Genervt, gestresst und trotzdem Happy ;-)

    • (1) 26.07.18 - 12:44

      Kennt ihr das auch? Im Moment habe ich eine Phase, in der ich doch recht schnell genervt bin. Von morgendlichen trödeln (das ich bis zu einem gewissen Grad unterstütze), über das ständige "ich habe Hunger - ne DAS mag ich nicht" "ich habe Durst" das streiten der Geschwister, weil man nur mit dem Spielzeug spielen kann, das die Schwester zuerst hatte. Und dann leider noch der fehlende Nachtschlaf, weil die Kleine einen Schub hat und gaaaanz viel kuscheln will. Und wenn ich dann, so wie jetzt mal wieder,den Mittag neben ihr liege (weil sie sonst keinen richtigen Mittagschlaf schaffen würde, ist ja gerade diese Phase) und eigentlich ganz viele andere Sachen erledigen wollte. Bin ich doch einfach nur so unendlich dankbar in meinem Leben meine beiden gesunden Kinder zu haben und bin absolut demütig und freue mich, die Große auch gleich vom Kindergarten abholen zu können und einen schönen Nachmittag mit ihnen zu verbringen. Also, auch wenn ich so oft genervt bin, ich bin dankbar und hoffe mir das nächste Mal dies in Erinnerung rufen zu können und wieder gelassener zu sein. Wollte ich nur mal anmerken. ;-) euch einen schönen sonnigen Nachmittag

      • (2) 26.07.18 - 13:35

        Sehr schöne Worte#pro:-D
        Schick mir mal ne Portion rüber#cool

        Wenn ich einmal genervt bin- bleibe ich es für den Rest des Tages#aerger#contra

        (3) 26.07.18 - 13:56

        Ja das kenne ich auch...zur Zeit ist bei uns einfach der Wurm drin. Meine Tochter (3 Jahre) kommt im September in den Kiga und ich habe noch einen Sohn 9 Monate. Sie steckt grad meeeeega in der Trotzphase, so kenne ich sie gar nicht 😐. Der Kleine ist ganz gut drauf, etwas mehr am nörgeln am Tag, aber dafür schläft er nachts super (toitoitoi). Dazu kommt, das die Große jede Nacht seit Anfang des Jahres zu uns ins Bett kommt. Mir kommt es so vor, als hätte ich Grad keinerlei Pausen 😥
        Dann ist es grad noch so unerträglich heiß, dass wir viel zu Hause sind. Alleine traue ich mich mit den 2 nicht ins Freibad 🙈. Aber später wird das Planschbecken rausgeholt.
        Immer wenn ich genervt war, entschuldige ich mich aber bei meiner Tochter. Bin ja auch nur ein Mensch 🤷‍♀️...
        Ich bin aber auch so dankbar, für meine 2 tollen und vor allem gesunden Kinder 😍
        Wie alt sind denn deine 2?
        Dir auch noch einen schönen Nachmittag 😊

        • (4) 26.07.18 - 20:22

          Ja, die Phase in der du gerade steckst kenne ich auch noch sehr gut. Meine Kinder sind 3,5 Jahre und 20 Monate alt. Und wir hatten zum Glück wirklich einen schönen Tag ohne gezicke und genervt sein. Auch mal schön wenn es entspannt ist. LG

      Meine Kinder sind schon älter und von daher ist es nicht mehr ganz so stressig...

      Aber ja, eine gewisse Demut dem Leben gegenüber ist ganz klar angebracht, wie schnell kann einem das genommen werden?

      (6) 26.07.18 - 14:59

      Danke! Finde ich verdammt mutig und toll von dir, das hier öffentlich zu sagen.
      #sorry#pro#blume

    (8) 27.07.18 - 11:47

    Toll geschrieben - unterschreibe ich direkt auch, auch wenn ich "nur" ein Kind habe.
    #sonne

Top Diskussionen anzeigen