Begleitperson Kur

    • (1) 30.06.18 - 17:03

      Hallo ihr lieben.
      Hier mal kein Thema ├╝ber Schwiegereltern ­čÖł­čśé
      Ich habe geh├Ârt das der Mann als Begleitperson mit zur Mutter Kind Kur kann.
      Habt ihr sowas schon mal gemacht? Oder wisst was f├╝r Vorraussetzungen gegeben sein m├╝ssen?
      Mein Hausarzt sagt seit zwei Jahren das ich doch in eine Mutter Kind Kur soll. Aber mit drei kleinen Kindern. Mittlerweile 4 unter 5 Jahren konnt ich mir das nicht vorstellen. Aber wenn es die M├Âglichkeit g├Ąbe das mein Mann mit kommt w├╝rde ich das gerne mal in Anspruch nehmen.
      Lg lillifee

      • Hallo,

        meine Schwester hat 4 Kinder zwischen 1 und 6 Jahre, mein Schwager kommt als Begleitperson mit

        Hallo lillifee,

        bei einer Mutter- oder Vater-Kind-Kur hat man ab drei Kindern einen Anspruch auf eine Begleitperson. Das kann der andere Elternteil sein, jedoch z.B. auch die Oma. Nur wechseln darf die Person meines Wissens w├Ąhrend der Kur nicht (das w├╝rde sonst bestimmt zu oft ausgenutzt).

        Vielleicht sind hier einige hilfreiche Infos f├╝r Euch dabei:

        https://www.muki-kurberatung.de/begleitperson-mit-zur-mutter-kind-kur/

        Eure KK kann Euch au├čerdem diesbez├╝glich beraten. Sollten die sich beim Thema Begleit-Person aus irgendeinem Grund "quer stellen" (und auch allgemein), hilft z.B. die Caritas oder Diakonie dabei, die Antr├Ąge zu stellen und alles in die Wege zu leiten.

        Liebe Gr├╝├če,

        Kathrin

        • (5) 30.06.18 - 20:08

          Hi,

          vielen Dank f├╝r die Information, auch wenn die Frage nicht von mir kam. Ich habe bisher auch immer die Kur abgewimmelt, weil ich mir mit 3 Kindern, zwei Hunden, Haus und Hof nicht vorstellen soll wie das geht. Ich hatte Angst dass mein Mann hin und her pendeln muss und ich bei der R├╝ckkehr ein riesen Chaos vorfinde. Und vor allem vor Ort kommt man mit drei Kindern ja doch nicht zur Ruhe . Aber mit einer Begleitperson und mein Mann bliebe daheim, w├Ąre das vielleicht doch m├Âglich. Da muss ich mich auch kundig machen. Vielen Dank!

          • (6) 30.06.18 - 23:14

            Hallo,

            sch├Ân, wenn ich Dir zuf├Ąllig weiter helfen konnte #hicks!

            Mir geht es bez├╝glich einer Kur selbst nicht anders. Inzwischen sind unsere Kinder schon etwas ├Ąlter, aber mich hat die Vorstellung, drei Wochen mit ihnen allein- bzw. dann st├Ąndig f├╝r alles allein zust├Ąndig- zu sein, auch sehr abgeschreckt.

            Mein Mann ist zwar beruflich viel von zu Hause weg, aber eben nicht wochenlang. Und wenn er hier ist, ├╝bernimmt er mindestens genauso viel mit den Kindern und im Haushalt wie ich. Das entlastet mich sehr; leider w├╝rde er nicht ohne Weiteres drei Wochen frei bekommen, um uns zu begleiten.

            Ich w├╝nsche Euch alles Gute, liebe Gr├╝├če #blume!

      (7) 01.07.18 - 05:46

      Mach halt nur Kur ohne Kinder, wenn es um dich geht.

      • Mein Mann ist zwar ein toller Vater. Aber 3-4 Wochen mit mit vier kleinen Kindern allein und Haushalt. Das Trau ich ihm absolut nicht zu ­čśé­čÖł

    Guten Morgen.
    Begleitperson ist m├Âglich. Aber, nicht jedes Haus gestattet dies (da sind Angeh├Ârige nicht mal im Haus geduldet). Und man muss die drei Wochen bezahlen, au├čer man bekommt eine Einrichtung die ab drei Kindern eine kostenlose Begleitperson gestattet.
    LG

    (10) 01.07.18 - 08:54

    Das gibt es wohl nicht ├╝berall und nicht bei jeder Kasse. Aber es gibt Kurkliniken, die von sich aus ab 3 Kindern eine Begleitperson mit aufnehmen.

    (11) 01.07.18 - 09:10

    Habt ihr mal ├╝berlegt 2 Kuren zu machen? Mein Mann und ich sind parallel zur Kur gefahren, jeder jeweils mit 2 Kindern. Er als Vater-Kind-Kurma├čnahne, ich in einer Mutter-Kind-Kurma├čnahme im gleichen Haus. So waren wir zusammen, mussten nichts zuzahlen und er hatte 3 Wochen zus├Ątzlich frei.

    • (12) 01.07.18 - 13:16

      Das w├Ąre such ne super Idee. Er hat auch genug leiden die das rechtfertigen w├╝rden. Danke f├╝r den tip Ôś║´ŞĆ

      (13) 01.07.18 - 13:30

      Kann man versuchen, wird aber gerne von den Krankenkassen erst mal abgelehnt (zumindest beim Vater). Also unbedingt ├╝ber eine Beratungsstelle beantragen!

(14) 01.07.18 - 09:22

Hallo das kann sehr unterschiedlich sein.

1. je nach Krankenkasse
2. je nach Mutter-Kind-Kur-Klinik (manche bieten das gar nicht, manche gegen Zahlung, manche bieten Begleitpersonen an z.B. bei
a) ab 3 Kindern und mehr
b) bestimmten Erkrankungen der Kinder
c) wenn ein Kind nicht in die Betreuung kann (Pflegestufe oder ├Ąhnliches)
d) Alter der Kinder

falls es das noch gibt: es gab mal ein Mutter-Kind-Kur-Forum. Da kannten sich manche aus z.B. welche Kliniken in Frage kommen, welche nicht

Wie das mit Lohnausfall bei der Begleitperson ist.
Mutter (Hauptperson) bekommt eine Bescheinigung, dass es eine medizinische Ma├čnahme ist.

Wie das bei der Begleitperson ist, wei├č ich nicht.

  • (15) 01.07.18 - 13:31

    Das Forum gibt es schon l├Ąnger nicht. Begleitpersonen bekommen keinen Lohnausfall ersetzt, m├╝ssen Urlaub nehmen.

Top Diskussionen anzeigen