Taufe - wann einladen und wen einladen?

    • (1) 22.11.18 - 16:32
      Inaktiv

      Huhu,

      Also die Frage steht schon oben. Wann meint ihr sollte man eine Einladung zur Taufe abgeben?

      Zum anderen...
      Wir haben eine sehr große Familie und ich weiß nicht ob ich alle einladen soll oder eher nicht...

      Oma Opa und Tanten und Onkel sind klar aber was ist mit den Großtanten und Großonkel + Familie?
      Wir haben alle ein gutes Verhältnis.. aber eigentlich gehören sie nicht mehr dazu oder? Was ist mir Uropa und Uroma?
      🙈

      Was denkt ihr?

      • (2) 22.11.18 - 16:40

        Wir hatten (vom Kind aus) Eltern, Großeltern, Urgroßeltern, Onkel, Tanten, deren Kinder und Paten mit Familie eingeladen.

        Den Termin in der Kirche haben wir mit den möglichen Paten angesprochen und dann der Verwandtschaft Bescheid gegeben. Ne richtige Einladung gab es nicht. Der ungefähre Zeitraum war klar, da es hier in der Gegend üblich ist, die Kleinen mit ca 3 bis 5 Monaten zu taufen. ;-)

        (3) 22.11.18 - 16:42

        Das musst du selber wissen - es gibt keinen Taufknigge. Wir haben auch eine große Familie von mittlerweile 90 Leuten.

        Zur Taufe kamen meine Eltern, Geschwister (& deren Familie), vorhandene Oma...& Paten sofern die nicht unter den Geschwistern waren.

        Eine Frau meines Cousins (hab ich zuletzt vor 8 Jahren gesehen) meint am Wochenende mit 80 Leuten feiern müssen. Das wäre mir zu viel (& wir alle finden es ungewöhnlich), aber jeder macht es wie er will.

        Wie an der Hochzeit, Geburtstagen, Kommunionen, Einschulungen, etc.

        (4) 22.11.18 - 16:43

        Hallo!

        Wenn ihr den Termin schon habt, würde ich ihn schon bekannt geben, damit auch alle kommen, die ihr gerne dabei haben möchtet.
        Ich habe auch schon allen bescheid gesagt, wann die Einschulung nächstes Jahr ist : )

        Ich finde, man sollte alle einladen, die man gerne dabei haben möchte. da gibt es keine Richtlinien.

      • (5) 22.11.18 - 17:58

        Hallo, ich würde die einladen, die eng mit dem Kind (!) verbunden sind - vom Herzen her. Dieses "aber es gehört sich, dass man noch x und y einlädt" mache ich nicht mehr.
        VG

        Ich habe eine große Famile und da wurde jeder eingeladen. Es war klar dass die Taufe im Sommer ist es und es ein riesen fest werden soll. Genau so war's dann auch 😉

      • (7) 22.11.18 - 20:21

        Einladen würde ich, sobald der Termin feststeht.

        Bei uns wurde immer die enge Familie eingeladen, also (aus Kindes Sicht):
        Onkel + Tanten mit Cousinen und Cousins
        Großeltern
        Paten (mit Familie)

        Urgroßeltern gab es bei uns nicht mehr, aber ich denke, die würde ich auch mit einladen.

        Großonkel, Großcousinen, etc. - zu denen haben wir auch ein gutes Verhältnis, aber die wurden nicht eingeladen. Wenn man damit anfängt, läuft das Ganze irgendwann aus dem Ruder:-)

        (8) 22.11.18 - 20:44

        Wir hatten nur Großeltern, Paten, Tanten, Onkel, Kusinen und Cousins eingeladen.

        (9) 23.11.18 - 00:06

        Erst einmal ist es wichtig WIE wollt IHR feiern?
        WO wollt Ihr feiern?
        WANN sagt einem meistens die Kirche:-p

        So und dann könnt Ihr das so machen wie wir.....

        Engste Familie war bei der Taufe dabei... Paten und deren Partner, Oma,Opa die gehen dann auch mit essen....
        Dann konnte wer wollte am Nachmittag zu Kaffe und Kuchen in unserem Haus erscheinen.
        So haben wir die Einladung dann 4 Wochen vor dem Termin ausgesprochen....
        Haben wir 4 mal durchgezogen... und kein gezicke vorher oder nacher....

        (10) 23.11.18 - 06:18

        Bei uns wurde eingeladen, als der Termin feststand, war ca. 4 Wochen zuvor. Eingeladen haben wir , aus der Taufkindsicht, Großeltern, Tante/Onkel und deren Kinder.

Top Diskussionen anzeigen