezüglich ticke und kann es scheinbar sehr gut verkraften, dass er nur meinen Arsch zu Gesicht bekommt :-p

    (12) 16.06.18 - 11:53

    Klar wäre das ok! Weshalb sollte das für mich nicht ok sein? Ich muss doch gar nicht mit!

    Die Wahrscheinlichkeit, dass er sich sofort in die Stripperin verliebt und mit ihr durchbrennt, halte ich für eher gering. Mein Mann hat in HH studiert und er war damals sicher das ein oder andere Mal vor allem mit Freunden von außerhalb in Stripclubs oder Tabledance-Bars. Ich fand’s eher witzig.

    (13) 16.06.18 - 12:24

    >>Wäre für euch der Besuch im stripclub an diesem Abend okay ? <<

    Die Frage stellt sich nicht. Ich nehme an dein Mann ist mündig und kann selbst für sich entscheiden.

    (14) 16.06.18 - 13:06

    Oh, ich hab mich verklickt.
    Ich hätte kein Problem damit, kam letztes Jahr bei uns auch vor. Ausserdem ist doch nichts dabei.

    (15) 16.06.18 - 13:20

    Fänd ich auch nicht so toll.
    Ich finde aber auch männliche Stripper meist eher peinlich als sexy.
    Aber mein Mann denkt genauso (Ja, wirklich)und würde freiwillig nicht in einen Strippclub gehen.

    (16) 16.06.18 - 14:05

    Da ich und einige Freundinnen auch einen Stripper hatten, würde es mir nichts ausmachen.
    Gehört für.mich irgendwie dazu

    (17) 16.06.18 - 14:07

    Ich gehöre wohl zur Ausnahme, aber ja ich hätte damit ein Problem und hier würde der Haussegen mächtig schief hängen.

    Ich habe da aber im Vorfeld deutlich mit meinem Mann darüber geredet. Zum Glück haben wir da die gleiche Einstellung.

    (18) 16.06.18 - 14:19

    Ich finde diesen Fleischbeschau frauenverachtend (männliche stripper dann männerverachtend) und niveaulos. Ein Mann, der sowas macht käme mir nicht in die Tüte. Ich finde auch diese typischen Junggesellenabschied oder junggesellinnenabschiede sowas von bescheuert und peinlich, zum fremdschämen!

    (19) 16.06.18 - 14:30

    Hallo,

    persönlich finde ich so einige „Traditionen“ die typischerweise zum Jungesellenabschied gehören nicht schön. Für mich wäre das nichts... Bauchladen, Kneipentour, Stripper etc.

    Stört mich aber bei anderen nicht ;)
    Also mitziehen für die Freunde tue ich natürlich dann auch, wenn’s der Hauptperson gefällt.

    Mein Mann ist aktuell in Prag und natürlich besucht die Truppe dort auch die ein oder andere Lokalität mit Tabeldance, Striptease etc.

    Er selbst mag das nicht gerne und besucht von sich aus keine Stripclubs. Er wollte auch sich auch gerne drücken vor dieser Tour, aber beim Schwager muss man halt mitziehen :p Habe ihn überzeugt mitzugehen und damit ihn mehr oder weniger dazu genötigt mit den restlichen Männern durch die Striplokale zu ziehen. Dummerweise sind sie dann gestern Abend auch tatsächlich in einem Bordell gelandet und wieder geflohen nach einem Lockgetränk für lau :D

    Aber ich muss auch ehrlich sagen, dass ich im Alter von 18 bis so 22/23 durchaus Schwierigkeiten mit solchen Aktionen hatte. Mit steigendem Alter, kam auch das Selbstbewusstsein und das Vertrauen in unsere Beziehung/Ehe.

    Mein eigener JGA wie auch der meiner Freundinnen und auch nun der meiner Schwester laufen was das geht „gesittet“ ab. An nackigen Männern hatte bisher keiner Interesse ;)

    Liebe Grüße,

    Maybe

    (20) 16.06.18 - 14:56

    Ich finde solche Junggesellenabende generell peinlich, hätte mit dem Stripclub aber auch nicht mehr Probleme als mit dem Rest.

    (21) 16.06.18 - 15:49

    Warum denn nicht. Jeder der schon mal in einem gepflegten striplokal war der weiß, dass anfassen verboten und man sofort achtkantig raus fliegt. Selbst im
    Separet sind die Security mit wachsamen Augen dabei.
    Wenn eine Frau oder ein Mann echt ein Problem damit hat, dass der Partner sich halbnackte (man sieht nie alles) frauen/Männer ansieht, dann hat man wohl ein ganz anderes Problem. Was macht man Strand ? Den Partner die Augen verbinden?
    Meine Güte. Es ist doch nur Glotzen.

    • (22) 16.06.18 - 16:37

      Wir sind gerade am Stand und ich habe auch keine Probleme mit diversen oben ohne sonnenbadenden Frauen.

      Womit ich ein Problem hätte ist, wenn mein Mann so ein prolet wäre und an „Damen“ die mit ausziehen ihr Geld verdienen Spaß hätte. Ist meine Meinung ziemlich niveaulos.

      • (23) 17.06.18 - 10:28

        Ich denke das ist echt eine altersfrage. Mit Anfang 20 hätte ich das vielleicht auch anders gesehen, so ala Konkurrenz-denken. Aber nun mit knapp 40 und meinen beiden Beinen fest im Leben finde ich überhaupt nichts schlimm daran. Gerade weil die Damen damit ihr Geld verdienen, es also ihr Job ist, sehe ich da null Konkurrenz. Gegessen wird zu Hause. Die Frauen die am Strand halbnackt liegen (und auch noch verdammt hübsch sind) würden mir eher Sorgen machen. Lach.

        Nee ehrlich. Ich hab’s mein Mann damals gegönnt und ich hatte auch das Vergnügen (obwohl eher ungewollt). Alle Frauen der Männer hatten kein Problem damit, außer eine und die ist derart eifersüchtig, dass sie ihm
        Schon ne Szene macht, wenn ihn eine hübsche Frau anschaut.

(24) 16.06.18 - 17:58

Ja, natürlich wäre das in Ordnung, es gehört ja dann zum Programm. Da seine Freunde meistens schon verheiratet sind oder gar bereits geschieden kam das durchaus vereinzelt vor (je nach Typ), dass man dort hingegangen ist. Mein Freund würde auch mitgehen, toll oder nötig fände er das nicht. Er würde das selbst auch nicht haben wollen oder gar eine Stripperin, da würde er sehr pikiert reagieren.

Ich persönlich mag weder JGA (schon gar nicht die für Frauen) noch derartige Vergnügungen. Würde man mir einen Stripper schenken, hätte man mich an dem Abend zum letzten Mal gesehen. ;-)

(25) 16.06.18 - 18:01

Hallo!

Der Stripclub wäre mir egal, aber wenn er sich da dann für 8-10 Euro pro Bier die Kante gibt, wäre ich schon sauer. Einfach wegen zu viel Geld für ein bisschen Rausch.

Top Diskussionen anzeigen