Autorennbahn / Robotics

    • (1) 14.09.18 - 20:34

      Hallo,
      ich suche Spezialisten für Autorennbahnen:

      als Kind hatte ich eine, bei der man die Autos rückwärts Aufzug und dann sausten sie durch die Bahn und 2 Loopings. Wurde immer mal aufgebaut, wurde aber auch schnell langweilig.

      Vor ca 2 Jahren haben wir auf der Kirmes eine Bahn gewonnen: ohne Loopings, das Auto fährt mit Batterie. Der Clou ist: auf die Bahn klebt man verschiedene Bar-Codes, die dafür sorgen, dass das Auto an einer bestimmten Stelle hupt, anhält, beschleunigt... Man kann diese Codes beliebig tauschen oder weißer entfernen.

      Das finden die Kinder (4 und 6) und ich toll, nur: die ganze Bahn ist total billig, dünnes, wackeliges Plastik, das Auto fährt nicht in der Spur und erwischt dadurch die Codes nicht richtig. Das frustriert. Auch die Steckverbindungen sind so dünn, dass selbst die 6jährige das nicht aneinander fummeln kann.
      Gibt es das nicht auch hochwertiger? Haltbarer? Mit Zubehör zum erweitern?

      Wer kennt sich aus?

      Das ist doch das Prinzip von Robotics (sorry, falls das auf deutsch anders heißt), da muss es doch was geben?

      Danke für euer Schwarmwissen - ich weiß gar nicht, nach welchem Begriff ich suchen soll, finde immer nur Carr...a...

      LG!

      PS
      Einzige Voraussetzung: die Autos sollten nicht schießen ;-)

      • Hallo,

        wenn es keine Carrera Bahn sein soll dann schau mal nach "Anki Overdrive".

        Wobei wir echte Carrera Fans sind. Unser Sohn hat mit 6 Jahren eine "G"O bekommen, als Einsteigermodell. Toll zu erweitern und auch für einen 6-jährigen gut zu bauen.

        Jetzt zum 12. Geburtstag hat er eine 124 Digital bekommen.

        LG
        Tanja

Top Diskussionen anzeigen