11 jährige Tochter ist verliebt

    • (1) 23.10.18 - 07:20

      Hallo! ūüėä
      Meine Tochter ist in einen 14 j√§hrigen jungen verliebt. Sie ist von der Entwicklung her sehr weit und er eher hinten. Sie sieht ihn nur einmal die Woche da er etwas weiter weg wohnt. Das Problem ist, sie weiss nicht was er von ihr h√§lt. Wenn sie sich sehen traut sich keiner von beiden auf den anderen zugehen. Ein kurzes Hallo, wie geht's und das wars. Sie schreibt ihm oft SMS, wo aber immer nur was kurzes zur√ľck kommt. Sie fragt mich um Rat, aber ich hab keinen. Entweder er hat selber Angst, kein Interesse an ihr oder hat noch nicht gecheckt dass sie ihn anhimmelt. Aber wie kann ich ihr helfen das rauszufinden?

      • (2) 23.10.18 - 07:31

        Indem du sie einfach machen l√§sst! Sie ist 11 und es √∂ffnen sich gerade ganz neue Welten f√ľr sie. Freu dich mit ihr f√ľr ihre Gef√ľhle und biete ihr an, dass sie immer mit dir reden kann. Der Rest wird sich geben.
        VG

        (3) 23.10.18 - 08:16

        Du sollst da gar nichts machen! Gruselig!

        (4) 23.10.18 - 08:19

        Ich w√ľrde auch abwarten, f√ľr beide ist alles neu...er kann sch√ľchtern sein, kann auch sein, dass sie mehr erwartet oder mehr empfindet f√ľr ihn als er f√ľr sie.Enrweder es tut sich was oder sie schweigen sich auseinander. Sie ist erst elf.
        Notfalls auf das Ganze gehen, indem sie ihn √ľber sms fragt (kostet weniger √úberwindung) , ob er mit ihr gehen m√∂chte...entweder es kommt ein ja oder ein nein, aber sie w√ľ√üte wie sie dran w√§re.

      • (5) 23.10.18 - 08:58

        Lass sie das doch mit ihren Freundinnen besprechen.
        Also ich hab sowas immer mot meinen Freundinnen besprochen oder mit meiner großen schwester.

        • (6) 23.10.18 - 09:56

          Sie hat keine Freundin der sie richtig vertraut. Sie ist von zwei Mädels so hintergangen worden dass sie keiner vertraut. Sie sagt Ich bin ihre Mama und Freundin

          • (7) 23.10.18 - 10:10

            Das ist zwar sehr s√ľ√ü von ihr und wird dir bestimmt sehr schmeicheln, aber geht fr√ľher oder sp√§ter nach hinten los. Eine Mama bleibt immer eine Mama und das ist auch gut so. Ich bin da immer sehr skeptisch, wenn gesagt wird, wir sind auch Freundinnen, das ist eine ganz andere Ebene, das passt einfach nicht, gerade wenn Kinder noch jung sind.
            Das hat nichts mit einem guten Verhältnis zu tun und damit, ob man sich vieles (alles) erzählt und sich vertraut, Spaß miteinander hat, was miteinander unternimmt usw., aber Mama bleibt Mama!
            Und gerade bei solchen Geschichten w√§re ich sehr vorsichtig, was ich einer 11 (!) j√§hrigen raten w√ľrde. Meine Kleine ist auch 11, auch zwischendurch mal verknallt, aber auch nicht in √§ltere Jungs, wenn sie mich fragt oder was erz√§hlt, dann h√∂re ich zu und gebe zu Entscheidungsfragen (soll ich jetzt echt mit dem Eis essen gehen?) ein paar Gedankenanst√∂√üe (willst du das denn ? Was ist daran anders als mit einer Freundin?) aber so richtig Ratschl√§ge, wie sie einen Jungen auf sich aufmerksam machen soll oder Kontakt bekommen soll, die verkneife ich mir total.
            Zum einen, weil ich sie daf√ľr viel zu jung finde zum anderen, weil das, was man raten w√ľrde, eh hinterher meist falsch war, weil man viel zu erwachsen denkt!
            Das Einzige, was ich machen w√ľrde ist, wenn ich sehen w√ľrde, dass sie in Gefahr liefe, sich l√§cherlich zu machen, sprich: irgendeine Aktion, wegen derer sie bis ans Ende ihrer Schulzeit ausgelacht w√ľrde....da w√ľrde ich doch sehr stark von abraten!!!
            LG

            • (8) 23.10.18 - 10:53

              ūüĎć deinen letzten Satz finde ich am wichtigsten. An unserer Schule ist wohl sowas Mal ausgestattet, da hat ein M√§dchen einem Jungen auch ein sehr privates Bild geschickt und er hat es im Klassenchat gepostet, was danach los war kann sich jeder selber ausmalen. Das M√§dchen war damals in der 5. Klasse, also k√∂nnte es vom Alter her hinkommen.

              LG
              Visilo

              Hallo clapama
              Da muss ich mal kurz dazu sagen dass es sowas wirklich gibt und auch sehr sehr gut funktionieren kann.Meine Mum war damals schon meine beste Freundin und es ist sie heute noch obwohl ich mittlerweile 32 bin :-)
              Wir haben schon als ich klein war alles miteinander besprochen.Klar war sie trotzdem noch meine Mutter aber bis heute machen wir sehr viel zusammen ;)
              Gr√ľsse Janine

      (10) 23.10.18 - 10:05

      Jetzt mal doof gefragt: M√∂chtest Du √ľberhaupt, dass Deine Tochter mit 11 mehr als f√ľr einen Jungen schw√§rmt?

      (11) 23.10.18 - 10:07

      Es ist ja sehr l√∂blich das sie sich dir anvertraut. Ich w√ľrde aber auch nicht verkuppeln ūüôą sie ist erst 11 und das geh√∂rt ja zur ihrem Prozess dazu, zu reifen und dich selbst kennen zu lernen ūüėä
      Das einzige was ich meiner Tochter wohl raten w√ľrde, w√§re da nicht hinterher zu laufen. Und da sie ja mit ihm schon schreibt, w√ľrde ich aufpassen, dass sie sich keine intimen bilden schicken!

      (12) 23.10.18 - 11:50

      Meine Tochter (11) kommt auch oft zu mir und fragt, was ich dazu meine (sie ist st√§ndig verliebt ;-)) - nat√ľrlich antworte ich dann auch, aber sehr verhalten und mit der Bemerkung, dass sie selbst herausfinden muss, was da los ist, indem sie den Jungen z.B. zur√ľckhaltend "beobachtet" oder ihn eben direkt darauf anspricht.

      Wenn ich mir √ľberlege, wie viele Kerle mir in dem Alter durch meine Sch√ľchternheit "durch die Lappen gegangen" sind #rofl - geh√∂rt alles zum Entwicklungsprozess. Ohne Mami ;-)

      (13) 23.10.18 - 14:48

      Hmmm das kann aber manchmal auch schief laufen , es erinnert mich so nach Teenie M√ľtter im rtl ūü§Ēnicht falsch verstehen ūüėč

      (14) 23.10.18 - 15:05

      Wenn Sie sich nicht trauen aufeinander zuzugehen bedeutet es doch, dass sie sich noch nicht reif genug f√ľhlen. Und das ist doch dann gut so. Sie kann ja ruhig noch eine Weile f√ľr ihn schw√§rmen, in dem Alter √§ndert sich das ja auch wieder ganz schnell.
      Oder will sie etwa eine ernsthafte Beziehung mit ihm f√ľhren?

      (15) 28.10.18 - 18:20

      Mit elf jahren hat sie sich nicht um jungs zuk√ľmmern schule ist platz nummer 1 sp√§ter wenn sie alles fertig hat dann kann mal sehen

Top Diskussionen anzeigen