Täglicher Schwiegerelternbesuch

    • (1) 07.12.18 - 16:41

      Ich fühle mich momentan sehr hilflos und hoffe, hier Rat zu finden.
      Habe 3 Kinder und nach meiner Elternzeit jetzt wieder angefangen zu arbeiten. Kann mmeine Kinder jetzt nicht mehr abholen, so tun das die Schwiegereltern (die gibt es nur zu zweit!). Ich kann nie pünktlich Feierabend machen.
      Mein Sohn tut sich in der Schule sehr schwer (2. Klasse). Jetzt hat die Schwiemu beschlossen, täglich mit ihm zu üben. Besucht uns jeden Abend. Ich bin total genervt, möchte nach der Arbeit meine Ruhe und keinen Besuch, habe ich ihr auch gesagt. Es geht eh immer alles hintenrum über meinen Mann. Ich werde gar nicht gefragt. Aber sie kommt einfach rein mit ihrem Schüssel. Ich könnte rumschreien und mich aufregen, das bringt gar nix.
      Auch jeden Sonntag kriegen wir Besuch. Mir ist das Wochenende mit meinen Kindern heilig und habe keine Lust auf Besuch von Menschen, mit denen ich nie im Leben was zu tun haben wollte.
      An unsere Erziehungsregeln halten sie sich eh nicht, zuckerkrank und meine Kinder sollen ees auch werden, haben es ja in den GGenen.
      Ich bin drauf und dran hier wegzuziehen, weil ich nicht weiss, wie ich sie losweden soll. Können die sich keine eigenen Freunde suchen?

      • (2) 07.12.18 - 16:48

        Achso aber die Hilfe bezüglich abholen und betreuen nimmst du schon an? Das passt nicht zusammen! Mach dich unabhängig

        • (3) 07.12.18 - 18:30

          Nein, das wird mir genauso aufgezwungen. Die Kinder können schon alleine nach Hause, aber wenn sie das mit kriegen stehen sie sofort auf der Matte, ungefragt! Ich hätte lieber eine Kinderfrau dafür.

      (4) 07.12.18 - 16:49

      Wenn Du keinen Bock drauf hast, dass die Schwiegermutter jeden Abend in Deiner Bude hockt, dann organisier das Abholen um, engagier nen Babysitter oder jemand, der gleich die Nachhilfe mit machen kann.
      Aber täglich die Dienste der Schwiegereltern für lau in Anspruch nehmen heißt eben, dass Ihr da sehr kompromissbereit sein müsst, was Eigenarten und Eigenwilligkeoten angeht.

      • (5) 07.12.18 - 18:32

        Das hab ich auch schon überlegt, aber dann gehen sie vermutlich vorher hin und holen sie ab. Und tägliche Nachhilfe, auch SA+So kann ich wohl kaum finden bzw. bezahlen (ist ja auch nicht notwendig!)

    Also den Gratis-Babysitter gerne in Anspruch nehmen, aber den persönlichen Kontakt zu den Schwiegereltern nicht wollen?

    • Da hast Du was falsch verstanden, ich will gar nichts von denen, am liebsten wäre mir gar kein Kontakt (wie gesagt, völlig andere Lebenseinstellung), aber es sind ja die Großeltern.
      Wie gesagt, Kino, Essen gehen usw. haben wir seit fast 8 Jahren nicht gemacht. Ich würde sie nicht freiwillig weggeben.

(9) 07.12.18 - 17:00

Herrlich.. mal wieder ein Klassiker hier. Ich lach mich schlapp. #rofl

Die kostenlosen Dienste werden angenommen. Ist ja auch schön bequem so. Aber in die Wohnung kommen, sollen sie möglichst nicht. Am besten die Kinder vor dem Haus abladen und lautlos wieder verschwinden.

Unfassbar... erdreistet sich die Schwiegermutter täglich mit dem Kind zu üben! Unglaubliche Dreistigkeit.

Sind mit denjenigen, mit denen du eigentlich im Leben nie etwas zu tun haben wolltest, etwa die Menschen gemeint, die unter der Woche deine Brut betreuen?

Alter Falter.... was läuft hier bloß bei Einigen schief.

Jaaa, zieh schnell weg. Mit ner Schwiegertochter wie dir, wollte deine Schwiegermutter sicher auch nie im Leben was zu tun haben.

  • (10) 07.12.18 - 18:39

    Was soll diese Unverschämtheit?
    Ich möchte ja keine Hilfe von denen, es wird mir alles aufgezwungen, die Kinder können schon alleine nach Hause kommen.
    Und wwer sich nnichtan unsere Regeln hält, ist nicht mehr willkommen. Gerade habe ich mit dem Besen die Kinderzimmer von Keksen, Krümeln rumfliegenden Gummibärchen befreit, habe wirklich die Schn... voll!!!

(14) 07.12.18 - 19:29

Selten so ein Schwachsinn gelesen!

  • (15) 07.12.18 - 20:56

    Was ist mit Dir los, lies doch was anderes, wenns Dich nicht interessiert!

    • (16) 07.12.18 - 21:33

      Also bei mir ist alles bestens, danke der Nachfrage. Und wer sagt, dass mich die Antworten nicht interessieren??? Habe ich was davon geschrieben?

      Verträgst wohl keine Kritik was?

      Wer austeilt, muss auch einstecken können.

      Ich glaube DU solltest was anderes lesen, etwas, was eher Deiner Meinung entspricht, damit weniger Bullshit hier geschrieben wird.

      Schönen Abend noch.

Wenn dir das alles nicht passt, dann engagiere eine Nanny, die deine Kinder abholt und mit deinem Schulkind ggf übt. Das kostet halt Geld, dafür geht eine bezahlte Hilfe wieder und du kannst schalten und walten, wie du willst.

(21) 07.12.18 - 17:10

Diese Unmenschen. Wie können sie es wagen persönlichen Kontakt aufzubauen, obwohl sie doch nur die Kinder abholen und sich danach verziehen sollen. Unverschämt ist das!

(25) 07.12.18 - 17:13
Nicht ganz sauber

Hallo

Ich sag es mal krasser und mache es ganz kurz. Du bist nicht normal . Als Babysitter alles gut und den Rest nicht wollen ?

Ich wäre froh , wenn ich solch eine Entlastung hätte.

Top Diskussionen anzeigen