Gibt es hier Eltern deren Kinder Tics hatten die alle wieder verschwunden sind?

Huhu,

Ja mein bruder hatte als kind einen kombinierten tic, augenzwinkern, nase schniefen und huesteln ... da war er, glaube ich, so um die 8-10 jahre alt. Meine eltern haben sich da keine grossen gedanken gemacht, glaub ich zumindest, und der tic ist dann auch verschwunden. Spaetestens mit der pubertaet war es weg und er hat auch keine tics mehr bekommen ☺

Lg,
Childofmine

Ja.
Mein Sohn hat ab und zu Tics. Eine zeitlang war es Augenzwinkern, jetzt ist es Husten (organisch ist alles in Ordnung- weder sieht er nix, noch ist der Hals entzündet, selbst Sachen wie Reflux etc, haben wir untersucht). Wird wieder weggehen, wenn man es nicht beachtet.

Liebe Grüße!

Was verstehst du unter Tics? Das eine sind krankhafte Zwangshandlungen - das andere Unarten die sich ein Kind angewöhnt (wie Nägel kauen oder Haare eindrehen). Ich hatte mal als Kind mit ca 12-14/15 Jahren einen "Tick" also für mich war es in der Zeit wirklich ne Zangshandlung. Das ich mir NACH dem Essen immer die Hände waschen musste. Frag mich nicht wodurch das ausgelöst wurde und warum es wieder gegangen ist. Aber ich hab mir selbst dann nach dem Essen die Hände waschen wollen, wenn ich mit Besteck gegessen hatte - Fingerfood mach ich heute auch noch weil ich fettige Hände nicht mag. Bei mir kam das plötzlich und ging auch von jetzt auf gleich wieder. In der Zeit hab ich mir weshalb auch immer allgemein überdurchschnittlich häufig die Hände gewaschen. Dabei bin ich gar nicht so aus ner überreinlichen Familie stammend... und bin als Kind auch damit groß geworden, Dinge zu essen die aufm Boden gefallen sind etc.

Mein Sohn ist erst 2,5 Jahre alt.. aber er ist z.b. jemand... der kann zwar am ganzen Körper aussehen wie ein Schwein das durch ne Sule gerollt ist. Aber wehe beim essen bleibt ihm mal ein kleines krümelchen, ein kleiner klecks von irgendwas an der Hand kleben. Selbst die Erzieher in der Krippe sagen, das er drauf besteht sich dann sofort die Hände zu waschen, wenn ihm ein Fitzelchen vom Spinat am Finger klebt... der weigert sich sonst konstanz weiterzuessen. Schmutzige Hände mag er gar nicht haben. Außer es ist Erde/Sand - aber keine Essensreste, keine Fusseln (die pult er sich auch gekonnt schon selbst zwischen den Zehen raus) ... keine Haare... da steht er sofort angewiedert vor einem "Bääääähhh" und "Hände waschen"... und wehe man reagiert nicht... dann gibts nen Anfall!:-p Bei mir hat es sich verwachsen... mal sehen obs bei ihm auch weggeht.

Bei uns waren alle Ticks irgendwann weg. Kann mich gar nicht dran erinnern wann da wir die Ticks ignoriert haben und sie kein Tagesthema waren.

Top Diskussionen anzeigen