Update Kinderstreich

    • (1) 14.07.18 - 13:11

      Hallo zusammen,

      Da mein letzter Beitrag zu einer regen (Anschluss-) Diskussion geführt hat, dachte ich ich poste mal ein Update.

      Wegen dem Zettel "kack dir in die Hose" habe ich beschlossen nichts zu sagen und schauen ob es ein Einzelfall war, bzw ich habe mir vorbehalten die geschichte in einem scherzhaften Ton auf dem Strassenfest nächsten samstag den Eltern zu erzählen oder auch nicht. Heute neuer Zettel im Briefkasten "dein Arsch ist dum". Diesmal ist mein Mann mir vorausgeeilt und hat eine Mutter (nicht die neue) darauf angesprochen, weil er sie zufällig gesehen hat. Sie sagte dann ach, da haben Kinder heute Briefe verteilt, das stimmt, die hätten wohl schon beim letzten Mal gesagt dass die doch bitte nur nette Sachen schreiben dürfen und keine "A.." Wörter etc, sie spricht nochmal mit ihr/denen. Also waren wir nicht die einzigen und es hat sich wohl schon jemand aus der Nachbarschaft beschwert. Wie ich das bei meinen Kindern handhaben würde habe ich ja schon geschrieben (eine Entschuldigung wäre da das mindeste), aber es sind ja nicht meine Kinder und ich bin daher auch nicht für deren Erziehung verantwortlich. Wir wissen jetzt aber zumindest dass die Streiche sich nicht gegen uns persönlich richten.

      Euch schönes Wochenende noch!

      • Finde ich interessant die Info. Aber ganz ehrlich ich hab nach wie vor kein Verständnis wenn die Gören immer noch so weitermachen und das auch noch in der restlichen NAchbarschaft.

        Ela

        • Huhu, es gab gestern Abend sogar noch einen Zettel, mein Mann hatte die faxen dicke und hat das briefchen ungelesen den neuen in den Briefkasten rein. so schnell konnte ich ihn gar nicht aufhalten, hätte schon vorher gelesen was drin steht, vielleicht ja doch was nettes? Aber jetzt ist es so wie es ist..

          • Hi du! So so ihr habt also das dritte Mal Post bekommen von den Gören. Also ich kann deinen Mann verstehen das er hier die Schnauze voll hatte. Auch wenn ich verstehen kann das du gerne gewußt hättest was sie diesmal von Stapel gelassen haben. Ich würde auch gerne schauen.
            Wenn es jetzt noch weitergeht mit dem Mist der Gören muss ich ehrlich sagen würde ich vermutlich platzen weil dann gehts doch einfach zu weit. Sowas ist dann nicht mehr Lustig.
            Ela

          • Vielleicht war es sogar ein Entschuldigungs-Briefchen...

            • Habe ich ihm auch gesagt, weil ja am gleichen Tag wo die eine Mutter mit ihrer Tochter sprechen wollte.. Naja, da meinte er alles was hier rein kommt fliegt automatisch den Nachbarn in den Kasten rein Bumms Ende. da fange ich keine Diskussionen mit meinem Mann an, hat ja noch gefehlt dass wir uns deswegen streiten 😂 also soll er machen wie er will, bisher war ruhe seit dem Wochenende.

      (7) 16.07.18 - 15:31

      Die Zettel sind zwar nicht nett, aber dadurch,dass der "Täter" nun angesprochen wurde, hat seine Tat Beachtung bekommen. Ist doch klar, dass dann weitergemacht wird.

      Ich habe meinen Kindern schon in der 1.Kl. gesagt: je mehr man auf blödes Verhalten von jdm. eingeht um so interessanter wird es für den Verursacher (er bekommt Aufmerksamkeit). Bei Ignorieren wird es ihm schneller langweilig.

      Genauso würde ich das in eurem Fall machen, Zettel nicht mehr lesen; wenn ihr zufällig seht wer es ist, ansprechen, wenn es euch so wichtig ist, das zu klären. Mir wäre das aber nichts wert, ist nen Dummer- Jungen- Streich,, der mich ärgern soll: dann ärgere ich mich doch erst recht nicht.

Top Diskussionen anzeigen