Schwiegermutter übt indirekt Kritik

    • (1) 18.10.18 - 09:36

      Hallöchen,

      mal wieder eine die mit ihrer Schwiegermutter nicht klar kommt 😅 ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen...

      Meine Schwiegermutter ist fast 60 Jahre alt (mein Mann 22) und mein Sohn ist nun fast 5 Monate alt. Immer wenn wir bei ihr sind schnappt sie ihm sich sofort. Was ja auch nicht schlimm ist. Aber sie fängt dann an (wir sitzen alle am Tisch) gut hörbar Sachen zu sagen wie: „wenn deine Mama oder dein Papa böse Sachen mit dir machen, dann musst du der Oma nur Bescheid sagen“, „deine doooooofe Mama, gibt dir nix gescheites zu essen, hmm?“, „deine Mama und dein Papa machen nur dooofes Zeug mit dir oder?“.
      Vor allem sagt sie dies ohne einen Anflug von Humor oder ähnlichem. Auf die meisten Sachen antworte ich dann, als ob sie es mir gesagt hätte. Aber dann bekomme ich nur einen Blick und dann wenden sie sich ihrem Enkel wieder zu?!

      Als ob sie mich nicht hören wollte. Ich finde es total unverschämt, dass sie sowas zu meinem Sohn über mich sagt. Vor allem da diese Anschuldigungen total unberechtigt sind und sie sie mir nicht einfach ins Gesicht sagt.

      Habt ihr schon ähnliches erlebt?, bzw. Denkt ihr dass ich da mit ihr drüber reden sollte? So weiter gehen kann ja innerhin nicht. Stellt euch vor, irgendwann versteht mein Schatz was die sagt und bekommt eingeredet ich mache alles falsch 😵

      Freue mich auf eine Diskussion/ Hilfe.

      Lg Jasmin + Valentin (5 Monate)

      • (2) 18.10.18 - 09:40

        Ich denke, es gibt schlimmeres!

        • Was wäre denn für dich schlimm ?

          Ich finde es schon unverschämt.

          • (4) 18.10.18 - 09:58

            Ich finde, dass man dem viel zu viel Gewicht gibt. Wenn es einen stört, muss man es ansprechen. Ich glaube aber, dass das viele sagen ohne da einen wahnsinnig bösen Hintergedanken zu haben.
            Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden.

            Ich würde bei sowas einfach kein Fass aufmachen. Hab aber selber auch „schlimmeres“ mit meiner Schwiegermutter erlebt. Sowas würde ich einfach durchgehen lassen. Kein Kind lässt sich von solch dämlichem Worten beeinflussen.

    Hallo,
    ich finde so ein Verhalten absolut unverschämt und würde da mit meinem Mann SEHR deutliche Worte finden! "So dooooofe Eltern" kommen vielleicht demnächst lieber seltener mal vorbei.
    VG

    Hallo

    Also ich das schon sehr krass .

    Was sagt dein Mann dazu?

    Vor allem dein Sohn ist 5 Monate alte?

    Der versteht das doch gar nicht.

    Ich würde das Gespräch zu dritt suchen.

    Du , dein Mann und schwiemu

    Lg

    • Das nenn ich mal mit Kanonen auf Spatzen geschossen...Gespräch zu Dritt...
      Du schreibst es doch selbst - der Kleine versteht es eh nicht, das Kindswohl ist folglich nicht bedroht dadurch...

      Ist ein bei Urbia nicht so beliebter Vergleich - aber wenn ich von der Arbeit komme und sich unser Hund und die Katzen auf mich stürzen, frage ich auch, ob sie von meinem Freund wieder nix zu essen bekommen haben #schein
      Die Viecher verstehen es nicht und mein LG ist souverän genug, so einen Quatsch nicht ernst zu nehmen.

      • Da es die Viecher nicht verstehen, ist die Intention dahinter, deinen Freund, der den Spaß versteht, zu necken.
        Bei der Oma ist dann also die Intention, den Eltern mitzuteilen, dass sie doof sind?

        Und während es die Viecher wahrscheinlich nie verstehen werden, vermute ich beim Kind doch Entwicklungspotential ;-).

" XY ich kann dich hören. Wenn du etwas mit mir zu besprechen hast sag es mir und nicht mit meinem Kind"

Vielleicht löst sich damit das Problem.

Also wenn sie das EINMAL lachend im Blödsinn sagen würde, könnte ich es noch nachvollziehen, aber im Ernst und öfter? Da ist es wirklich ein saudummes Gerede.
Ich hab zu meiner brüllenden Mini-Enkelin damals auch mal gesagt, na hat dir deine Mama heute noch nichts zu essen gegeben - aber lachend und meine Tochter wusste genau, wie ich es meine.
Aber die Sprüche Deiner Schwiegermutter sind gedankenlos und dumm - und ich würde ihr einfach mal sehr deutlich sagen, dass Du das nicht witzig findest - könnte auch Dein Mann zu seiner Mutter sagen. Die doofe Mama würde ich mir wirklich auch verbitten, das muss nun wirklich nicht sein.
Dass sich Omas Enkel "schnappen" - ist allerdings normal #verliebt besonders, wenn man sie nicht so oft sieht.
LG Moni

Ich denke nicht, dass es Schlimmeres gibt! Die hätte mein Kind zum letzten Mal gesehen.

  • Du kannst Dir nichts Schlimmeres vorstellen, als einem Baby Blödsinn zu erzählen?

    Dann weiß ich jetzt gar nicht, ob ich Dich beneiden oder bedauern soll...Du scheinst in einem Paralleluniversum zu leben, in dem es anders zugeht als auf der Erde.

Top Diskussionen anzeigen