Ideen gesucht - Geschenk zur Hochzeit

    • (1) 03.10.18 - 20:01

      Liebes Forum,
      Ich finde hier bekommt man oft gute Ideen und Vorschläge. Deswegen wollte ich euch einfach mal fragen.
      Mein Bruder heiratet, abgesehen vom Geld (das kann ich gut verpacken) wollte ich ihm gerne etwas persönliches schenken. Wir haben zwei Kinder und ich würde gerne irgendwie zeigen mit dem Geschenk, dass sie sich sehr über ihre neue Tante freuen.
      Vielleicht habt ihr ja mal etwas ähnliches geschenkt oder geschenkt bekommen. Klar kennt ihr meinen Bruder nicht, ich suche nur Denkanstöße um dann daraus ein persönliches Geschenk zu kreieren.
      LG Bibabuba mit (Maus bald 4) und Mäuschen (bald 2)

      • (2) 03.10.18 - 20:07

        Zur Hochzeit würde ich ehrlich gesagt nicht mit den Kindern schenken.

        Wenn sie selbst etwas basteln können, dann ok. Ein Bild von ihnen mit dem Thema Hochzeit oder ähnliches. Das würde ich passend finden.

        Auch denkbar: ein selbstbeklebter Bilderrahmen mit einem Bild dem Brautpaar. Entweder ein Hochzeitsfoto (später reintun) oder eine Paaraufnahme des Paares.

        Am willkommensten wäre einfach, wenn sie sie dann mit "Tante ... " ansprechen. Sofern sie ihren Onkel auch mit "Onkel ... " ansprechen. Wenn dies bei euch nicht üblich ist, ist persönlich ein "wir freuen uns, dass du jetzt unsere Tante bist": Das ist oft mehr als irgendein Geschenk.

        (3) 03.10.18 - 20:32

        Hi,
        sie kennen die Braut doch sicherlich schon länger, oder? Also muss man sie ja nicht in der Familie begrüssen#kratz

        Ich würde schauen, das die Kids alleine ein Bild mit dem Brautpaar auf der Hochzeit machen, schön einrahmen und hinterher „nachschenken“. Man könnte auf das Bild/ Rahemn drauf schreiben, gravieren....für unsere neue Tante XXXX
        Vielleicht könnt ihr ja den Hochzeitsfotografen beauftragen, ein tolles Bild zu machen aber er dem Brautpaar nicht hinterher aushändigt;-)

        lg
        lisa

        Personalisierte Türmatte (entweder mit beiden Vornamen oder als neuer gemeinsamer Familiennamen)
        https://www.geschenke-online.de/bedruckte-fussmatten?p=1

        oder wie bibabuba oben erwähnt hat, ein gemeinsames Bild mit deinen Kinder evtl. in 3 D Glas verpackt.
        https://de.personello.com/fotogeschenke/glasfoto.htm

      • (5) 03.10.18 - 21:28

        Fußmatte finde ich eine gute Idee, kannst du aber mit deinen Kindern selbst bemalen - Material dazu findest du z.B. online bei buttinette. Falls es in deiner Gegend so einen Keramik-bemale-Laden gibt ("made by you" ist z.B. eine Franchise-Kette, es gibt aber auch andere Anbieter) wären zwei selbst bemalte Tassen vielleicht eine Idee? Oder, falls das junge Glück gerne kocht, zwei mit Stempeln und Stoffarbe bedruckte Küchenschürzen? Wenn Garten oder Terasse vorhanden sind, wäre Knetbeton etwas, woraus du mit den Kindern eine Vogeltränke oder Pflanztöpfe herstellen kannst.

        (6) 03.10.18 - 21:46

        Nabend,

        Ich versteh nicht, warum deine Töchter extra etwas schenken sollen.
        Ich gehe mal davon aus, dass deine Töchter die Braut schon ihr Leben lang als ihre Tante kennen. Oder war sie bis jetzt immer „nur“ die Freundin von deinem Bruder und somit kein vollwertiges Familienmitglied?
        Ich weiß ja nicht, wie ihr das handhabt, aber für meine Tochter st die Freundin von meinem Bruder ihre Tante. Ob verheiratet oder nicht. Sie gehört zur Familie, weil mein Bruder sie liebt und nicht erst, wenn die beiden verheiratet sind.
        Ich kann dir nur sagen, dass es mich zutiefst verletzt hat, als mir meine Schwiegermutter einen Tag vor unserer Hochzeit mitgeteilt hat, dass ich dann ja auch zur Familie gehören würde. Währenddessen hatte sie meine 4 Wochen alte Tochter auf dem Arm.
        Nur so als Denkanstoß, wie sich die Braut bei so einem extra Geschenk fühlen könnte.

        LG Liesette

        • (7) 03.10.18 - 21:53

          Mein Bruder und seine Freundin kennen sich erst seit einem Jahr und wir kennen sie mittlerweile auch schon, aber sie ist schon noch eine recht "neue" Tante und dann Schwägerin für mich. Ich denke schon dass es sie freuen würde. Ich dachte aber in der Tat daran ihnen einmal Geld und was persönliches zu schenken und dann nochmal die Kinder was machen zu lassen, aber eben nicht "nur" ein Bild, sondern mal was anderes.
          Aber ich denke nochmal über deine Worte nach, ich will sie selbstverständlich nicht kränken.
          LG

          • Hi,

            ist es denn die erste oder die zweite Hochzeit deines Bruders? Weil du von der "neuen Tante" sprichst...

            Das würde ich lassen, hier finde ich "gut gemeint ist noch lang nicht gut gemacht".

            Ich würde auch nichts "von den Kindern" schenken, in dem Alter ist doch eh im Endeffekt noch alles von den Eltern initiiert.

            Lg

        Hi,

        Ich kann deinen persoehnlichen fall verstehen aber verstehe auch die TE ☺

        "Ich weiß ja nicht, wie ihr das handhabt, aber für meine Tochter st die Freundin von meinem Bruder ihre Tante. Ob verheiratet oder nicht. Sie gehört zur Familie, weil mein Bruder sie liebt und nicht erst, wenn die beiden verheiratet sind"

        In unserer familie ist man auch erst die richtige tante wenn verheiratet ... wuerde ich jede freundin meines bruders meiner kleinen tochter als tante vorstellen, wuerde sie schon ganz schoen durcheinander sein 😂 liegt vielleicht auch daran dass mein bruder juenger ist und keine langzeit-super-feste-freundin hatte bis jetzt😃

    (10) 04.10.18 - 06:20

    Also das hat jetzt nix unbedingt mit Kindern zu tun, aber wir haben unseren besten Freunden zur Hochzeit eine Truhe gekauft und dort selbst geschrieben Briefe reingelegt.

    Für die Hochzeitstage vom 1. Bis zum 10.
    Für die silberne und goldene Hochzeit.
    Dann noch sowas "für den ersten Streit", "für den positiven schwabgerschaftstest" etc... da kann man sich dann ja kreativ ausleben wie man möchte.

    Die Briefe sind gemischt, da sind Gedichte drin, immer mal wieder habe ich aufgeschrieben wieviele Minuten, Tage und Sekunden die beiden jetzt verheiratet sind und teilweise sind "Nur" Postkarten drin auf denen schöne Sprüche stehen.

    Zusätzlich haben wir kleine "Geschenke" verpackt und reingelegt. Die dürfen dann auch erst an bestimmten Tagen geöffnet werden.

    Dann haben wir noch Aufgaben für die Hichzeitstage verteilt. Er soll sie zb zum Essen ausführen, heute bleibt das Handy mal aus, usw usw.

    Unsere Freunde haben sich rosig gefreut und meine Schwägerin fand die Idee so super, dass ich ihr demnächst helfen soll eine zu bastel für eine Hochzeit auf die sie eingeladen ist.

    • Das finde ich total schoen!!!!!! Hab auch keine bessere idee aber muss mir unbedingt deind idee "vormerken" 😍

      Lg,
      Childofmine

      • Freut mich das es dir auch so gut gefällt 🤗

        Wie gesagt du findest schon eine Idee deine kleinen zu integrieren. Lass sie was dazu malen, lass sie dir sagen was sie den beiden wünschen und schreib es auf, lass sie ein paar Karten aussuchen oder die Briefe mit Stickern etc verzieren....

Hey,
es gibt die Möglichkeit Glas zu bemalen (einzelne Stücke) und diese dann zu einer Schale fertigen zu lassen - einfach mal googeln.
Das kam bei uns bisher immer gut an.
Dort können sich die Kinder dann verewigen und evtl noch eine kleine „Botschaft“ an die neue Tante hinterlassen 🙂

LG

(15) 04.10.18 - 09:19

Danke euch allen für die guten Ideen, ein zwei Sachen kannte ich überhaupt noch nicht. Das sind wirklich schöne Ideen, die durchaus wenn selbst gemacht, dann persönlich sind. Klar integriere ich die Kinder, die freuen sich schließlich auch. Die Freundinnen von meinem Bruder waren bisher immer willkommen in der Familie, aber nicht jede Freundin wurde direkt als Familienmitglied angesehen vom ersten Moment. Ich denke das kommt stark darauf an wie oft man sich sieht und wie lange sie bleibt. Aber das ist ja nun kein Thema mehr, denn mein Bruder hat ja die richtige gefunden. LG

Top Diskussionen anzeigen