Schwiegervater mobbt mich vom feinsten!

    • (1) 01.10.18 - 12:10
      Inaktiv

      Hallo, ich muss das hier einfach mal loswerden. Mein Schwiegervater hasst mich,seid 3 Jahren muss ich mir jeden für jeden Tag seine dummen Sprüche reinziehen. Zb : ich nutze seinen Sohn aus,will nur das Haus (was mein Mann sich mit meinen sv teilt),wäre faul obwohl ich immer arbeiten gegangen bin, und und und ..
      Jeden Tag kommen irgendwelche anderen dummen Kommentare die mich langsam fertig machen.
      Ich bin in der 17 ssw. Und der nimmt null Rücksicht auf mich. Beim Umzug hab ich die halbe Küche runtergeschleppt obwohl meine Ärztin mir verboten hat,überhaupt was zu machen. Stattdessen kommen nur :Hättest ja mehr anpacken können. Und er hat nur zugesehen ...
      heute morgen ist es dann eskaliert . Denn er meinte ich würde nie mit dem Hund rausgehen weil er einmal kacki in den Garten gemacht hat ... Ich habe ihm mal richtig meine Meinung gesagt.. bis jetzt kam nichtmehr ..
      mein Mann steht immer zwischen 2stühlen sagt er,obwohl ich finde er müsste ihm mal klarmachen was Sache ist.. ich will einfach eine ruhige ss haben stattdessen reg ich mich ständig auf.
      Mein Schwiegervater ist geschieden,seine Frau hat ihn damals verlassen. Der hat bestimmt Angst das seinem Sohn auch sowas passiert . Aber der ist 28 Jahre alt... er kann doch nicht über sein Leben bestimmen...
      ich weiß einfach nichtmehr was ich mit diesem Mann tun soll. Ich hab alles versucht um ihn zu beweisen das ich seinen Sohn liebe . Aber ich bin ihm nur ein Dorn im Auge... er wohnt auch noch im selben Haus ....
      was soll ich denn noch tun ?
      Sobald das Baby da ist wird der sich weiter einmischen und mir auf den Sack gehen... und als Opa will er den Zwerg ja auch sehen ... vorenthalten kann ich ihm das Baby doch auch nicht ...

      • Hallo. Ich würde deinem Mann sagen er soll seinen Vater zu recht weisen. Es kann ja nicht sein das er duldet wie mit dir umgegangen wird. Sonst bist du mit dem Kind irgendwann weg und der Vater hat was er wollte. Auf Dauer geht sowas nicht gut. Nimm dein Mann zur Brust. Er muss für dich einstehen. Das geht gar nicht.
        Lg lillifee

        • (3) 01.10.18 - 13:42

          Hab eben nochmal versucht mit meinem Mann darüber zu reden ...
          er tut das alles immer ab. Das ist das schlimmste an der ganzen Sache!
          Ich hab ihm eben die Pistole auf die Brust gesetzt und gesagt wenn sich nichts ändert dann bin ich weg . Ich kann mir sowas doch nicht ein Leben lang geben ?

            • Bei den Attacken. Sollte das heißen. Sorry

              (6) 01.10.18 - 14:17

              Oft wenn ich alleine mit ihm bin . Und dann sagt der das oft „ hinter der Blume“
              Sodass mein Mann wieder sagen kann : der meint das nicht zu dir ...
              Am Freitag kam ein Spruch :
              Ich : „genießt“
              Der : bist du krank ?
              Ich :nein hab ich schonmal.
              Der : das ist das schlechte Gewissen.
              Ich : was fürn schlechtes Gewissen ?
              Der : -

              • na gut. Das ist natürlich blöd. In dem Fall weiß er wie den psychoterror machen muss. Was hat dein Mann gesagt als du ihm die Pistole auf die Brust gesetzt hast?

                • (8) 01.10.18 - 15:57

                  Das ich mich anregen soll

                  • (9) 01.10.18 - 15:58

                    Abregen* :/

                    • (10) 01.10.18 - 16:17

                      Dein Ernst?
                      Na dem würd ich was erzählen. Zeig ihm echt mal die Nachrichten hier. Und wenn er dir nicht glaubt würd ich mal versuchen so ein Gespräch mit deinem Schwiegervater auf zu zeichnen mit dem Handy. Und ihm dann klipp und klar sagen. Entweder es ändert sich was. Oder du ziehst aus. Ob mit oder ohne ihn.

              (11) 02.10.18 - 20:42

              Ist das in dem Fall nicht einfach nur ein Spruch? Bei uns sagt man das mit dem schlechten Gewissen, wenn jemand sich erschreckt. Das würde ich nie persönlich oder als Mobbing verstehen. Ist halt ein etwas seltsamer Humor.

              Und generell: dein Mann muss zu dir halten. Immer. Sollte er trotzdem der Meinung seines Vaters sein, so kann er das mit dir zu Hause besprechen, der Schwiegervater muss merken, dass dein Mann immer zu dir hält.

        (12) 01.10.18 - 20:22

        Und genau das solltest du umsetzen, und zwar JETZT.
        Zieh aus, fahr zu einer Freundin, zu deinen Eltern, nimm dir eine günstige Wohnung.
        Du hast doch schon früher ähnliche Themen eröffnet?

(13) 01.10.18 - 12:44

Im selben Haus wohnen funktioniert halt anscheinend nicht, du brauchst ihm nichts zu beweisen, wenn er dich nicht mag
Gibt es für deinen Mann keine andere Möglichkeit, als genau da zu wohnen? Selbst wenn ihm die Hälfte gehört, wieso müsst ihr dort wohnen?
Warum er das Kind nicht sehen sollte, verstehe ich nicht. Besuchen könntet ihr ihn oder er euch ja trotzdem. Oder eben nur dein Mann mit Kind. Meistens wird ein schlechtes Verhältnis viel besser, wenn man nicht mehr so dicht beieinander wohnt.

(14) 01.10.18 - 13:00

Hallo sucht euch was eigenes!!!

(15) 01.10.18 - 13:18

Ich sehe da nur drei Möglichkeiten:

1. Ihr setzt euch mal zu dritt in Ruhe zusammen und klärt die Situation ein für allemal mit einem reinigenden Gespräch.

2. Du lernst auf Durchzug zu schalten und ignorierst die Sprüche, weil du weißt, dass nichts Wahres dran ist.

3. Ihr zieht aus und habt eure Ruhe. Ab und zu besucht ihr oder dein Mann dann den Schwiegervater mit dem Kind.

(16) 01.10.18 - 13:28

Wie wäre es, wenn "der" und du mal nach einer eigenen Wohnung Ausschau haltet? Sofern das Haus euch gehört, wird die Wohnung einfach vermietet. Ich würde unter solchen Umständen keine Woche mehr in dem Haus wohnen.
VG

  • (17) 01.10.18 - 13:40

    Leider ist das alles nicht so einfach.. das Haus gehört zur Hälfte meinem Mann und zur Hälfte meinem Schwiegervater.
    Mein Mann und ich haben den großen Keller ausgebaut und sind grade erst eingezogen und der Schwiegervater will auch in dem Haus bleiben ..
    sonst wäre ich schon längst weg ..

    • (18) 01.10.18 - 14:10

      Die Hälfte gehört euch, warum vermietet ihr nicht eure Hälfte? Das IST ganz einfach! Vom Mieterlös mietet ihr selbst. Mit etwas Abstand entstressen sich schwierige Beziehungen oft. Für mich wäre die Sache klar.
      Aber lass mich tippen: Dein Mann WILL gar nicht umziehen.
      Unter den Umständen würde ich mir in der Nähe eine kleine möblierte 1-Zimmer-Wohnung mieten, denn mir wäre es sehr ernst.

      • (19) 01.10.18 - 14:20

        Ja genau mein Mann will nicht ausziehen .. weil er mit Mühe und Not den Keller ausgebaut hat. Mein Mann hat auch noch mobus crohn..
        Und hat es dann mit stolz vollbracht

        • (20) 01.10.18 - 17:29

          Und jetzt schaut er "mit Stolz" zu, wie du dort behandelt wirst? Ich würde mir die Frage stellen, wo dein Mann seine Prioritäten setzt, anscheinend nicht bei dir - und dann mal in mich gehen, ob es das ist, was ich mir so vorgestellt habe...alles Gute für dich und das Baby.

    (21) 01.10.18 - 14:11

    Du hast doch geschrieben, er bringt die blöden Sprüche seit 3 Jahren?

    • (22) 01.10.18 - 14:22

      Ja tut er auch ... ich hab immer gedacht : Ich heirate meinen Mann, nicht meinen sv.
      Ich wohne mit meinen Mann in einer Wohnung. Nicht mit meinem sv..

      • (23) 01.10.18 - 16:00

        Aber wenn es von Anfang an Probleme gibt, ist es doch extrem wahrscheinlich, dass die nicht weniger werden, wenn man gemeinsam im Haus wohnr? Ich verstehe erst gar nicht, warum ihr dort erst ausgebaut habt, statt woanders zu mieten.

        Wenn dein Mann nicht hinter dir steht und meint, du stelltest dich an, dann wirst du es halt aushalten oder Konsequenzen ziehen müssen

        • (24) 01.10.18 - 17:25

          Weil mein Mann die untere Wohnung ausbauen wollte . Ist ja nicht mein Haus .
          Hab mich einmal zu Thema Haus geäußert und da kam „ ich will mir das Haus unter den Nagel reißen“

          • (25) 01.10.18 - 17:31

            Faule Ausrede. Ausbauen: hat er gemacht. "Unter den Nagel reißen" passiert zwangsläufig irgendwann. Das alles hat nichts mit dir zutun.

Top Diskussionen anzeigen