Unglücklich mit meiner Ehe

    • (1) 18.09.18 - 19:15

      Hallo Leute,

      ich bin seit 3 Jahren mit meinem Mann verheiratet und wir haben eine 4 monate alte Tochter zusammen. Mein Mann kritisiert mich ständig und ihn passt nichts an mir. Wir streiten 3-4 mal die Woche so heftig das er im ganzen Haus herum brüllt und mich manchmal schlägt. Bei jedem Streit sagt er wie faul und selbstverliebt ich bin und das ich mich nicht um ihn kümmere und das ich ihm lange keine Massage oder ihn mit einem sexy Abend überrascht habe .. Und das er sich eine andere Frau suchen möchte .. ich habe ihm oft erklärt das ich keine Motivation mehr dafür habe irgendetwas für ihn zutun da er mich ständig kritisiert und respektlos zu mir ist und das die Streitereien zu viel Energie und Zeit nehmen und das er besser aufpassen soll wie er mit mir redet und dann wird er auch mehr von mir bekommen.. ich bin ohnehin voll beschäftigt mit dem Haushalt, der kleinen und dem Kochen.. Und er ist undankbar zu erkennen das ich für diese Familie tue ..ich habe fast keine Freizeit noch dazu lebe ich im Ausland mit ihm und habe weder richtige freunde noch Familie hier .. irgendwie fühle ich mich eingesperrt und ausgenuzt..das ist nicht das Leben was ich mir gewünscht habe

      • Hallo!

        Wenn er Dich schlägt wäre es das beste, Dich zu trennen. Allerdings gibt es ein Problem: im Ausland kann es durchaus sein, dass das Kind beim Vater bleibt, du also dein Kind nicht mitnehmen darfst. Erst recht darfst du nicht ohne seine Zustimmung mit Kind nach Deutschland.

        Gibt es eine Möglichkeit, dass er mit Dir und dem Kind nach Deutschland zieht? Wenn ihr hier lebt, bleibt das Kind in Deutschland und es gilt deutsches Recht, das wäre sehr vorteilhaft für Dich.

        • Ich könnte ihm sagen das ich gerne meine Familie in Österreich besuchen möchte und dann bleibe ich dort und so kann er mir meine Tochter nicht weg nehmen jedoch würde ich versuchen trotzdem nach einer Scheidung einen guten Kontakt zu halten wegen der kleinen ..ich kann ihm auch nicht verbieten sie zu sehen :/ ..mich bricht das Herz mitzuerleben das sie ohne ihren echten Vater aufwachsen muss und ich habe Angst das alle in meiner Umgebung denken das ich als Ehefrau versagt habe .. Und ich vielleicht nie einen guten Ehemann für mich und meine Tochter finden kann.. deshalb halte ich es solange mit meinem Ehemann aus ...Und nach jedem Streit entschuldigt er sich für sein benehmen und ich verzeihe ihm leicht ...denke er nutzt es jetzt aus weil ich so ein weiches Herz habe

            • Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

              • Da bleibt nur die Flucht mit Kind - das bedeutet aber auch, dass es keinen Umgang mit dem Kind geben darf, sonst entführt er das Kind auch, was anderes hast du ja auch nicht vor.

                Und verzeihen darfst du ihm erst recht nicht.

                Du bist natürlich völlig von ihm abhängig und machst den mist schon viel zu lange mit. In der Ecke der Welt kannst du ja nicht mal arbeiten.

          Ich glaube, Du lebst in einem rosa Wolkenkuckucksheim, so einfach ist das alles nicht.
          Du verzeihst ihm leicht, hach ja weiches Herz und so - Du willst Deinem Kind den lieben Papa erhalten - löblich. Aber wie ich das verstehe, ist er Araber - und wird Dich ganz sicher nicht so einfach mit seinem Kind ziehen lassen.
          Ein Mann der schlägt, wird das immer und immer wieder tun - ungeachtet seiner Abstammung.
          Du kannst es versuchen mit dem Besuch in Österreich - aber Deine Familie in Österreich soll sich vorher eingehend rechtsanwaltlich beraten lassen, welche Möglichkeiten Du hast. Aber ich denke, er findet Dich sowieso, Du wirst sehr viel Durchsetzungsvermögen und gute Anwälte brauchen - und vor allen Dingen Zeugen seiner Gewalttätigkeiten.
          Alles Gute. LG Moni

          (8) 18.09.18 - 20:19

          Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

    (9) 18.09.18 - 19:26

    Sexy Abend?dem Typen würd ich mit dem Hintern ins Gesicht springen..aber nicht auf die sexy Art!

    Und ehrlich gesagt seid ihr durch mit eurer Beziehung. Er schlägt und beschimpft dich. Euer Kind ist grade 4 Monate alt. Das wird nicht besser mit den Jahren. Schau zu dass du mit Kind da wegkommst

Hallo,

trenn dich!


vg
novemberhorror

(12) 18.09.18 - 19:34

Ich wünsche dir ganz viel Kraft und das du die Kurve dir zu lieber und vor allem deinem Baby zu liebe schnell kriegst und euch von diesem Mann rettet.

Lg

Hallo,

welche Nationalität ist denn dein Mann?
Wenn du wirklich gehen willst, erzähle ihm wirklich, dass du nur einen Besuch in Österreich machen willst.
Denn ich weiß, dass man oft am Flughafen ein Schriftstück vorlegen muss, dass der Vater einverstanden ist, dass man mit dem Kind das Land verlässt. Heimlich geht oft nicht.
Wohne in Abu Dhabi und da ist es auch so. Bei mir wurde noch nie gefragt, bei Freundinnen aber schon.

Gehe den Schritt und überlege für dich und dein Kind wie es weiter gehen soll.
Vertraue dich in deiner Heimat Freunden oder Familie an.

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute.
Lg
Dünki

  • [****vom urbia-Team editiert****]Ja genau ohne die Erlaubnis von meinem Mann darf ich das Land nicht verlassen,deshalb muss ich es überlegt vorgehen, obwohl ich auch irgendwie an die guten Zeiten denken muss was eine Trennung noch schwieriger macht.

(17) 18.09.18 - 20:58

Eigentlich braucht man nur zu lesen bis "er schlägt mich". Sorry, da ist bei mir der Ofen aus. Informiere dich über deine Rechte bzgl. dem Kind und über die Möglichkeiten für soziale Unterstützung. Falls du zurück nach Deutschland möchtest, dann erkundige dich über die Möglichkeiten zur Rückkehr und informiere deine Familie und Freunde über deine Situation. Ich bin sicher, sie werden dir helfen und dich unterstützen.

  • Ja werde ich machen..

    • (19) 19.09.18 - 00:55

      Das beste was du machen kannst ist in Kontakt mit der deutschen Botschaft treten, die helfen dir auf jeden Fall und total professionell. Ich lebe in Algerien und hab hier bei einer Frau einen ähnlichen Fall mitbekommen, wo auch Gewalt im Spiel war. Die Botschaft hat sich total ins Zeug gelegt um die da raus zu holen.

(20) 19.09.18 - 09:12

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

  • (21) 19.09.18 - 09:46

    Mmmmhhhh ja kann auch ein Troll sein, aber ich finde es super, dass hier ja keiner drauf angesprungen ist, sondern einfach nur brauchbare Ratschläge verteilt wurden. Naja könnte aber auch echt sein, denn Gewalt gegen Frauen findet man leider überall.

(22) 25.09.18 - 14:42

Ihr Lieben,

damit ihr euch nicht wundert:
Ich habe einige Beiträge editiert bzw. ausgeblendet. Nicht weil die gegen die Diskussionsregeln verstoßen, sondern weil die TE sich Sorgen macht, erkannt werden zu können. Ich hoffe ihr versteht das.

Liebe Grüße,
Cleo vom urbia-Team

Top Diskussionen anzeigen